• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler

Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler

Zur Bürgerversammlung im Lehnersaal waren auch Vertreter des Bauhofs und der Marktverwaltung gekommen: Hans Hartl (v.l.), Erich Bitzer, Josef Hofmeister, 3. Bürgermeisterin Sabine Schmid, Andrea Weber und Bürgermeister Erhard Radlmaier.  − Foto: Holler


Kommunalpolitische Informationen aus erster Hand gab es bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Lehnersaal. Der umfangreiche Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Erhard Radlmaier war mit Bildern und Grafiken zur finanziellen bzw. demographischen Situation des Marktes illustriert.

Stolz sei die Gemeinde auf ihre ausgezeichneten Mitbürger, betonte der Rathauschef: Für seine herausragenden Leistungen erhielt Abt Wolfgang kürzlich das Bundesverdienstkreuz. BRK-Ehrenzeichen für 40-jähriges soziales Engagement wurden Waltraud Kellermeier, Johann Penzkofer und Max Hagl verliehen.

"Mit Sparwillen und Haushaltsdisziplin haben wir es von 1994 bis 2009 geschafft, den gemeindlichen Haushalt ohne Kreditaufnahmen abzugleichen", so Radlmaier. Unter Einbeziehung der anteiligen Verbindlichkeiten im Schulverband errechne sich eine Pro-Kopf-Verschuldung von 324,20 Euro. Berücksichtige man die Rücklagen, könne er aktuell sogar ein Guthaben von 11,43 Euro pro Kopf vermelden, verkündete der Bürgermeister. − choMehr darüber lesen Sie in der Dienstagsausgabe der DZ.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
599863
Metten
Jeder Mettener mit 11,43 Euro im Plus
Kommunalpolitische Informationen aus erster Hand gab es bei der gut besuchten Bürgerversammlung im Lehnersaal. Der umfangreiche Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Erhard Radlmaier war mit Bildern und Grafiken zur finanziellen bzw. demographi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/599863_Jeder-Mettener-mit-1143-Euro-im-Plus.html?em_cnt=599863
2012-12-03 17:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1708_29_38406573_cho_versammlung1870_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort







ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Frontal sind zwei Autos auf der B8 an der Einmündung Haardorf zusammengeprallt. Zwei Personen wurden dabei schwer bzw. leicht verletzt. Ein Fahrzeug landete im angrenzenden Maisfeld. Die B8 war nach dem Unfall gesperrt, inzwischen ist sie wieder frei gegeben. − Foto: Schweiger

Wie die Polizei mitteilt, hat sich am Montag gegen 9.30 Uhr ein schwerer Unfall auf der B8 bei...



Beim Zusammenstoß mit einem Schulbus wurden die Rotorblätter eines Rettungshubschraubers beschädigt. − Foto: sas-medien

Mehrere hunderttausend Euro Sachschaden hat am Donnerstagnachmittag der Unfall einer 16-jährigen...



Mit einem auswaschsicheren Sand-Kunststoffgemisch verfüllten Mitarbeiter des städtischen Bauhofs am Wochenende die Pflasterfugen am Oberen Stadtplatz. − Foto: Michael Pammer

Die tiefen Fugen im Pflaster gehören nun der Vergangenheit an: Am Wochenende wurden die...



Mit dem Kran wurde der defekte Rettungshubschrauber auf den Tieflader gehoben und zur ADAC-Werft in Landshut transportiert. − Foto: Süß

Innerhalb weniger Minuten war der Spuk vorbei: Mitarbeiter der Firma Kran Saller haben am...



Eine seit langem beispiellose Unfallserie hat am frühen Morgen des Samstag in Plattling ein junger...





Campingstühle, zerschlagene Bierflaschen, Plastikabfälle und selbst ein Kühlschrank: So sieht es 
rund um die Baggerweiher des Fischereivereins aus. − Fotos: Schweiger

Lange Zeit hat der Fischereiverein Osterhofen (Landkreis Deggendorf) dem Treiben an den...



Beim Zusammenstoß mit einem Schulbus wurden die Rotorblätter eines Rettungshubschraubers beschädigt. − Foto: sas-medien

Mehrere hunderttausend Euro Sachschaden hat am Donnerstagnachmittag der Unfall einer 16-jährigen...



Türen öffnen wollen Lea Unrath (l.) und Franziska Kirchhoff den Flüchtlingen, die in Deggendorf ankommen. Die Türen zur Technischen Hochschule, zur deutschen Sprache und zum Gefühl, willkommen zu sein. − Foto: Schreiber

Es geht ihnen nicht darum, dass die Flüchtlinge am Ende perfekt deutsch reden können...



Eine der Visualisierungen aus dem Wahlkampf vor dem Bürgerentscheid. An der Stadthallenkreuzung steht das Hochhaus, dahinter, auf dem heutigen Parkplatz, ein weiterer Gebäudekomplex. Auch hinter dem ITC2 sowie auf dem TeVi- und dem Aldi-Gelände erlaubt der Bebauungsplan weitere vergleichbare Gebäude. Foto: PNP-Archiv

Vier Monate nach dem Hochhaus-Bürgerentscheid hat der Deggendorfer Stadtrat am Montag einen weiteren...



Eine unendliche Geschichte: Hier möchte das Otzinger Unternehmen Zizler investieren. Mal ist der Plattlinger Stadtrat dafür, mal dagegen. Das Thema wird das Gremium noch öfter beschäftigen, denn am Montag ging es "nur" um eine Stellungnahme für den Regionalen Planungsverband. − Foto: Kellermann

Manch Plattlinger Stadtrat mag sich nicht ausmalen, wie man beim Regionalen Planungsverband hinter...