• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  28.11.2012  |  17:53 Uhr

Versilberte Fassade und eine Wanne im Schlafzimmer

Lesenswert (7) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Terrassenartig, mit vielen schrägen Linien und Grünflächen auf den Dächern, schmiegt sich Chiaramonte in den Hang. Markant sind daran nicht nur die Turmwohnung oben, sondern auch viele Erker, Galerien, ein Zen-Atrium und die Fassade aus Schiefer und Zedernholz.  − Grafik: Wallner

Terrassenartig, mit vielen schrägen Linien und Grünflächen auf den Dächern, schmiegt sich Chiaramonte in den Hang. Markant sind daran nicht nur die Turmwohnung oben, sondern auch viele Erker, Galerien, ein Zen-Atrium und die Fassade aus Schiefer und Zedernholz.  − Grafik: Wallner

Terrassenartig, mit vielen schrägen Linien und Grünflächen auf den Dächern, schmiegt sich Chiaramonte in den Hang. Markant sind daran nicht nur die Turmwohnung oben, sondern auch viele Erker, Galerien, ein Zen-Atrium und die Fassade aus Schiefer und Zedernholz.  − Grafik: Wallner


 Eine Badewanne im Schlafzimmer mit Blick ins Zen-Atrium, Glasschrägen, die den Hang auch im Gebäude wahrnehmen lassen − das Projekt von Marcus Wallner ist schon etwas Außergewöhnliches. Am Mittwoch hat er seinen naturbewussten Drei-Millionen-Euro-Bau mit 13 Wohnungen zwischen 92 und 219 Quadratmetern im Bausenat vorgestellt − und der hat dem Vorhaben mit viel lobenden Worten seine Zustimmung erteilt.

 Das topographisch sehr anspruchsvolle Grundstück am Oberen Mühlbogen, am Südrand von Mietraching, ist im Familienbesitz der Wallners. Der Planer hat mit der Bebauung des Grundes zum ersten Mal allein ein so großes Projekt konzipiert. Auf 1600 Quadratmetern Wohnfläche und 800 Quadratmetern Dach-Grünfläche will er den Deggendorfern zeigen, dass es auch anders geht. Unkonventionell eben. Und das fängt bei den schrägen Linien des Gebäudes an, das anmuten soll wie ein gewachsener Ort mit Dorfplatz in der Mitte, und hört beim Baumaterial − verleimtes Holz − auf. Das Haus entspricht dem hohen Energiestandard KfW 55. Baubeginn soll im April 2013 sein, ein gutes Jahr später können die Ersten einziehen.

 Die Anlage, die sich gleich neben einem Waldstück auf der einen und einem Biotop auf der anderen Seite in den Hügel schmiegt, verfügt auch über eine offene Garage mit Felswand, einen Schräglift im offenen Treppenhaus, viele Ecken, Nischen und Erker. Mit diesem Flair möchte der Planer ein Wohl-Gefühl und schöne Momente schaffen.

Mehr darüber lesen Sie in der Deggendorfer Zeitung vom 29. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595744
Deggendorf
Versilberte Fassade und eine Wanne im Schlafzimmer
 Eine Badewanne im Schlafzimmer mit Blick ins Zen-Atrium, Glasschrägen, die den Hang auch im Gebäude wahrnehmen lassen − das Projekt von Marcus Wallner ist schon etwas Außergewöhnliches. Am Mittwoch hat er seinen naturbewus
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/595744_Versilberte-Fassade-und-eine-Wanne-im-Schlafzimmer.html
2012-11-28 17:53:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1752_29_38356358_dz_ansicht_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort












Anzeige











Ben, Niklas und Luka machen das Familienglück von Helmut und Diana Wagner perfekt. Ende der Woche dürfen sie heim. − Foto: R. Binder

Eine Drillingsgeburt ist selten in Deutschland. Die aktuellste Zahl findet sich von 2012...



Die B11 kann zwischen Grafling und Gotteszell eine Überholspur bekommen. Die Regierung von...



Einkaufsstadt Deggendorf: Das gute Parkplatzangebot, die schön renovierten Fassaden und die Gastronomie tragen mit dazu bei, dass die Bewohner der Stadt gar nicht so oft auswärts shoppen. − Foto: Roland Binder

Mit der Wirtschaft geht es aufwärts, weiß Martin Frank, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der...



Mit positiven Erfahrungsberichten, zum Beispiel von Praktikanten und Werksstudenten, möchte studiendo seine Online-Jobbörse "emotional aufladen". − Foto: Eller

Der Übergang vom Studium in den Traumberuf ist nicht immer leicht. In einigen Branchen gibt es...



Lediglich kurz hat ein Bewohner eines Hauses an der Passauer Straße am späten Donnerstagnachmittag...





− Foto: Roland Binder

Die Deggendorfer Bürger können im Frühjahr über die maximale Gebäudehöhe in einem neuen Stadtviertel...



− Foto: twitter.com/florianpronold

Für den Parlamentarischen Staatssekretär im Umwelt- und Bauministerium, den aus Deggendorf...



Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



 - Fotos:Thomas Thois/Lucia Hargaßer/Christina Schönstetter/Norpert Pangerl/Carsten Ruge

So nah kommen sie ihren Idolen sonst nie: Fünf FC-Bayern-Fanclubs in Südostbayern und Oberösterreich...



Ben, Niklas und Luka machen das Familienglück von Helmut und Diana Wagner perfekt. Ende der Woche dürfen sie heim. − Foto: R. Binder

Eine Drillingsgeburt ist selten in Deutschland. Die aktuellste Zahl findet sich von 2012...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...