• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Superstars, wohin das Auge blickt − das hatte der Legendenball im vergangenen Jahr zu bieten. Diese Gäste hatten sich als Kiss verkleidet. Heuer muss das Quartett leider zu Hause bleiben, denn der Ball macht ein Jahr Pause.  − Foto: Kristina Pöschl

Superstars, wohin das Auge blickt − das hatte der Legendenball im vergangenen Jahr zu bieten. Diese Gäste hatten sich als Kiss verkleidet. Heuer muss das Quartett leider zu Hause bleiben, denn der Ball macht ein Jahr Pause.  − Foto: Kristina Pöschl

Superstars, wohin das Auge blickt − das hatte der Legendenball im vergangenen Jahr zu bieten. Diese Gäste hatten sich als Kiss verkleidet. Heuer muss das Quartett leider zu Hause bleiben, denn der Ball macht ein Jahr Pause.  − Foto: Kristina Pöschl


 So viele Sternchen, Stars und Legenden auf einen Haufen hatte am Faschingssamstag in Deggendorf nur der Legendenball zu bieten. Doch in diesem Jahr fällt der Ball aus.

 Weil die Gäste schon im vergangenen Jahr scharenweise in den Bergkeller strömten und viele gar nicht erst reinkamen, ist dieser Veranstaltungsort mittlerweile einfach zu klein geworden. Zwar machten sich die Veranstalter − "die Glorreichen" − noch kurzfristig auf die Suche nach einer alternativen Location, aber ohne Erfolg. "Das tut uns sehr leid. Wir hoffen, dass der Legendenball nächstes Jahr wieder stattfinden kann", bedauern "Die Glorreichen" die Absage. Gesucht wird für 2014 ein möglichst zentral gelegener Veranstaltungsort für 500 bis 1000 Besucher.

 "Die Glorreichen" − das sind die Deggendorfer Raimund Kleingütl, Stefan Gansl, Florian Lendner, Philipp Zacher, Raphael Ciesla und Roland Hofmann. Raimund Kleingütl hat jahrelang beim legendären Clip-Ball gearbeitet − bis vor ein paar Jahren im Fasching ein Muss für jeden jüngeren Deggendorfer, mittlerweile aber auch Geschichte. "Die Glorreichen" sorgten für Ersatz: der Legendenball war geboren.

 2011 war Premiere − und was für eine. Schnell sprach sich herum, dass der Ball einen Besuch wert ist, vor allem weil nur kostümierten Gästen Einlass gewährt wurde. So amüsierten sich Fußballnationalspieler Seite an Seite mit der Addams-Family, Ike und Tina Turner oder den Rockern der Kultband Kiss.  − mic



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Der Rettungshubschrauber landete am Sonntag gegen 3.20 Uhr auf dem von der Feuerwehr ausgeleuchteten Lallinger Sportplatz, um eine der beiden verletzten Frauen in eine Klinik nach Regensburg zu fliegen. − Foto: Andreas Krallinger/FF Lalling

Schwer verletzt und ohne Hilfe stundenlang alleine an einem abgelegenen Waldweg – diesen...



− Foto: Anna Schmatz

Ausnahmsweise gehörte das Deggendorfer elypso nicht den Badegästen. Der Grund: Am Freitagabend...



Fast 20.000 Fahrzeuge sind täglich im Südtunnel unterwegs – eine Verkehrs-Hauptschlagader der Region. − Foto: Roland Binder

Den Autofahrern in Deggendorf stehen ab Mitte Oktober elf harte Monate bevor...



Den ganzen Morgen über herrschte Hochbetrieb auf dem Tanzboden im Stadtpark. Die Niederalteicher Klarinettenmusi spielte bekannte Volkstänze. − Foto: Kufner

Ein niederbayerischer Urschrei hat gestern früh um sieben nach sechs etwa drei Tassen starken Kaffee...



Die Meister-Mädchenmannschaft des TC Gergweis (vorne von links): Nadja Roiß, Stefanie Sommersperger, Elena Stadler, Nina Härteis und Eva Seis mit (hinten von links) Trainer Daniel Gutsmiedl, Betreuer Volker Stadler , 2.Vorsitzenden Ulrike Maier und Vorstand Konrad Breit. − F.: oz

Bei herrlichstem Sommerwetter sind am Samstag, Groß und Klein auf dem Tennisgelände des TC Gergweis...





Der Messbeamte Stefan Schneider sichtet die Aufnahmen, die auf der A3 bei Deggendorf gemacht wurden. − Foto: Wannisch

Kein verräterisches Blitzen macht auf das neue digitale Abstands- und Geschwindigkeitsmesssystem...



Eine Baustelle auf der A3. Foto: Jäger

Zum Start der Sommerferien kommende Woche bleibt es auf der A3 eng, und die Staugefahr steigt: Im...



− Foto: Binder

Für hitzige Diskussionen sorgen die Planungen für den Hochwasserschutz im Markt Winzer...



Fast 20.000 Fahrzeuge sind täglich im Südtunnel unterwegs – eine Verkehrs-Hauptschlagader der Region. − Foto: Roland Binder

Den Autofahrern in Deggendorf stehen ab Mitte Oktober elf harte Monate bevor...



−Symbolfoto: PNP

Die Bayerische Polizei wird an diesem Donnerstag in ganz Bayern verstärkte Abstandskontrollen...





Laut Polizei ungebremst fuhr der Fahrer eines Kleintransporters an einem Stauende auf einen Sattelzug auf. Der ungarische Fahrer starb noch an der Unfallstelle. − Foto: sas-medien

Auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Iggensbach und Hengersberg hat sich am...



Tefe Einblicke bieten sich in das Haus Nummer 8 am Oberen Stadtplatz. Die Decke über dem dritten Obergeschoss und das komplette Dach werden neu eingebaut, der Rest bleibt so stehen, wie er ist. Entgegen dem Teilabriss macht das vieles einfacher – auch für den Nahkauf im Erdgeschoss, der so bald wie möglich wieder öffnen will. − Foto: Binder

Eine gute Nachricht für die Deggendorfer Innenstadt hat Ingenieur Jürgen Schneider: Das Brandhaus am...