• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  18.01.2013  |  18:08 Uhr

Zwei Deggendorfer Stadträte treffen sich vor Gericht

von Stefan Gabriel

Lesenswert (7) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Streiten seit Jahren miteinander: Georg Treiber (l.) und Stephan Gebauer.  − Fotos: Binder

Streiten seit Jahren miteinander: Georg Treiber (l.) und Stephan Gebauer.  − Fotos: Binder

Streiten seit Jahren miteinander: Georg Treiber (l.) und Stephan Gebauer.  − Fotos: Binder


Ihre Feindschaft dauert schon Jahre − und ein Ende ist nicht abzusehen: Die Stadträte Stephan Gebauer und Georg Treiber saßen sich am Freitag am Amtsgericht gegenüber. Es ging um die Frage, ob Treiber behauptet hat, Gebauer habe ihn "bei der Polizei hingehängt".

"Mich erstaunt, dass man unter Stadtratskollegen diese Art der Auseinandersetzung führt", meinte Richterin Brigitte Stein und fragte: "Haben Sie beide nicht dass Gefühl, dass Sie einen Schlussstrich ziehen sollten?" Als Antwort bekam sie jeweils nur ein leichtes Kopfschütteln.

Kläger in der Zivilsache ist der Republikaner-Stadtrat Gebauer. Treiber, früher ebenfalls Republikaner und seit zweieinhalb Jahren parteilos, hatte im Sommer 2012 beobachtet, dass Gebauer betrunken mit dem Roller fuhr − und die Polizei verständigt. Gebauer war seinen Führerschein los. In den Wochen danach will er mitbekommen haben, dass Treiber zur Rechtfertigung sage: Sein Kontrahent habe ihn ja 2010 auch einmal hingehängt. Ziel der Klage: Treiber soll diese Behauptung unterlassen.

Treiber war im Sommer 2010 nach dem Patroziniumsfest in Rettenbach alkoholisiert gefahren und in eine Polizeikontrolle geraten. Er musste seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Doch dafür habe er niemals Gebauer verantwortlich gemacht, sagt Treiber. Vielmehr habe er zur Begründung für seinen Anruf bei der Polizei stets auf einen "Rufmord" Gebauers im Jahr 2008 verwiesen.

Im Dezember 2008 war Treiber im Anschluss an die Weihnachtsfeier der Deggendorfer und Plattlinger Stadträte in Mainkofen verletzt am Straßenrand aufgefunden worden. Er gab an, von Linksradikalen überfallen worden zu sein. Gebauer habe dann aber an den Stammtischen behauptet, tatsächlich sei er betrunken gegen einen "Lichtmast" gelaufen, sagt Treiber.

Das Verfahren wird demnächst mit einer Beweisaufnahme fortgesetzt.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
635116
Deggendorf
Zwei Deggendorfer Stadträte treffen sich vor Gericht
Ihre Feindschaft dauert schon Jahre − und ein Ende ist nicht abzusehen: Die Stadträte Stephan Gebauer und Georg Treiber saßen sich am Freitag am Amtsgericht gegenüber. Es ging um die Frage, ob Treiber behauptet hat, Gebauer habe ihn
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/635116_Zwei-Deggendorfer-Stadtraete-treffen-sich-vor-Gericht.html
2013-01-18 18:08:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/18/teaser/130118_1806_29_38806291_treiber_gebauer_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



−Symbolfoto: dpa

Es geht um die Wurst, im wahrsten Sinne des Wortes. Vor dem Landgericht Deggendorf war dies...



Markus Schiefeneder wird gastronomisch schon bald auf zwei Hochzeiten tanzen – im Plattlinger Preysinghof (Foto) und ab 13. November im Gasthaus "Zum Goldenen Engel" in Deggendorf. − Foto: Arbinger

Das Gasthaus "Zum Goldenen Engel" bekommt zum 13. November einen neuen Wirt...



Mittäglicher Parkplatz-Wahnsinn: Lange Schlangen vor dem Klinikums-Parkhaus sorgen in der Perlasberger Straße für Staus und zum Teil gefährliche Situationen. − Foto: Roland Binder

Über eine Stunde hat Petra Ambros aus Künzing am Mittwoch darauf gewartet, dass sie am Klinikum...



− Foto: Mertl

Ladendiebstahl im großen Stil haben zwei Männer geplant, die gestern Playstation-Spiele im Wert von...





Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



− Foto: sas-medien

In Dobl bei Winzer (Landkreis Deggendorf) hat sich am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet...



−Symbolfoto: PNP

Sprayer haben am Dienstagabend in Deggendorf einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...