• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das Donauspiel bietet Raum zum Planschen, Spritzen und Matschen.  − F.: LGS-GmbH

Das Donauspiel bietet Raum zum Planschen, Spritzen und Matschen.  − F.: LGS-GmbH

Das Donauspiel bietet Raum zum Planschen, Spritzen und Matschen.  − F.: LGS-GmbH


 Es bleibt zwar bei den Kosten, aber jetzt gibt’s mehr Spaß fürs Geld. Landschaftsplaner Axel Klapka hat im Stadtrat das überarbeitete Spielplatzkonzept für das Landesgartenschau-Gelände vorgestellt. Die Stadt investiert netto 330 000 bzw. 270 000 Euro in die zwei großen Spielflächen. Das entspricht den erst genannten Bruttokosten von je rund 400 000 Euro. Die neuen Planungen kamen fraktionsübergreifend sehr gut an. "Der Spielplatz muss schließlich den Kindern gefallen und nicht dem Architekten", brachte es Wolfgang Lorenz von der SPD auf den Punkt.

 Bei einer Sondersitzung des Stadtrats Ende Oktober hatte sich die Begeisterung für die ursprüngliche Planung in sehr engen Grenzen gehalten. Das Landesgartenschau-Team tat gut daran nachzubessern und konnte dabei auf viele kreative Ideen eines Arbeitskreises zurückgreifen, in dem sich unter anderem der städtische Jugendbeauftragte Paul Linsmaier, Kreisjugendring-Geschäftsführer Martin Hohenberger, Karin Loibl vom Jugendcenter 4You, Kinderärztin Dr. Dunja Scholz-Kühn, Architekt Axel Klapka und Vertreter der Stadtverwaltung einbrachten. − mic

Mehr darüber lesen Sie in der Mittwochsausgabe der DZ.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
594744
Deggendorf
Mehr Spaß fürs selbe Geld
 Es bleibt zwar bei den Kosten, aber jetzt gibt’s mehr Spaß fürs Geld. Landschaftsplaner Axel Klapka hat im Stadtrat das überarbeitete Spielplatzkonzept für das Landesgartenschau-Gelände vorgestellt. Die Stadt investie
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/594744_Mehr-Spass-fuers-selbe-Geld.html?em_cnt=594744
2012-11-27 17:44:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/27/teaser/121127_1742_29_38345888_dz_donauspiel_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Bei Sanierungsarbeiten am Mäuslpoint ist am Dienstag eine Gasleitung abgerissen, Erdgas trat aus. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei sperrten die Stelle großräumig ab, der benachbarte Kindergarten wurde geräumt. − Foto: Sabine Süß

Bei Bauarbeiten in Niederalteich (Landkreis Deggendorf) ist am Dienstagvormittag laut...



Das war der erste Unfall: Der BMW prallte nach dem Ausweichmanöver gegen einen Baum an der Böschung. − Fotos: Pöschl

Vier Leichtverletzte und vier demolierte Autos mit einem Sachschaden in Höhe von 52...



Rund 25 Mann rückten an, um den Maibaum der Bundespolizei zum Tieflader zu tragen. − Foto: Antenne Bayern

Schneller als die Polizei erlaubt: Das "Maibaum-Klau Team" des Radiosenders Antenne Bayern hat...



Schwierig zu erreichen war das brennende Gebäude in der dicht bebauten Siedlung. Fotos: Binder

Die Rauchschwaden waren schon vom weitem zu sehen: Am Montag gegen 10 Uhr ist in einem Wohnhaus in...



Finanzielle Unterstützung für seine medizinische Versorgung erhielt der krebskranke Matthias Siebauer (M.) vom Förderverein "Sportler helfen Sportler". − Foto: Bachmeier

"Es ist eine große Anerkennung und somit weitaus mehr als nur der berühmte Tropfen auf den heißen...





Über den Ludwigplatz in der Plattlinger Innenstadt sind Jugendliche – nur leicht bekleidet – gelaufen und haben einen Polizei-Einsatz ausgelöst. −Archivbild: PZ

Aus Spaß wurde Ernst: Drei Jugendliche sind am Freitagabend nur leicht bekleidet über den Stadtplatz...



Die Baustelle ruht: Die Sanierung des B11-Tunnels ist nicht mehr im Zeitplan, bedauern Susanne Hopfner und Max Drexler vom Staatlichen Bauamt. Grund dafür ist, dass die für die Technik im Fluchttreppenhaus benötigten Schaltschränke nicht rechtzeitig geliefert werden können. − Foto: Binder

Noch Ende Februar zeigte sich Bauoberrätin Susanne Hopfner vom Staatlichen Bauamt optimistisch: Die...



Sie saßen plötzlich in dem 2000 Quadratmeter großen Garten: ein Chinchilla und ein brauner Hase. Der Chinchilla ist geschwächt, Sabine Stelzer weiß nicht, wie lange er schon im Garten war. − Foto: Jahns

"Wer weiß, vielleicht sind das ja schon die ersten Ostergeschenke, die bereits langweilig geworden...



Lange stand es nicht im Kreisverkehr, das blaue K, das dem Logo der Karl-Gruppe nachempfunden war. − Foto: dz

Irgendwie ist der Wurm drin beim Kreisverkehr an der Graflinger Straße. Erst ließ Bauunternehmer...



Schwierig zu erreichen war das brennende Gebäude in der dicht bebauten Siedlung. Fotos: Binder

Die Rauchschwaden waren schon vom weitem zu sehen: Am Montag gegen 10 Uhr ist in einem Wohnhaus in...





Stundenlang hatten Rettungstaucher der Wasserwachten, Feuerwehr und Polizei den Hackerweiher abgesucht. Der Bub konnte nur noch tot geborgen werden. Jetzt wurde sein Betreuer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. − Foto: Archiv S. Süß

Ein tragisches Ende hatte Anfang Juni 2014 der Ausflug dreier Jugendlicher und ihres Betreuers an...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...



Die Baustelle ruht: Die Sanierung des B11-Tunnels ist nicht mehr im Zeitplan, bedauern Susanne Hopfner und Max Drexler vom Staatlichen Bauamt. Grund dafür ist, dass die für die Technik im Fluchttreppenhaus benötigten Schaltschränke nicht rechtzeitig geliefert werden können. − Foto: Binder

Noch Ende Februar zeigte sich Bauoberrätin Susanne Hopfner vom Staatlichen Bauamt optimistisch: Die...