• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München/Passau/Niederalteich  |  27.11.2012  |  06:00 Uhr

"Pracht auf Pergament": Exponate aus Ostbayern in München

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die thronende Ecclesia aus dem "Passauer Evangelistar".  − Fotos: München, Bayerische Staatsbibliothek

Die thronende Ecclesia aus dem "Passauer Evangelistar".  − Fotos: München, Bayerische Staatsbibliothek

Die thronende Ecclesia aus dem "Passauer Evangelistar".  − Fotos: München, Bayerische Staatsbibliothek


Ecclesia, die personifizierte Kirche thront auf einem Stuhl. Der Hintergrund deutet byzantinisch anmutend in Gold den Himmel an, außerdem ist Architekturszenerie zu sehen; Ranken und ein Goldrahmen umgeben die Seite der mittelalterlichen Buchmalerei, die zu den prächtigsten Exponaten eines einmaligen Ausstellungsprojekts gehört. Das Blatt gehört zur Handschrift "Passauer Evangelistar" (1170−1180), stammt aus dem Augustiner-Chorherrenstift St. Nikola und kam anlässlich der Säkularisation 1803 nach München.

Ja, diese Ausstellung kann mit Recht als ein Jahrhundert-Ereignis

gesehen werden: In "Pracht auf Pergament" in der Münchner Hypo-Kunsthalle werden Schätze der Buchmalerei gezeigt, die sonst in ewiger Dunkelheit, vollklimatisiert in Tresoren liegen: die mittelalterlichen Meisterwerke der Buchkunst. Dass sie nun aus den Schatzkammern der Staatsbibliotheken München und Bamberg ans Licht geholt wurden, gleicht einer Sensation. 72 "Schätze der Buchmalerei von 780−1180" werden gezeigt.

Tolle Exponate aus Ostbayern sind in der Ausstellung, die alle anlässlich der Säkularisation 1803 nach München kamen. Neben der eingangs erwähnten Handschrift ist auch noch das "Passauer Evangeliar" zu sehen, das Mitte des 12. Jahrhunderts entstand. Aufgeschlagen ist das Evangelistenbild des Matthäus, der sehr plastisch gearbeitet ist. Auffallend ist der Pultständer, der aus einem Vogel besteht. Im 15. Jahrhundert erhielt das Evangeliar einen schweren Prachteinband. Ein anderes aufwendig ausgestattetes und detail-freudiges Evangeliar stammt aus Niederaltaich. Die Handschrift aus dem zweiten Drittel des 11. Jahrhunderts zeigt den Evangelisten Johannes. Ein weiteres Schmuckstück aus der ehemaligen Benediktinerabtei ist ein Evangeliar von 1030/1040 mit einem Goldschmiedeeinband aus dem 15. Jahrhundert. Aus dem Prämonstratenserkloster Windberg bei Straubing ist der "Windberger Psalter" (12. Jahrhundert) ausgestellt. Die lateinische Handschrift ist vom ersten Abt, Gebhard, in Auftrag gegeben worden.

Der Goldschmiedeeinband (15. Jhdt.) des Evangeliars aus Niederaltaich mit Edelsteinen und Perlen.

Der Goldschmiedeeinband (15. Jhdt.) des Evangeliars aus Niederaltaich mit Edelsteinen und Perlen.

Der Goldschmiedeeinband (15. Jhdt.) des Evangeliars aus Niederaltaich mit Edelsteinen und Perlen.


Barbara Reiter/Edith RabensteinMehr zum Thema lesen Sie am 27. November in der Passauer Neuen Presse.

Matthäus im Passauer Evangeliar, Mitte des 12. Jahrhunderts.

Matthäus im Passauer Evangeliar, Mitte des 12. Jahrhunderts.

Matthäus im Passauer Evangeliar, Mitte des 12. Jahrhunderts.


Kaiser Otto III. im Evangeliar Ottos III., Reichenau, um 1000 (Unser Bild zeigt einen Ausschnitt).

Kaiser Otto III. im Evangeliar Ottos III., Reichenau, um 1000 (Unser Bild zeigt einen Ausschnitt).

Kaiser Otto III. im Evangeliar Ottos III., Reichenau, um 1000 (Unser Bild zeigt einen Ausschnitt).









