• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Lalling/Hunding  |  25.01.2013  |  17:13 Uhr

Entsteht Bayerns größter Windpark im Lallinger Winkel?

von Wendelin Trs

Lesenswert (28) Lesenswert 26 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder

Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder

Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder


Windenergie aus dem Lallinger Winkel: Was vor ein paar Jahren noch wie eine entfernte Zukunftsvision geklungen haben mag, könnte bald Wirklichkeit werden. Nach den Plänen einer Projektierungs-Gesellschaft sollen auf den Höhenzügen nordöstlich von Ranzingerberg, rund um den Bereich des ehemaligen Munitionsdepots mehrere Windkraftanlagen entstehen. Derzeit sind elf geplant − noch mehr wären möglich.

Die planungsrechtlichen Voraussetzung geschaffen hat der Planungsverband Donau-Wald mit einem Vorranggebiet zur Nutzung der Windenergie in diesem Bereich. Im Rahmen des Verfahrens stimmten dieser Zonierung u.a. auch bereits der Landkreis sowie die betroffenen Gemeinden Lalling und Hunding zu.

Die konkreten Planungen übernommen hat die bbv-LandSiedlung GmbH, ein Tochterunternehmen des Bayerischen Bauernverbands. Derzeit geht Projektleiterin Elfriede Zellner von elf Windrädern aus, neun davon auf Grund und Boden der Bayerischen Staatsforsten, die anderen beiden auf Privatgrund. Nach derzeitigem Stand sollen elf Windräder jeweils mit einer Nabenhöhe von 140 Meter entstehen. Jede Anlage soll bis zu drei Megawatt Strom liefern. Damit entstünde der derzeit größte Windpark in Bayern (Vergleich www.thewindpower.net). "Die Technik entwickelt sich immer weiter. Deshalb ist die Windkraft jetzt auch für windschwächere Gebiete interessant geworden", erklärt Elfriede Zellner gegenüber der Deggendorfer Zeitung.

Mehr dazu in der Deggendorfer Zeitung vom 26. Januar.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
640930
Lalling/Hunding
Entsteht Bayerns größter Windpark im Lallinger Winkel?
Windenergie aus dem Lallinger Winkel: Was vor ein paar Jahren noch wie eine entfernte Zukunftsvision geklungen haben mag, könnte bald Wirklichkeit werden. Nach den Plänen einer Projektierungs-Gesellschaft sollen auf den Höhenzügen nord
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/640930_Entsteht-Bayerns-groesster-Windpark-im-Lallinger-Winkel.html
2013-01-25 17:13:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/25/teaser/130125_1712_29_38882465_bi_windraeder_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



 - sas-medien

Bei einem Wohnhausbrand in Schuhreuth bei Schöllnach (Landkreis Deggendorf) ist am Freitagabend ein...



 - sas-medien

Im Graben und am Baum gelandet ist ein Autofahrer am frühen Samstagmorgen: Bei der Fahrt in Richtung...



SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...



Mittäglicher Parkplatz-Wahnsinn: Lange Schlangen vor dem Klinikums-Parkhaus sorgen in der Perlasberger Straße für Staus und zum Teil gefährliche Situationen. − Foto: Roland Binder

Über eine Stunde hat Petra Ambros aus Künzing am Mittwoch darauf gewartet, dass sie am Klinikum...





Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



− Foto: sas-medien

In Dobl bei Winzer (Landkreis Deggendorf) hat sich am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet...



−Symbolfoto: PNP

Sprayer haben am Dienstagabend in Deggendorf einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...