• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  23.01.2013  |  17:10 Uhr

In Deggendorf werden Wahrzeichen geboren

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Alexander Renz montiert in Deggendorf ein Element der Fassade für den 56 Meter hohen Luxuswohnturm The Seven. 420 davon werden in Münchens Mitte verbaut.  − Foto: Roland Binder

Alexander Renz montiert in Deggendorf ein Element der Fassade für den 56 Meter hohen Luxuswohnturm The Seven. 420 davon werden in Münchens Mitte verbaut.  − Foto: Roland Binder

Alexander Renz montiert in Deggendorf ein Element der Fassade für den 56 Meter hohen Luxuswohnturm The Seven. 420 davon werden in Münchens Mitte verbaut.  − Foto: Roland Binder


Die Dobler Metallbau Werkstätten GmbH gehört zu den führenden Fassadenherstellern Europas. Die Deggendorfer sorgen dafür, dass die Flaggschiff-Gebäude großer Unternehmen, Versicherungen oder Banken ein unverwechselbares Gesicht bekommen. Im Gewerbegebiet Großwalding wurden Wahrzeichen wie der Prime Tower in Zürich, die Berliner Reichstagskuppel oder der Luxuswohnturm The Seven München geboren.

Das klassische Familienunternehmen ist den meisten Deggendorfern noch unter dem Namen Götz Metallbau GmbH ein Begriff ist. 1952 gegründet von Ernst Götz, war die GmbH mit mehr als 1000 Mitarbeitern einst der größte Arbeitgeber der Region und eines der größten Metallbauunternehmen in Europa. Nach der Insolvenz 1982 gründeten die vorher für Götz tätigen Konrad Dobler, Günter Rümmelein und ein weiterer Gesellschafter die Dobler Metallbau GmbH München. Mit der Beteiligung an den 1984 gegründeten Götz Werkstätten für Metallbau GmbH sicherten sie sich den Zugriff auf die bewährten Fenstersysteme und vielseitigen Fertigungskapazitäten in Deggendorf.

Den größten Einzelauftrag in der Firmengeschichte hat das Unternehmen erst kürzlich an Land gezogen. Zusammen mit dem österreichischen Partner MA-TEC fertigt die Metallbaufirma über 100 000 Quadratmeter Fassadenfläche für das Wiener Krankenhaus Nord. Das gesamte Auftragsvolumen beläuft sich auf fast 49 Millionen Euro.

Fast fertig sind die Metallkonstrukteure dagegen mit dem Münchner Seven. Derzeit sind sie noch mit den 3,40 auf 3,40 Meter großen Fassadenelementen beschäftigt. 420 davon werden Münchens teuerstes Hochhaus in der Müllerstraße 7 (daher der Name The Seven) kleiden. Dazu kommen Eckelemente, Schiebe- und Drehflügel. Ein Element kostet gut 10 000 Euro. Keine Frage, dass jedes davon quasi mit Samthandschuhen angefasst wird. − micMehr darüber lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der DZ und auf Heimatwirtschaft.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
639080
Deggendorf
In Deggendorf werden Wahrzeichen geboren
Die Dobler Metallbau Werkstätten GmbH gehört zu den führenden Fassadenherstellern Europas. Die Deggendorfer sorgen dafür, dass die Flaggschiff-Gebäude großer Unternehmen, Versicherungen oder Banken ein unverwechselbares Gesi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/639080_In-Deggendorf-werden-Wahrzeichen-geboren.html?em_cnt=639080
2013-01-23 17:10:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1709_29_38855761_bi_dobler2_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort







ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




SPD Podiumsdiskussio...
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Das Südportal der Einhausung Süd. Die Weströhre (im Bild links) wird ab Dienstag geschlossen und umgerüstet. Ab 8. Juni soll die Oströhre (rechts) saniert werden und der Verkehr von der Autobahn – in "falscher Richtung" – durch die Weströhre fließen. − Foto: Binder

Die Deggendorfer Autofahrer müssen sich auf weitere Einschränkungen wegen der Tunnel-Sanierung...



 - Fotos: Mario Besendorfer/www.facebook.com/amarok.fotografie

Es ist eines der kultigsten Volksfeste in der Region, klar also, dass schon beim Auftakt des Mooser...



Der Plan zeigt den Gebäudekomplex von der Donauseite (oben) und aus Sicht der Hengersberger Straße (unten). −Skizze: Büro M. Kress

Die Firma Karl errichtet an der Hengersberger Straße 44 bis 48 drei Wohn- und Geschäftshäuser mit...



Immer wieder wird im Wohngebiet Grünau zu schnell gefahren. Die Polizei setzt dort auch Lasermessung ein, um die Temposünder zu erwischen. − Foto: Hahne

Das ist frech: In der Grünau, die als Spielstraße ausgewiesen ist, fuhr am Donnerstagnachmittag ein...



Die neue "Mooser Liesl" präsentierten Riprand Graf von und zu Arco-Zinneberg (r.) sowie Brauereidirektor Holger Fichtel (l.) mit Braumeister Günther Breitenfellner (Mitte).

Der Start des 41. Mooser Pfingstfestes erfolgte am Freitagabend mit einem ganz besonderen Höhepunkt:...





Die beiden Grundstücke an der Graflinger Straße: In einen gemeinsamen Ersatzbau für den Sanitär-Großhändler Richter+Frenzel und den Drogeriemarkt dm sollen weitere Mieter einziehen. − Foto: Roland Binder

Der Bauunternehmer und Investor Günther Karl möchte zwischen Graflinger Straße und...



Etwas oberhalb der Einmündung der Dr.Leicht-Straße soll künftig eine Mittelinsel das Überqueren der Egger Straße erleichtern. − F.: bi

Die Stadt reagiert auf die Forderungen der Bürgerinitiative "Gesundes und sicheres Wohnen am...



Die Skizze zeigt, wie der Strand vor dem Hertie-Gebäude aussehen könnte: Eine 16 Meter lange und vier bis fünf Meter breite Kies-Fläche mit Liegestühlen, Spielgeräten und Pflanzen. Der Strandbereich ist eine Weiterentwicklung der Liegestuhl-Reihe, die während der Landesgartenschau dort stand. −Quelle: Stadt Deggendorf

Die Stadt setzt ihre Bemühungen fort, den Oberen Stadtplatz lebendiger zu gestalten...



−Symbolbild: dpa

Dreifach ist einer Perserkatze in Plattling (Landkreis Deggendorf) das hintere rechte Bein gebrochen...



Das Südportal der Einhausung Süd. Die Weströhre (im Bild links) wird ab Dienstag geschlossen und umgerüstet. Ab 8. Juni soll die Oströhre (rechts) saniert werden und der Verkehr von der Autobahn – in "falscher Richtung" – durch die Weströhre fließen. − Foto: Binder

Die Deggendorfer Autofahrer müssen sich auf weitere Einschränkungen wegen der Tunnel-Sanierung...





Das Kristallschiff in Passau ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. −Foto: Wurm + Köck

Flusskreuzfahrten durch Bayern werden bei Touristen immer beliebter. "Das ist eine boomartige...



"We will rock you": Als "Frontmann" machte Musiklehrer Hans Rimböck auf der Bühne in der Damenstift-Turnhalle eine ausgezeichnete Figur. − Foto: Dattenberger

Beim modernen Hausmusikabend haben die Mädchen der Realschule Damenastift auch heuer mit ihrem...