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
593821
München/Passau/Niederalteich
"Pracht auf Pergament": Exponate aus Ostbayern in München
Ecclesia, die personifizierte Kirche thront auf einem Stuhl. Der Hintergrund deutet byzantinisch anmutend in Gold den Himmel an, außerdem ist Architekturszenerie zu sehen; Ranken und ein Goldrahmen umgeben die Seite der mittelalterlichen Buchmalerei
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/593821_Pracht-auf-Pergament-Exponate-aus-Ostbayern-in-Muenchen.html?em_cnt=593821
2012-11-27 06:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1801_29_38336120_pracht2_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











− Foto: Binder

Viele Deggendorfer standen am Donnerstag und Freitag mit ihren Briefen und Paketen bei der "Post"...



Der geplante Hubschrauber-Sonderlandeplatz: Im neuen Gutachten wurde er leicht nach Osten verschoben sowie der An- und Abflugsektor (gelb markiert) im östlichen Teil leicht nach Norden gedreht. –Plan: Gutachter

Die Abstimmung war eindeutig: Nach nur kurzer Diskussion und ohne Gegenstimmen sprach sich der...



Titelverteidigung in der Heimat: Julia Irmen (30) kämpft in Deggendorf gegen die Norwegerin Anna Tatjana Lie Norum. − Foto: Steko

Paukenschlag von Julia Irmen: Die dreifache Kickbox-Weltmeisterin aus Osterhofen (Landkreis...



Rund 25 Mann rückten an, um den Maibaum der Bundespolizei zum Tieflader zu tragen. − Foto: Antenne Bayern

Schneller als die Polizei erlaubt: Das "Maibaum-Klau Team" des Radiosenders Antenne Bayern hat...



Die neue Vorstandschaft: Zweiter Vorsitzender Josef Froschauer, Stellv. Landrat Josef Färber, Geschäftsführerin Hildegard Steiger, 3. Bürgermeister Hans Schmalhofer, Schatzmeister Kurt Stöger und der neue erste Vorsitzende Klaus Stiglbauer. − Foto: Kliefoth

Die Gebietsverkehrswacht Plattling hat einen neuen Vorsitzenden und ein neues Ehrenmitglied...





Der Durchgangsverkehr ist den Anwohnern der Egger Straße ein Dorn im Auge. Sie wünschen sich eine Umgehungsstraße und bis die fertig ist, weitere Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. − Foto: R. Binder

Seit 1958 lebt Elisabeth Friedl in einem Haus in der Egger Straße. Sie hat die Zunahme des Verkehrs...



Rund 25 Mann rückten an, um den Maibaum der Bundespolizei zum Tieflader zu tragen. − Foto: Antenne Bayern

Schneller als die Polizei erlaubt: Das "Maibaum-Klau Team" des Radiosenders Antenne Bayern hat...



Schwierig zu erreichen war das brennende Gebäude in der dicht bebauten Siedlung. Fotos: Binder

Die Rauchschwaden waren schon vom weitem zu sehen: Am Montag gegen 10 Uhr ist in einem Wohnhaus in...



Bei Sanierungsarbeiten am Mäuslpoint ist am Dienstag eine Gasleitung abgerissen, Erdgas trat aus. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei sperrten die Stelle großräumig ab, der benachbarte Kindergarten wurde geräumt. − Foto: Sabine Süß

Bei Bauarbeiten in Niederalteich (Landkreis Deggendorf) ist am Dienstagvormittag laut...



− Foto: Binder

Viele Deggendorfer standen am Donnerstag und Freitag mit ihren Briefen und Paketen bei der "Post"...





Nach einer Andacht segnete Bischof Dr. Stefan Oster die restaurierte Frauenkapelle in Altenmarkt. − Foto: Schiller

Nach vier Jahren Restaurierung erstrahlt die im 30-jährigen Krieg erbaute Frauenkapelle in...



Rund 25 Mann rückten an, um den Maibaum der Bundespolizei zum Tieflader zu tragen. − Foto: Antenne Bayern

Schneller als die Polizei erlaubt: Das "Maibaum-Klau Team" des Radiosenders Antenne Bayern hat...