• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  29.11.2012  |  18:02 Uhr

Mittel für Natur, Wirtschaft und Tourismus

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Für die Pflege seiner Flächen im Naturschutzgebiet Isarmündung gibt der Landkreis jährlich 116 000 Euro aus.  − Foto: Roland Binder

Für die Pflege seiner Flächen im Naturschutzgebiet Isarmündung gibt der Landkreis jährlich 116 000 Euro aus.  − Foto: Roland Binder

Für die Pflege seiner Flächen im Naturschutzgebiet Isarmündung gibt der Landkreis jährlich 116 000 Euro aus.  − Foto: Roland Binder


Die Budgets für die Bereiche Wirtschaftsförderung, Regionalmanagement, Tourismus und Naturschutz im Jahr 2012 hat der zuständige Landkreis-Ausschuss vorberaten und dem Kreistag zur Annahme empfohlen. Über eine unverhoffte, kleine Aufstockung ihrer Mittel darf sich Tourismus-Referentin Inge Edmeier freuen.

 Gegenüber heuer kaum verändert, hat sich der Haushaltsansatz für die Belange des Naturschutzes. 226 100 Euro im Verwaltungs- und 36 500 Euro im Vermögenshaushalt sind an Ausgaben eingeplant. Damit geht es in erster Linie um die Pflege der Landkreis-Flächen im Naturschutzgebiet Isarmündung (116 100 Euro) sowie von ökologisch wertvollen Flächen und Naturdenkmälern (65 700 Euro). An Zuschüssen und Einnahmen rechnet der Landkreis hier mit 177 300 Euro im Verwaltungs- und 11 000 Euro im Vermögenshaushalt.

 Zu den Kernaufgaben der Wirtschaftsförderung zählt Max Ertl als zuständiger Referent die Vernetzung "zwischen den lokalen Akteuren aus Wirtschaft, Verwaltung und Institutionen". Dabei bezeichnete er den niederbayerischen Netzwerktag als einen der Höhepunkte 2012. Über 600 Besucher waren dazu ins Deggendorfer Kultur- und Kongresszentrum gekommen. Eine Neuauflage werden Anfang April 2013 die "Deggendorfer Holztage" erfahren, die vor zwei Jahren Besucher und Aussteller rund ums Thema Holz zusammengebracht haben.  − wetMehr dazu in der Deggendorfer Zeitung vom 30. November



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
596727
Deggendorf
Mittel für Natur, Wirtschaft und Tourismus
Die Budgets für die Bereiche Wirtschaftsförderung, Regionalmanagement, Tourismus und Naturschutz im Jahr 2012 hat der zuständige Landkreis-Ausschuss vorberaten und dem Kreistag zur Annahme empfohlen. Über eine unverhoffte, kleine Aufst
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/596727_Mittel-fuer-Natur-Wirtschaft-und-Tourismus.html
2012-11-29 18:02:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/29/teaser/121129_1800_29_38369749_bi_isarauen_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Helfer von Rotem Kreuz und Feuerwehr sind an der Unfallstelle im Einsatz. Wegen eines Unfalls mit einem Teilnehmer-Fahrzeug wurde die Niederbayern-Rallye am Freitag unterbrochen. − Foto: Baier

Bei der AvD-Niederbayern-Rallye hat es am Freitagabend einen Unfall gegeben...



Daumen hoch: Marcin "Martin" Nowak freut sich über sein neues Auto, einen Mini. − Foto: Antenne Bayern

Wer suchet, der findet: "Martin" und Sylvia Nowak hatten ganze Vorarbeit geleistet und wurden am...



Die B11-Tunnel bleiben länger als gedacht befahrbar. − Foto: Birgmann

Weil an der Strecke der Waldbahn eine Großbaustelle ansteht, werden die Arbeiten an den Deggendorfer...



Das Betonpflaster im Ortskern von Metten wird entfernt und durch Asphalt ersetzt. Die Arbeiten beginnen am Montag und erfordern eine Vollsperrung in dem Bereich. − Foto: Birgmann

Nach 22 Jahren hat das Pflaster als Straßenbelag im Zentrum von Metten ausgedient...



Weit entfernt von der Wohnbebauung steht der neue Funkmast in Plattling. − Foto: Kerscher

Der Digitalfunk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)kommt, das steht fest...





Geduld brauchten die Autofahrer am Samstagnachmittag auf der A3. Rund eineinhalb Stunden war die Autobahn zwischen Deggendorf und Hengersberg in Fahrtrichtung Passau nach einem Unfall gesperrt (links). Auch in der Gegenrichtung ging kurzzeitig nichts mehr; es staute sich auf mehreren Kilometern. − Foto: sas-medien

Mehrere Unfälle haben am Samstag für Chaos auf der A3 zwischen Regensburg und Passau gesorgt...



−Symbolfoto Daniel Reinhardt

Abgelehnt hat das Verwaltungsgericht Regensburg am Donnerstag eine Klage gegen den Freistaat Bayern:...



Per Kran schwebte die drei Meter hohe und neun Tonnen schwere Nixe ein. − Fotos: Roland Binder

Isa möchte heim: Eine neu angefertigte Skulptur der Donaunixe macht derzeit Rast auf der...



So sieht die Planung für die dritte Plattlinger Autobahnausfahrt aus: Glück für die Stadt Plattling, die Verbreiterung der Scheiblerstraße auf 7,50 Meter Breite wird nur im Bereich von der Einmündung der Robert-Bosch-Straße bis zur Ausfahrt auf der nördlichen Autobahnseite gefordert. Die Pläne liegen im Bauamt der Stadt Plattling aus. − Foto: Kellermann

Vier Wochen lang, bis zum 25. September, liegen die Pläne für den Bau der dritten Autobahnausfahrt...



Sich in der Öffentlichkeit zu zeigen, musste Sonja Exl erst wieder lernen. Gerhard Kirsten alias Michael Herz hat ihr geholfen. − Foto: Schlegel

Nomen est omen: Michael Herz aus Außernzell (Lkr. Deggendorf) hat ein großes Herz – und Mut...





Sieben, sieben, sieben: Mit seinem Sieb begibt sich Jürgen Pollerspöck auf die Spur der Zähne von Haien. Fotos: dpa/Binder/Pollersböck

Jürgen Pollerspöck aus Stephansposching (Lkr. Deggendorf) interessiert sich seit seiner Kindheit für...



Lebensfreude pur – das erlebten die jungen Musiker im Kongo (v.l.): Lea Arbinger, Maria Hofbauer, Lena Brandt, Amelie Staudhammer, Lea Pommer, Matthias Hanke und Matthias Stadler. − Foto: Lena Brandt

Masolo – das ist Lingala und heißt Dialog oder Verständigung. Das suchten und fanden Musiker...