• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  05.01.2013  |  21:00 Uhr

Sexy und blutig: Ist dieser Deggendorfer Kalender Kunst?

von Katharina Häringer

Lesenswert (9) Lesenswert 20 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Fotos: Johnny Diamond

 − Fotos: Johnny Diamond

 − Fotos: Johnny Diamond


Schlägt man den Kalender auf, sitzt da eine Nonne. Sie hält ein Maschinengewehr gen Himmel und winkelt ihre Beine so an, dass man ihr nicht in den Schritt schauen kann. Einmal umblättern: Zwei Frauen blicken verkniffen auf ihr Ziel, bereit, darauf zu schießen.

Zwölf blutige, bedrohliche oder aufreizende Motive für zwölf Monate: Im Jahreskalender des Deggendorfer Clubs Freudenhaus stellen Models Szenen aus Filmen der Regisseure Quentin Tarantino und Robert Rodriguez nach. Auch auf der Freudenhaus-facebook-Seite wurden die Bilder hochgeladen. Der Kinozweiteiler der beiden Regisseure "Grindhouse" liefert das Motto. Doch von diesem Motto ist im Kalender nicht die Rede.

Dass die Bilder unkommentiert für sich stehen, lässt Raum für Interpretation. Nicht alle Deggendorfer finden Gefallen an der Fotokunst. Andreas Brunner (25) zum Beispiel empfindet sie als waffenverherrlichend. Gerade vor dem Hintergrund des Amoklaufs an Weihnachten in den USA "finde ich es absolut pietät- und geschmacklos." Freudenhaus-Chef Patrick Eid kann die Kritik an seinem Kalender gar nicht verstehen. "Wir transportieren Filmmaterial und stellen Filmszenen nach und die sind selbsterklärend."
Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Samstag, 5. Januar, in der Deggendorfer Zeitung oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624412
Deggendorf
Sexy und blutig: Ist dieser Deggendorfer Kalender Kunst?
Schlägt man den Kalender auf, sitzt da eine Nonne. Sie hält ein Maschinengewehr gen Himmel und winkelt ihre Beine so an, dass man ihr nicht in den Schritt schauen kann. Einmal umblättern: Zwei Frauen blicken verkniffen auf ihr Ziel, bereit,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/624412_Sexy-und-blutig-Ist-dieser-Deggendorfer-Kalender-Kunst.html?em_cnt=624412
2013-01-05 21:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1337_29_38671151_kalender_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort









ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Mode Fashion Jeans
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Heimatminister Markus Söder hat am Mittwoch Details zur geplanten Behördenverlagerung vorgestellt. 395 neue Stellen soll Niederbayern bekommen. - Foto: dpa

Die Staatsregierung hat eines ihrer derzeit wichtigsten Projekte beschlossen: die Verlagerung von...



− Foto: Jäger

Wegen einer Bedrohung hat eine Osterhofenerin am Mittwoch bei der Polizeiinspektion Plattling...



Der Eingangsbereich ist ein Neubau, der Ausstellungsraum wurde komplett saniert. Alois Biller (rechts) und sein Sohn Tobias sind froh, dass sie nach fast zwei Jahren endlich wieder von Not- auf Normalbetrieb umstellen konnten. − Foto: Roland Binder

Manchmal reicht ein ganzes Unternehmerleben nicht aus, um die Erfahrungen zu machen...



Angriff auf einen amerikanischen Bomber: Die deutsche Messerschmidt Me 410 − klein hinter dem Seitenruder − hält sich außerhalb der Reichweite von dessen Defensivwaffen. − Foto: Dill/USAAF

Bomben auf Deutschland am Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren: In den Köpfen geblieben sind...



Auf dem Titel des 112 Jahre alten Büchleins ist, zwar schon verblassend, aber immer noch deutlich, die Unterschrift von Arthur Conan Doyle zu erkennen. − Foto: Sandy Neil, Selkirk

Es ist eine kleine Sensation für Plattlings schottische Partnerstadt Selkirk: Der 80-jährige Walter...





Die Fotomontage von Architekt Markus Kress zeigt eine mögliche Bebauung des heutigen "Karl-Parkplatzes" mit einem 36 Meter hohen Bürogebäude an der Stadthallenkreuzung.

Am 22. März sollen alle Deggendorfer entscheiden: Wie hoch darf das Bürogebäude an der...



Heimatminister Markus Söder hat am Mittwoch Details zur geplanten Behördenverlagerung vorgestellt. 395 neue Stellen soll Niederbayern bekommen. - Foto: dpa

Die Staatsregierung hat eines ihrer derzeit wichtigsten Projekte beschlossen: die Verlagerung von...



Der Plan für das Lebenshilfe-Wohnpflegeheim aus der Perspektive von Südwesten. Im Vordergrund die Förderstätte. − Foto: Artinger

8,5 Millionen Euro stellt der Freistaat Bayern in diesem Jahr als zinsgünstige...



Mit Fernglas oder Teleobjektiv erkennt man deutlich: Es handelt sich um eine australische Flagge. − Fotos: Roland Binder

Das war eine lebensgefährliche Aktion: An die Spitze eines Hochspannungsmasts bei Fischerdorf hat...



Ein stark alkoholisierter ausländischer Fahrgast ohne Fahrticket ist Samstagnacht durch die Polizei...





Beide Störche im Regen auf dem Nest: rechts das Deggendorfer Männchen, links das kurzzeitig geduldete Mainkofener Weibchen.

Auf dem Storchennest auf dem ehemaligen City-Center in Deggendorf lässt sich ein Lehrstück über...