• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 14.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler

Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler

Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler


Kommunalpolitische Informationen aus erster Hand gab es bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Lehnersaal. Der umfangreiche Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Erhard Radlmaier war mit Bildern und Grafiken zur finanziellen bzw. demographischen Situation des Marktes illustriert.

Stolz sei die Gemeinde auf ihre ausgezeichneten Mitbürger, betonte der Rathauschef: Für seine herausragenden Leistungen erhielt Abt Wolfgang kürzlich das Bundesverdienstkreuz. BRK-Ehrenzeichen für 40-jähriges soziales Engagement wurden Waltraud Kellermeier, Johann Penzkofer und Max Hagl verliehen.

"Mit Sparwillen und Haushaltsdisziplin haben wir es von 1994 bis 2009 geschafft, den gemeindlichen Haushalt ohne Kreditaufnahmen abzugleichen", so Radlmaier. Unter Einbeziehung der anteiligen Verbindlichkeiten im Schulverband errechne sich eine Pro-Kopf-Verschuldung von 324,20 Euro. Berücksichtige man die Rücklagen, könne er aktuell sogar ein Guthaben von 11,43 Euro pro Kopf vermelden, verkündete der Bürgermeister. − choMehr darüber lesen Sie in der Dienstagsausgabe der DZ.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
599863
Metten
Jeder Mettener mit 11,43 Euro im Plus
Kommunalpolitische Informationen aus erster Hand gab es bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Lehnersaal. Der umfangreiche Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Erhard Radlmaier war mit Bildern und Grafiken zur finanziellen bzw. demographi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/599863_Jeder-Mettener-mit-1143-Euro-im-Plus.html?em_cnt=599863
2012-12-03 17:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1708_29_38406573_cho_versammlung1870_teaser.jpg
news




Anzeige



Mein Ort










Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Im Gemeindebereich von Außernzell (Landkreis Deggendorf) ist es am Freitag zu einem Streit zwischen...



Ohne ersichtlichen Grund hat ein unbekannter Mann einem 16-Jährigen ins Gesicht geschlagen...



Weil der 20-jährige Sohn das Elternhaus nicht verlassen wollte, musste am Samstag in Metten...



− Foto: Jäger

Ein Unbekannter hat Betrug im Internet begangen: Er hat sich laut Polizei am Paypal-Konto eines...



Bei Rot über die Ampel gefahren ist am Freitagabend ein 22-Jähriger. Die Folge: Ein Unfall mit 10000...





Die Michaelsbucher Straße in Rettenbach soll auf 30 km/h begrenzt werden, hat Ewald Treml beantragt. Die Entscheidung wurde zurückgestellt, bis klar ist, ob eine 30er-Zone für den ganzen Ort kommt. − Foto: Binder

Die Stadt Deggendorf wird den Rettenbacher Bürgern vorschlagen, den gesamten Ort zu einer...



−Symbolfoto: dpa

Im Gemeindebereich von Außernzell (Landkreis Deggendorf) ist es am Freitag zu einem Streit zwischen...



− Foto: Jäger

Ein Osterhofener ist vor Kurzem einem Internet-Betrüger zum Opfer gefallen und nun um 2000 Euro...



Gefährliche Reparatur: Nur noch an ein paar Zentimetern Erdreich hielt der Strommast zwischen Bärnöd und Reith. − Foto: Stephan Mittermeier

Zum Faschingsende gingen die Lichter aus: Starke Sturmböen verursachten in der Nacht von Dienstag...



Weil der 20-jährige Sohn das Elternhaus nicht verlassen wollte, musste am Samstag in Metten...