• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  05.01.2013  |  21:00 Uhr

Sexy und blutig: Ist dieser Deggendorfer Kalender Kunst?

von Katharina Häringer

Lesenswert (9) Lesenswert 20 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Fotos: Johnny Diamond

 − Fotos: Johnny Diamond

 − Fotos: Johnny Diamond


Schlägt man den Kalender auf, sitzt da eine Nonne. Sie hält ein Maschinengewehr gen Himmel und winkelt ihre Beine so an, dass man ihr nicht in den Schritt schauen kann. Einmal umblättern: Zwei Frauen blicken verkniffen auf ihr Ziel, bereit, darauf zu schießen.

Zwölf blutige, bedrohliche oder aufreizende Motive für zwölf Monate: Im Jahreskalender des Deggendorfer Clubs Freudenhaus stellen Models Szenen aus Filmen der Regisseure Quentin Tarantino und Robert Rodriguez nach. Auch auf der Freudenhaus-facebook-Seite wurden die Bilder hochgeladen. Der Kinozweiteiler der beiden Regisseure "Grindhouse" liefert das Motto. Doch von diesem Motto ist im Kalender nicht die Rede.

Dass die Bilder unkommentiert für sich stehen, lässt Raum für Interpretation. Nicht alle Deggendorfer finden Gefallen an der Fotokunst. Andreas Brunner (25) zum Beispiel empfindet sie als waffenverherrlichend. Gerade vor dem Hintergrund des Amoklaufs an Weihnachten in den USA "finde ich es absolut pietät- und geschmacklos." Freudenhaus-Chef Patrick Eid kann die Kritik an seinem Kalender gar nicht verstehen. "Wir transportieren Filmmaterial und stellen Filmszenen nach und die sind selbsterklärend."
Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Samstag, 5. Januar, in der Deggendorfer Zeitung oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
624412
Deggendorf
Sexy und blutig: Ist dieser Deggendorfer Kalender Kunst?
Schlägt man den Kalender auf, sitzt da eine Nonne. Sie hält ein Maschinengewehr gen Himmel und winkelt ihre Beine so an, dass man ihr nicht in den Schritt schauen kann. Einmal umblättern: Zwei Frauen blicken verkniffen auf ihr Ziel, bereit,
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/624412_Sexy-und-blutig-Ist-dieser-Deggendorfer-Kalender-Kunst.html
2013-01-05 21:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1337_29_38671151_kalender_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Nach einem flüchtigen Unfallverursacher sucht die Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf. −Symbolfoto: Archiv

Die Verkehrspolizei Deggendorf ist auf der Suche nach dem Fahrer eines Geländewagens...



Über den gesamten Donaupark und über die Bogenbachmündung erstreckt sich das Gelände am Donauufer, auf dem im Juli 2015 das erste Deggendorfer Donaufest stattfindet. − Foto: Kulturamt

Das erste Deggendorfer Donaufest 2015 startet am Mittwoch, 15. Juli, und wird bis zum Sonntag, 19...



Eine bis zu 80 Zentimeter hohe Schicht aus Mineralbeton und Kies bildet den Aufbau der Staatsstraße zwischen Hengersberg und Winzer: Die wird seit 1. September erhöht, um künftig Winzer und das Hengersberger Industriegebiet vor Hochwasser zu schützen. − Foto: Binder

Straße und Hochwasserschutz in einem: Diese Kombination wird derzeit auf der Staatsstraße 2125...



Ein Segelboot voller Segenswünsche erhielt Jugendseelsorgerin Michaela Geyer (vorne Mitte ) zum Abschied von Jugendreferentin Maria Bartosova, Nachfolger Klaus Berger (v.l.), Jugendpfarrer Wolfgang de Jong, Dekan Heinrich Blömecke und Pfarrer Alfons Eiber. − Foto: Kufner

Neun Jahre lang hat Michaela Geyer als Jugendsselsorgerin im Kirchlichen Jugendbüro Osterhofen...





"Wer zu Unrecht hier ist, der muss das Land verlassen", stellte der Deggendorfer Landrat Christian Bernreiter im PNP-Interview klar. Europaweite Asyl-Standards sollten in allen Ländern eingehalten werden. − Fotos: Roland Binder

Bayerns Landkreistagspräsident Christian Bernreiter (CSU) fordert im PNP-Interview eine europaweite...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



− Foto: sas-medien

In Dobl bei Winzer (Landkreis Deggendorf) hat sich am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet...



−Symbolbild: Thomas Jäger

Die Rektoren der deutschen Hochschulen fordern die Wiedereinführung der soeben im letzten Bundesland...



Eine bis zu 80 Zentimeter hohe Schicht aus Mineralbeton und Kies bildet den Aufbau der Staatsstraße zwischen Hengersberg und Winzer: Die wird seit 1. September erhöht, um künftig Winzer und das Hengersberger Industriegebiet vor Hochwasser zu schützen. − Foto: Binder

Straße und Hochwasserschutz in einem: Diese Kombination wird derzeit auf der Staatsstraße 2125...





− Foto: Archiv-PNP

Glück im Unglück hatte am Dienstag ein Betrunkener in Deggendorf. Gegen 19.50 Uhr schob ein...