• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 14.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Lalling/Hunding  |  25.01.2013  |  17:13 Uhr

Entsteht Bayerns größter Windpark im Lallinger Winkel?

von Wendelin Trs

Lesenswert (28) Lesenswert 26 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder

Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder

Elf Windräder auf den Höhenrücken im Norden des Lallinger Winkels. Die Fotomontage soll einen ungefähren Eindruck vermitteln, wie die Anlagen einmal aussehen könnten. Im Vordergrund die Ortschaft Rohrstetten, rechts die Bundesstraße 533.  − Foto/Fotomontage: Binder


Windenergie aus dem Lallinger Winkel: Was vor ein paar Jahren noch wie eine entfernte Zukunftsvision geklungen haben mag, könnte bald Wirklichkeit werden. Nach den Plänen einer Projektierungs-Gesellschaft sollen auf den Höhenzügen nordöstlich von Ranzingerberg, rund um den Bereich des ehemaligen Munitionsdepots mehrere Windkraftanlagen entstehen. Derzeit sind elf geplant − noch mehr wären möglich.

Die planungsrechtlichen Voraussetzung geschaffen hat der Planungsverband Donau-Wald mit einem Vorranggebiet zur Nutzung der Windenergie in diesem Bereich. Im Rahmen des Verfahrens stimmten dieser Zonierung u.a. auch bereits der Landkreis sowie die betroffenen Gemeinden Lalling und Hunding zu.

Die konkreten Planungen übernommen hat die bbv-LandSiedlung GmbH, ein Tochterunternehmen des Bayerischen Bauernverbands. Derzeit geht Projektleiterin Elfriede Zellner von elf Windrädern aus, neun davon auf Grund und Boden der Bayerischen Staatsforsten, die anderen beiden auf Privatgrund. Nach derzeitigem Stand sollen elf Windräder jeweils mit einer Nabenhöhe von 140 Meter entstehen. Jede Anlage soll bis zu drei Megawatt Strom liefern. Damit entstünde der derzeit größte Windpark in Bayern (Vergleich www.thewindpower.net). "Die Technik entwickelt sich immer weiter. Deshalb ist die Windkraft jetzt auch für windschwächere Gebiete interessant geworden", erklärt Elfriede Zellner gegenüber der Deggendorfer Zeitung.

Mehr dazu in der Deggendorfer Zeitung vom 26. Januar.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
640930
Lalling/Hunding
Entsteht Bayerns größter Windpark im Lallinger Winkel?
Windenergie aus dem Lallinger Winkel: Was vor ein paar Jahren noch wie eine entfernte Zukunftsvision geklungen haben mag, könnte bald Wirklichkeit werden. Nach den Plänen einer Projektierungs-Gesellschaft sollen auf den Höhenzügen nord
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/640930_Entsteht-Bayerns-groesster-Windpark-im-Lallinger-Winkel.html?em_cnt=640930
2013-01-25 17:13:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/25/teaser/130125_1712_29_38882465_bi_windraeder_teaser.jpg
news




Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Besuch aus Berlin: Angela Merkel (Petra Maierhofer) mit Landrat Christian Bernreiter (Ludwig Weinberger), OB Christian Moser (Michael Schmidl) und Sekretärin Sefa (Marianne Riedl). − Fotos: Roland Binder

Der Landrat fliegt regelmäßig nach Berlin zur Bundeskanzlerin – da kommt natürlich auch der...



"Nur für Fußgänger" heißt es künftig beim Zugang vom Schanzenweg zum Geiersberg. − Foto: Gabriel

Über den Weg zum Anwesen Probstei 2 ("Haus Geiersberg") fahren nicht nur Anwohner und Besucher...



"So eine schöne Veranstaltung hatten wir noch nie", sagte der Kreisvorsitzende Alfons Saller. 13 Produktköniginnen waren bei der 40-Jahr-Feier. − Foto: Azhar

Auf 40 Jahre im Einsatz für die bayerischen Bauern blickte die Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft...



Liebevoll wird das Familiengrab, in dem auch ein Säugling begraben liegt, von den Eltern gepflegt. Doch seit Monaten stiehlt ein Dieb eine oder mehrere Engelfiguren, sie hinterlassen Lücken. − Foto: privat

Seit Monaten werden von einem Grab am Friedhof in Osterhofen (Landkreis Deggendorf) kleine...



Alles im Blick: Christian Zenger ist Jagdpächter im Revier Deggendorf. − Foto: Roland Binder

Die Ruhe!" Diese Antwort erhält, wer Christian Zenger fragt, warum er Jäger ist...





Die Michaelsbucher Straße in Rettenbach soll auf 30 km/h begrenzt werden, hat Ewald Treml beantragt. Die Entscheidung wurde zurückgestellt, bis klar ist, ob eine 30er-Zone für den ganzen Ort kommt. − Foto: Binder

Die Stadt Deggendorf wird den Rettenbacher Bürgern vorschlagen, den gesamten Ort zu einer...



− Foto: Jäger

Ein Osterhofener ist vor Kurzem einem Internet-Betrüger zum Opfer gefallen und nun um 2000 Euro...



Gefährliche Reparatur: Nur noch an ein paar Zentimetern Erdreich hielt der Strommast zwischen Bärnöd und Reith. − Foto: Stephan Mittermeier

Zum Faschingsende gingen die Lichter aus: Starke Sturmböen verursachten in der Nacht von Dienstag...





4000 Euro Schaden entstand, als am Sonntag gegen 2.40 Uhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem...