• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hengersberg  |  13.09.2013  |  16:49 Uhr

Schleuser gefasst: Für ein paar hundert Euro nach Deutschland

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



 − Symbolbild: Polizei

 − Symbolbild: Polizei

 − Symbolbild: Polizei


Die Polizei hat zwei Schleusern das Handwerk gelegt. Schleierfahnder der Deggendorfer Polizei hielten am Donnerstag spätabends zwei Fahrzeuge auf einem Autobahnparkplatz an und kontrollierten die Insassen. Schnell stellte sich heraus, dass zwei Schleuser gerade dabei waren, zwölf Menschen in das Bundesgebiet einzuschleusen. Alle Personen wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle Deggendorf gebracht. Die beiden Schleuser wurden bereits am Freitag im sogenannten beschleunigten Verfahren verurteilt.

Ein Kleinbus und ein Auto gerieten um 22.30 Uhr in den Fokus der Schleierfahndern der Verkehrspolizei. Die Insassen der beiden in der Slowakei zugelassenen Fahrzeuge wurden am Autobahnparkplatz Ohetal-Nord einer eingehenden Kontrolle unterzogen. Im Kleinbus saßen neben dem 40-jährigen Fahrer acht Mitfahrer, im Pkw chauffierte ein 62-Jähriger vier Fahrgäste. Die weiteren Überprüfungen ergaben, dass die fünf Frauen und sieben Männer im Alter von 20 bis 39 Jahren aus Mali, Elfenbeinküste, Burkina Faso und Kamerun keinerlei gültige Ausweisdokumente mitführten und deshalb keine erforderlichen Aufenthaltstitel vorlegen konnten.

Die zwölf Afrikaner und die beiden slowakischen Schleuser wurden vorläufig festgenommen und zu weiteren Ermittlungen und Abklärungen in die Deggendorfer Polizeidienststelle gebracht.

Das Fachkommissariat für grenzüberschreitende Kriminalitätsfälle übernahm die Ermittlungen. Gegen die beiden slowakischen Staatsbürger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Einschleusens von Ausländern eingeleitet. Befragungen ergaben, dass die beiden Männer wohl von einem unbekannten Drahtzieher beauftragt wurden, die Afrikaner nach Deutschland zu fahren. Dafür erhielten die Schleuser höchstwahrscheinlich einige hundert Euro. Die Ermittlungen zu den Hintermännern werden fortgeführt, heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Niederbayern.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf wurden die beiden Schleuser am Amtsgericht Deggendorf im sogenannten beschleunigten Verfahren bereits am Freitag verurteilt. Der jüngere der beiden Schleuser erhielt eine Freiheitsstrafe von fünf Monaten und zwei Wochen auf Bewährung, der ältere Beschuldigte vier Monate auf Bewährung.

Gegen die zwölf eingeschleusten Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eröffnet. Das Amtsgericht ordnete auf Antrag des Landratsamt eine sogenannte Zurückschiebungshaft an. − dz








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
968766
Hengersberg
Schleuser gefasst: Für ein paar hundert Euro nach Deutschland
Die Polizei hat zwei Schleusern das Handwerk gelegt. Schleierfahnder der Deggendorfer Polizei hielten am Donnerstag spätabends zwei Fahrzeuge auf einem Autobahnparkplatz an und kontrollierten die Insassen. Schnell stellte sich heraus, dass zwei Schle
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/968766_Schleuser-gefasst-Fuer-ein-paar-hundert-Euro-nach-Deutschland.html?em_cnt=968766
2013-09-13 16:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/13/teaser/130913_1824_29_41451386_handfesseln_teaser.jpg
news




Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Gespenstisch präsentiert sich derzeit das Technikgeschoß des neuen Medientechnikgebäudes. Es laufen Trocknungsgeräte, alles ist zum Schutz vor Staub mit Folie abgedeckt und eingepackt. Der Estrich wurde herausgefräst. − Foto: Roland Binder

Im 2014 eingeweihten Neubau der Hochschule Deggendorf hat ein Defekt an der Klimaanlage Schaden im...



Dieser Wagen steht noch im Fuhrpark des Lieferdienstes, ein schwarzer Wagen mit demselben Aufkleber wurde jedoch gestohlen. Foto: Polizei

Ungläubig musste ein Pizzalieferant (54) am Freitagabend in Deggendorf mit ansehen...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



Nicht nur zur Volksfestzeit erfreut die Volksmusik viele Bayern: Dass ab Pfingsten Volksmusik beim Bayerischen Rundfunk nur noch digital gesendet wird, ärgert Günter Apfelbeck (Mitte) sehr. − Foto: Kellermann

Ab Pfingsten heißt es Lebe wohl für alle Volks- und Blasmusiksendungen im Hörfunkprogramm Bayern 1...



In der Haupthalle war die Tanzfläche zur Musik von Saxndi immer voll – und rundherum marschierte eine lange Polonaise. Auch diesmal waren viele ausgefallene Kostüme auf dem FOS/BOS-Ball zu sehen. − Foto: Kastl

Er gehört einfach dazu, der FOS/BOS-Ball der Aloys-Fischer-Schule am Unsinnigen Donnerstag in der...





"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



Gespenstisch präsentiert sich derzeit das Technikgeschoß des neuen Medientechnikgebäudes. Es laufen Trocknungsgeräte, alles ist zum Schutz vor Staub mit Folie abgedeckt und eingepackt. Der Estrich wurde herausgefräst. − Foto: Roland Binder

Im 2014 eingeweihten Neubau der Hochschule Deggendorf hat ein Defekt an der Klimaanlage Schaden im...



Ab Montag können Überweisungen nur noch nach dem SEPA-Verfahren durchgeführt werden, die Verwendung der IBAN ist verpflichtend. Die Deggendorfer Banken und auch die Kunden sehen darin aber kein großes Problem. − Fotos: Roland Binder

Am Sonntag ist die SEPA-Übergangsfrist ausgelaufen, ab Montag dürfen auch die Deggendorfer Banken...



Ende einer Videonacht im Isarvorland: Die Feuerwehr zog mit einer Winde das Fahrzeug aus dem Wasser. Foto: Kellermann

Vom Hochwasser überrascht worden sind in der Nacht zum Dienstag zwei junge Männer in Plattling...



− Foto: PNP

Gleich zwei Fälle von Tankbetrug hat die Polizei Plattling aufklären können: Ohne zu zahlen hat am...





Ende einer Videonacht im Isarvorland: Die Feuerwehr zog mit einer Winde das Fahrzeug aus dem Wasser. Foto: Kellermann

Vom Hochwasser überrascht worden sind in der Nacht zum Dienstag zwei junge Männer in Plattling...



Sein Ausraster wird einem 40-Jährigen aus Plattling teuer zu stehen kommen. Das Amtsgericht...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...