• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das Donauspiel bietet Raum zum Planschen, Spritzen und Matschen.  − F.: LGS-GmbH

Das Donauspiel bietet Raum zum Planschen, Spritzen und Matschen.  − F.: LGS-GmbH

Das Donauspiel bietet Raum zum Planschen, Spritzen und Matschen.  − F.: LGS-GmbH


 Es bleibt zwar bei den Kosten, aber jetzt gibt’s mehr Spaß fürs Geld. Landschaftsplaner Axel Klapka hat im Stadtrat das überarbeitete Spielplatzkonzept für das Landesgartenschau-Gelände vorgestellt. Die Stadt investiert netto 330 000 bzw. 270 000 Euro in die zwei großen Spielflächen. Das entspricht den erst genannten Bruttokosten von je rund 400 000 Euro. Die neuen Planungen kamen fraktionsübergreifend sehr gut an. "Der Spielplatz muss schließlich den Kindern gefallen und nicht dem Architekten", brachte es Wolfgang Lorenz von der SPD auf den Punkt.

 Bei einer Sondersitzung des Stadtrats Ende Oktober hatte sich die Begeisterung für die ursprüngliche Planung in sehr engen Grenzen gehalten. Das Landesgartenschau-Team tat gut daran nachzubessern und konnte dabei auf viele kreative Ideen eines Arbeitskreises zurückgreifen, in dem sich unter anderem der städtische Jugendbeauftragte Paul Linsmaier, Kreisjugendring-Geschäftsführer Martin Hohenberger, Karin Loibl vom Jugendcenter 4You, Kinderärztin Dr. Dunja Scholz-Kühn, Architekt Axel Klapka und Vertreter der Stadtverwaltung einbrachten. − mic

Mehr darüber lesen Sie in der Mittwochsausgabe der DZ.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
594744
Deggendorf
Mehr Spaß fürs selbe Geld
 Es bleibt zwar bei den Kosten, aber jetzt gibt’s mehr Spaß fürs Geld. Landschaftsplaner Axel Klapka hat im Stadtrat das überarbeitete Spielplatzkonzept für das Landesgartenschau-Gelände vorgestellt. Die Stadt investie
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/594744_Mehr-Spass-fuers-selbe-Geld.html
2012-11-27 17:44:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/27/teaser/121127_1742_29_38345888_dz_donauspiel_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Kasberger Baustoffe
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











−Symbolbild: dpa

Tödlich verunglückte am Freitagnachmittag ein 68-jähriger Mann in Greising (Landkreis Deggendorf)...



−Symbolfoto: Schlegel

Ein Fußgänger hat am Mittwochabend auf der A3 für Aufregung gesorgt. Der Mann war gegen 18...



Dreh mit Cro: Franz Kölbl (l.) und Roman Vlay stellten das Equipment für das neue Video des Rappers, der seine Pandamaske schon mal abnimmt, wenn die Kameras ausgeschaltet sind. − Fotos: Kölbl

Cro hat gerade das Video für seinen Hit "Meine Gang" abgedreht. Dabei setzte der Rapper mir der...



Für Deggendorf stellen sich die Christkindlmarkt-Fieranten auch im strömenden Regen hinter OB Christian Moser und Kultur-Abteilungsleiter Günther Löffelmann (vorne Mitte) – und sperren auf vielfachen Wunsch ihre Buden noch einmal für fünf weitere Tage auf. − Foto: Binder

Der Deggendorfer Christkindlmarkt geht heuer erstmals in die Verlängerung: Vom Samstag, 27...



Der Landkreis Deggendorf hat auf die zum Teil haarsträubenden Verkehrssituationen im Bereich der...





Ein großer und ein kleiner Schuh: Dieses Dilemma begleitet Theresa Bettstetter schon fast ihr ganzes Leben. Wegen einer Rheumaerkrankung sind ihre Füße ungleich lang. − Foto: Süß

Vielleicht war's ein Zeckenbiss, doch genau weiß Theresa Bettstetter das bis heute nicht...



So berichtete die DZ im Oktober 2013 von der Entscheidung, das Volksfest durch ein Fest an der Donau zu ersetzen. Stadtrat Ewald Treml sagt: "Ich würde das Volksfest nicht sterben lassen.

Ein neues Fest an der Donau zwischen Ruderhaus und Ackerloh soll das Volksfest ersetzten...



Für Deggendorf stellen sich die Christkindlmarkt-Fieranten auch im strömenden Regen hinter OB Christian Moser und Kultur-Abteilungsleiter Günther Löffelmann (vorne Mitte) – und sperren auf vielfachen Wunsch ihre Buden noch einmal für fünf weitere Tage auf. − Foto: Binder

Der Deggendorfer Christkindlmarkt geht heuer erstmals in die Verlängerung: Vom Samstag, 27...



Der Deggendorfer Stadtteil Fischerdorf im Juni 2013, überflutet von Wasser und Schlamm der Donau. Mit Flutpoldern sollen künftig solch verheerende Hochwasser vermieden werden. Die Bauern, die dafür ihren Grund zur Verfügung stellen, sollen entschädigt werden. − Foto: Roland Binder

Die Staatsregierung hat ein Hindernis für den Bau der geplanten zwölf Flutpolder an der Donau aus...



Viele Einkäufer mit vollen Tüten: Das Weihnachtsgeschäft in der Innenstadt läuft heuer gut. − Foto: Binder

Tendenz steigend in der Deggendorfer Innenstadt: Vor allem seit dieser Woche brummt das...





Der Jubel ist verklungen: Am 28. Mai 2006 konnten nach mehr als 60 Jahren wieder Züge die deutsch-tschechische Grenze überqueren. Das Ereignis wurde groß gefeiert. Unser Bild zeigt die damaligen Bürgermeister Jirí Vonásek (Železná Ruda) und Thomas Müller (Bayer. Eisenstein) mit dem damaligen MdB Ernst Hinsken (v.l.) bei dem Festakt am Grenzbahnhof. Acht Jahre später wird die direkte Zugverbindung zwischen Bayern und Böhmen wieder eingestellt. − Foto: Archiv Hackl

Im Stundentakt treffen in Plattling die Züge dreier Bahnunternehmen aufeinander: Die Deutsche Bahn...