• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 12.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Superstars, wohin das Auge blickt − das hatte der Legendenball im vergangenen Jahr zu bieten. Diese Gäste hatten sich als Kiss verkleidet. Heuer muss das Quartett leider zu Hause bleiben, denn der Ball macht ein Jahr Pause.  − Foto: Kristina Pöschl

Superstars, wohin das Auge blickt − das hatte der Legendenball im vergangenen Jahr zu bieten. Diese Gäste hatten sich als Kiss verkleidet. Heuer muss das Quartett leider zu Hause bleiben, denn der Ball macht ein Jahr Pause.  − Foto: Kristina Pöschl

Superstars, wohin das Auge blickt − das hatte der Legendenball im vergangenen Jahr zu bieten. Diese Gäste hatten sich als Kiss verkleidet. Heuer muss das Quartett leider zu Hause bleiben, denn der Ball macht ein Jahr Pause.  − Foto: Kristina Pöschl


 So viele Sternchen, Stars und Legenden auf einen Haufen hatte am Faschingssamstag in Deggendorf nur der Legendenball zu bieten. Doch in diesem Jahr fällt der Ball aus.

 Weil die Gäste schon im vergangenen Jahr scharenweise in den Bergkeller strömten und viele gar nicht erst reinkamen, ist dieser Veranstaltungsort mittlerweile einfach zu klein geworden. Zwar machten sich die Veranstalter − "die Glorreichen" − noch kurzfristig auf die Suche nach einer alternativen Location, aber ohne Erfolg. "Das tut uns sehr leid. Wir hoffen, dass der Legendenball nächstes Jahr wieder stattfinden kann", bedauern "Die Glorreichen" die Absage. Gesucht wird für 2014 ein möglichst zentral gelegener Veranstaltungsort für 500 bis 1000 Besucher.

 "Die Glorreichen" − das sind die Deggendorfer Raimund Kleingütl, Stefan Gansl, Florian Lendner, Philipp Zacher, Raphael Ciesla und Roland Hofmann. Raimund Kleingütl hat jahrelang beim legendären Clip-Ball gearbeitet − bis vor ein paar Jahren im Fasching ein Muss für jeden jüngeren Deggendorfer, mittlerweile aber auch Geschichte. "Die Glorreichen" sorgten für Ersatz: der Legendenball war geboren.

 2011 war Premiere − und was für eine. Schnell sprach sich herum, dass der Ball einen Besuch wert ist, vor allem weil nur kostümierten Gästen Einlass gewährt wurde. So amüsierten sich Fußballnationalspieler Seite an Seite mit der Addams-Family, Ike und Tina Turner oder den Rockern der Kultband Kiss.  − mic



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Eine Einheit der deutschen Schutztruppe bei der Einschiffung Richtung Afrika auf einem Segelschiff der Marine, vermutlich in Hamburg. − Fotos: Album Franke

Hans Kraus hat den Ersten Weltkrieg kämpfend überlebt. Erzählt hat er zeitlebens aber von seinem...



Das vor allem als Lager genutzte Gebäude im Vordergrund und die Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft daneben werden in die neue Erstaufnahme-Einrichtung umgebaut. − Foto: Roland Binder

Die Erstaufnahme-Einrichtung für Asylbewerber in der Nähe des Deggendorfer Bahnhofs soll am 2...



Für Annemarie und Walter Wutz (Mitte) war es eine große Überraschung: Als 350.000. Besucher wurden sie von Ingrid Rott-Schöwel (v.l.), Christian Moser, Waltraud Tannerbauer und Susann Pade beglückwünscht und beschenkt. − Foto: Binder

Wenn es so weitergeht, werden statt der erwarteten 700.000 sogar 750.000 Besucher auf die...



Die Vorabeiten sind voll im Gange, schon fliegen die ersten Teile aus der Brandruine. Der richtige Teilabbruch aber startet am Montag.

"Nahkauf" soll nach den Bränden am Oberen Stadtplatz so schnell wie möglich wieder eröffnen...



Eine starke Szene: Königin Kriemhild (Magdalena Waas) lässt ihrem Hass freien Lauf. Auch Bischof Pilgrim (Georg Knödl) kann sie nicht umstimmen. Im Hintergrund die beiden Plattlinger Stadtgeistlichen (v.l.), der evangelische Pfarrer Dirk Hartleben und der katholische Stadtpfarrer Josef K. Geismar. − Foto: Binder

Sicher hat es zu Zeiten der "Aventiuren" von Siegfried, Kriemhild, Brunhild und Gunther oder Hagen...





Der Ring in der Mitte steht für die DFB Elf – daneben zwei Glückskarten. "Das sieht sehr gut aus", sagt Monika Schafhauser. − F.: Sprung

Die Deutsche Elf gewinnt. Zumindest, wenn es nach den Karten von Monika Schafhauser geht...



Das vor allem als Lager genutzte Gebäude im Vordergrund und die Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft daneben werden in die neue Erstaufnahme-Einrichtung umgebaut. − Foto: Roland Binder

Die Erstaufnahme-Einrichtung für Asylbewerber in der Nähe des Deggendorfer Bahnhofs soll am 2...



Ist es Zufall oder wieder eine ähnlich rätselhafte Brandserie wie im vergangenen Jahr...



Auch in Natternberg freute man sich über den Besuch des Bundespräsidenten. - Foto: Binder

Ein Jahr nach seinem Besuch im überfluteten Fischerdorf und Natternberg hat Bundespräsident Joachim...



In der Nacht zum Sonntag brannte in Galgweis ein Gebäudeteil eines Vierseithofs ab. − Foto: Süß

Nach der rätselhaften Brandserie im Raum Osterhofen (Landkreis Deggendorf) am Wochenende hat die...





Der Ring in der Mitte steht für die DFB Elf – daneben zwei Glückskarten. "Das sieht sehr gut aus", sagt Monika Schafhauser. − F.: Sprung

Die Deutsche Elf gewinnt. Zumindest, wenn es nach den Karten von Monika Schafhauser geht...



"Plattling-Mitte" wird eine richtlinienkonforme Autobahnanschlussstelle. Von Vorteil ist dabei, dass vorausschauend das Brückenbauwerk bereits früher ausreichend groß gebaut wurde. − Foto: Kellermann

Diese Nachricht kam auch für einige Stadträte überraschend: In Plattling (Landkreis Deggendorf) wird...



Die Vorabeiten sind voll im Gange, schon fliegen die ersten Teile aus der Brandruine. Der richtige Teilabbruch aber startet am Montag.

"Nahkauf" soll nach den Bränden am Oberen Stadtplatz so schnell wie möglich wieder eröffnen...