• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  07.01.2013  |  17:03 Uhr

Friseurinnung verpasst sich radikalen Schnitt

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Der eine kommt, der andere geht: Günter Hartl (r.) ist neuer Obermeister der Friseurinnung Deggendorf. Er löst Alois Schraufstetter ab, der sich 18 Jahre lang in diesem Amt engagierte − wie zuvor schon sein Vater und Großvater.  − Fotos: Roland Binder

Der eine kommt, der andere geht: Günter Hartl (r.) ist neuer Obermeister der Friseurinnung Deggendorf. Er löst Alois Schraufstetter ab, der sich 18 Jahre lang in diesem Amt engagierte − wie zuvor schon sein Vater und Großvater.  − Fotos: Roland Binder

Der eine kommt, der andere geht: Günter Hartl (r.) ist neuer Obermeister der Friseurinnung Deggendorf. Er löst Alois Schraufstetter ab, der sich 18 Jahre lang in diesem Amt engagierte − wie zuvor schon sein Vater und Großvater.  − Fotos: Roland Binder


Bei der Friseurinnung Deggendorf ist eine Dynastie zu Ende gegangen. Alois Schraufstetter, nach seinem Großvater und Vater seit 18 Jahren Obermeister der Innung, hat sich nicht mehr für das Amt zur Verfügung gestellt. "Es ist an der Zeit, Abschied zu nehmen und das Amt in jüngere Hände zu geben", sagte der 56-Jährige bei der Jahreshauptversammlung am Montag. Das Erbe von "Alois 1, 2 und 3" als Obermeister, wie Schraufstetter witzelte, tritt Günter Hartl aus Mietraching an.

Die Friseurinnung Deggendorf, die 69 Mitglieder zählt, hat bei ihrer Jahreshauptversammlung im Handwerkermuseum einen klaren Schnitt gemacht und sich eine Verjüngungskur verpasst. An der Spitze bleibt nichts wie gehabt, die komplette Mannschaft wurde umgekrempelt. Auch der stellvertretende Obermeister Georg Haimerl trat nicht mehr zur Wahl an.

Die Neuwahlen unter der Leitung von Kreishandwerksmeister Franz Xaver Kremhöller brachten folgendes Ergebnis: Neuer Obermeister ist Günter Hartl, den Stellvertreter-Posten übernimmt Thomas Zauner. Dem Vorstand gehören Markus Voggensberger, Katrin Höfner, Kathrin Zellner, Diana Peter und Martina Zierer-Vogl an. Sie lösen die bisherigen Vorstandsmitglieder Richard Well, Fritz Fischer, Alois Voggensberger, Günter Hartl und Thomas Zauner ab. − rm



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626293
Deggendorf
Friseurinnung verpasst sich radikalen Schnitt
Bei der Friseurinnung Deggendorf ist eine Dynastie zu Ende gegangen. Alois Schraufstetter, nach seinem Großvater und Vater seit 18 Jahren Obermeister der Innung, hat sich nicht mehr für das Amt zur Verfügung gestellt. "Es ist an der Zeit,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/626293_Friseurinnung-verpasst-sich-radikalen-Schnitt.html
2013-01-07 17:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1701_29_38694255_bi_friseure_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Versteckte Kameras und ein verstecktes Handy ließen Gabi Grum (Mitte) fast verzweifeln. Wetterfee Corinna Theil überreichte ihr den Gewinn, Geschäftsleiter Kurt Kari gratulierte. − F.: SAT.1

Eine Überraschungsaktion mit versteckten Kameras im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Oberpöring...



Fünf von 14 angesetzten Verhandlungstagen hat die Erste Strafkammer am Landgericht Deggendorf...



"Die Drei von der Schlowi" hören auf – mit einem lachenden und einem weinenden Auge: (v.l.) Alexandra Schoger-Ohnweiler, Irmgard und Michael Kurz. − Fotos: Friedeberger

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass die Pächterfamilie Kurz sich von der Schlosswirtschaft...



Der Abverkauf läuft seit Montag: Der Nahversorger gehört zu den Weinzierl-Fililalen, die im Zuge des Insolvenzverfahrens schließen müssen. − Foto: Kellermann

Der angenommene schlimmste Fall ist für die Gemeinde Stephansposching eingetreten: Nahversorger...



Zahlreiche Ehrengäste waren zu Verabschiedung von Lothar Zimmermann (2.v.r.) in den Festsaal nach Mainkofen gekommen. − Foto: Kellermann

Nicht der Krankenhausdirektor, nicht der Verwaltungschef – nein, der Mensch Lothar Zimmermann...





Das neue Viertel mit dem Hochhaus im Stadtmodell. − Foto: Binder

Oberbürgermeister Christian Moser strebt ein Ratsbegehren an, das den Deggendorfern zusammen mit dem...



Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



 - Fotos:Thomas Thois/Lucia Hargaßer/Christina Schönstetter/Norpert Pangerl/Carsten Ruge

So nah kommen sie ihren Idolen sonst nie: Fünf FC-Bayern-Fanclubs in Südostbayern und Oberösterreich...



"Die Drei von der Schlowi" hören auf – mit einem lachenden und einem weinenden Auge: (v.l.) Alexandra Schoger-Ohnweiler, Irmgard und Michael Kurz. − Fotos: Friedeberger

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass die Pächterfamilie Kurz sich von der Schlosswirtschaft...



Hunde haben ein Recht auf Bewegung. Doch aus Sicht der Jagdgenossenschaften Stephansposching...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Stadthallen-Chef Andi Hille (von rechts) macht zusammen mit Alexander Schulze, Josef Färber, Günther Pammer, Robert Morigl, Walter Schubach, Heinz Traub und Joachim Zimmermann Werbung für die Deggendorfer Holztage im April. − Foto: Binder

Deutschland ist das Holzland Nummer eins in Europa – und ein Drittel des Ertrags kommt aus...