• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler

Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler

Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler


Kommunalpolitische Informationen aus erster Hand gab es bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Lehnersaal. Der umfangreiche Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Erhard Radlmaier war mit Bildern und Grafiken zur finanziellen bzw. demographischen Situation des Marktes illustriert.

Stolz sei die Gemeinde auf ihre ausgezeichneten Mitbürger, betonte der Rathauschef: Für seine herausragenden Leistungen erhielt Abt Wolfgang kürzlich das Bundesverdienstkreuz. BRK-Ehrenzeichen für 40-jähriges soziales Engagement wurden Waltraud Kellermeier, Johann Penzkofer und Max Hagl verliehen.

"Mit Sparwillen und Haushaltsdisziplin haben wir es von 1994 bis 2009 geschafft, den gemeindlichen Haushalt ohne Kreditaufnahmen abzugleichen", so Radlmaier. Unter Einbeziehung der anteiligen Verbindlichkeiten im Schulverband errechne sich eine Pro-Kopf-Verschuldung von 324,20 Euro. Berücksichtige man die Rücklagen, könne er aktuell sogar ein Guthaben von 11,43 Euro pro Kopf vermelden, verkündete der Bürgermeister. − choMehr darüber lesen Sie in der Dienstagsausgabe der DZ.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
599863
Metten
Jeder Mettener mit 11,43 Euro im Plus
Kommunalpolitische Informationen aus erster Hand gab es bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Lehnersaal. Der umfangreiche Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Erhard Radlmaier war mit Bildern und Grafiken zur finanziellen bzw. demographi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/599863_Jeder-Mettener-mit-1143-Euro-im-Plus.html?em_cnt=599863
2012-12-03 17:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1708_29_38406573_cho_versammlung1870_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











An der früheren B533 liegt auf einer Anhöhe der geplante Standort für die Hengersberger Asylunterkunft. Früher stand dort eine Fabrik, die Ruine ist mittlerweile verschwunden, daneben hat der Eigentümer eine Halle zum Lagern von Hackschnitzeln errichtet. − Foto: Roland Binder

Die größeren Gemeinden sollen neben der Stadt Deggendorf die Flüchtlinge im Landkreis aufnehmen...



Ein gebrochener Arm, Prellungen und Abschürfungen: Diese Verletzungen hat sich am Mittwoch um 17 Uhr...



Da das Obergeschoss schon bezugsbereit ist, trafen gestern Nachmittag 26 unbegleitete minderjährige Jugendliche aus den Notunterkünften des Landkreises Deggendorf ein. Sobald die Räume im ersten Stock hergerichtet sind, können dort insgesamt 48 Jugendliche betreut werden. − Foto: Klinghardt

Seit Mittwoch sind 26 Jugendliche, zwischen 14 und 17 Jahren, aus Syrien, Irak und Afghanistan im...



− Foto: Jäger

Unbekannte haben den Inhaber eines Getränkemarktes abgelenkt und bestohlen: Wie die Polizei mitteilt...



Etwas ratlos und verwirrt warteten die Kunden nach dem Testalarm vor den Eingängen des Warenmarkts. − Foto: Klinghardt

Früh aufstehen, um die langen Schlangen im Warenmarkt zu umgehen: Das dachten sich die rund 150...





Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. Stadtplaner Klaus Busch kritisiert, dass die Stadt Plattling die Stadt Deggendorf vor vollendete Tatsachen stellt. − Fotos: Kellermann/Archiv

Zwischen den Oberzentrums-Partnern Deggendorf und Plattling bahnt sich ein größerer Konflikt an: Auf...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...



Vor der Geschäftsstelle der Plattlinger Zeitung versuchten zwei Schüler nachts von zwei Zustellern ein Auto zu rauben. − Foto: Kellermann

Mit einer Softairwaffe und einem Messer haben zwei Schüler – gerade einmal 13 und 14 Jahre...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

Martin Spannmacher hat das Prachtexemplar, das seit Montag in seinem Kühlhaus liegt...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Ein Hauch von Rallye Monte Carlo auf der Alten Mettener Straße in Deggendorf – in Karl-Heinz Mosers Alpine A 110 pocht das Herz eines Sportwagens. − Fotos: Roland Binder

Es ist eng. Es ist laut. Egal. Es ist eine Alpine A 110 und damit eine Legende...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...