• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Mächtig stolz sind Schulleiterin Monika Herold-Walther (l.) und Trainerin Petra Sommermeier (r.) auf ihre Sportler. Im Februar starten Gabriel Kobelbauer (2.v.l.), Christian Habereder und Sena Karaagac zu den Special Olympics ins südkoreansiche Pyeongchang.  − Foto: Haslböck

Mächtig stolz sind Schulleiterin Monika Herold-Walther (l.) und Trainerin Petra Sommermeier (r.) auf ihre Sportler. Im Februar starten Gabriel Kobelbauer (2.v.l.), Christian Habereder und Sena Karaagac zu den Special Olympics ins südkoreansiche Pyeongchang.  − Foto: Haslböck

Mächtig stolz sind Schulleiterin Monika Herold-Walther (l.) und Trainerin Petra Sommermeier (r.) auf ihre Sportler. Im Februar starten Gabriel Kobelbauer (2.v.l.), Christian Habereder und Sena Karaagac zu den Special Olympics ins südkoreansiche Pyeongchang.  − Foto: Haslböck


Eislaufen in Südkorea − das klingt beinahe nach Olympischen Winterspielen 2018. Doch drei junge Deggendorfer dürfen schon im kommenden Februar zeigen, was sie auf dem Eis so drauf haben. Bei den nationalen Ausscheidungen haben sich die Berufsschüler der St.-Notker-Schule für die "Special Olympics" in Pyeongchang qualifiziert. Aus aller Welt treffen sich dort 2300 geistig behinderte Athleten, um im sportlichen Wettkampf gegeneinander anzutreten. Sogar das Internationale Olympische Komitee erkennt die Spiele offiziell an.

Derzeit trainieren Christian Habereder (17), Sena Karaagac (16) und Gabriel Kobelbauer (16) zweimal die Woche zusammen mit ihrer Trainerin Petra Sommermeier. Christian und Gabriel sind nun schon zwei Jahre dabei, Sena hingegen ein Jahr. Mit ihrer Teilnahme an den Special Olympics in Südkorea, knüpfen die drei Sportler an eine Tradition der St.-Notker-Schule an. 1993 war sie erstmals bei den Spielen vertreten, damals im österreichischen Schladming. Seit dem haben bei allen Special Olympics auch Schüler der St.-Notker-Schule teilgenommen. Trainerin Petra Sommermeier war erstmals im Jahr 2001 dabei, damals in Alaska. Ihre Teams waren bisher sehr erfolgreich: 2009 in Idaho regnete es 12 Medaillen − von 15 möglichen. Und 2013 treten in der Sparte Eisschnelllauf deutschlandweit nur die Deggendorfer und ein paar Essener Schüler an... − tmhMehr dazu lesen Sie am 27. November in Ihrer Deggendorfer Zeitung








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
593718
Deggendorf
Zum Eislaufen nach Südkorea
Eislaufen in Südkorea − das klingt beinahe nach Olympischen Winterspielen 2018. Doch drei junge Deggendorfer dürfen schon im kommenden Februar zeigen, was sie auf dem Eis so drauf haben. Bei den nationalen Ausscheidungen haben sich die Ber
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/593718_Zum-Eislaufen-nach-Suedkorea.html?em_cnt=593718
2012-11-26 13:54:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1352_29_38331418_dsc_0088_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Beim Zusammenstoß mit einem Schulbus wurden die Rotorblätter eines Rettungshubschraubers beschädigt. − Foto: sas-medien

Mehrere hunderttausend Euro Sachschaden hat am Donnerstagnachmittag der Unfall einer 16-jährigen...



Mit dem Kran wurde der defekte Rettungshubschrauber auf den Tieflader gehoben und zur ADAC-Werft in Landshut transportiert. − Foto: Süß

Innerhalb weniger Minuten war der Spuk vorbei: Mitarbeiter der Firma Kran Saller haben am...



Symbolfoto: dpa-Archiv

Rund 100 Flüchtlinge hat die Polizei am Donnerstagmittag zwischen der Autobahn A 3 und Metten...



Das Pflegehäusl in Pielweichs wird derzeit umgebaut und dort, wo es notwendig erscheint, saniert. Gestern waren Fliesenleger zu Gange, bis zum Start der Wohngemeinschaften muss auch noch der Eingangsbereich umgebaut werden. − Foto: Kellermann

Der Mietvertrag wird nächste Woche unterschrieben. Die Zustimmung zur Nutzungsänderung dauerte im...



Sie standen Rede und Antwort: Regierungspräsident Heinz Grunwald (v.l.), Landrat Christian Bernreiter, Bürgermeisterin Liane Sedlmeier, stv. Landrat und Investor Peter Erl sowie Staatssekretär Bernd Sibler. Im Hintergrund ist der Standort der geplanten Depandance südlich des Rettungszentrums zu sehen.

Die Anspannung der Politiker am Podium war hoch – das war an den Gesichtern sehr deutlich...





Campingstühle, zerschlagene Bierflaschen, Plastikabfälle und selbst ein Kühlschrank: So sieht es 
rund um die Baggerweiher des Fischereivereins aus. − Fotos: Schweiger

Lange Zeit hat der Fischereiverein Osterhofen (Landkreis Deggendorf) dem Treiben an den...



Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...



Beim Zusammenstoß mit einem Schulbus wurden die Rotorblätter eines Rettungshubschraubers beschädigt. − Foto: sas-medien

Mehrere hunderttausend Euro Sachschaden hat am Donnerstagnachmittag der Unfall einer 16-jährigen...



Im Kreise seiner Schüler hat sich Rektor Dr. Günter Mog immer wohl gefühlt. − Foto: Schiller

Zwei Jahre hätte er locker noch dran gehängt. Für einen engagierten Pädagogen wie Dr...



Türen öffnen wollen Lea Unrath (l.) und Franziska Kirchhoff den Flüchtlingen, die in Deggendorf ankommen. Die Türen zur Technischen Hochschule, zur deutschen Sprache und zum Gefühl, willkommen zu sein. − Foto: Schreiber

Es geht ihnen nicht darum, dass die Flüchtlinge am Ende perfekt deutsch reden können...





Von der Fahrbahn abgekommen sind Sonntagnacht zwei Männer mit ihrem Dodge. Die beiden wurden aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt. − Foto: sas-medien

Schwer verletzt worden sind zwei Männer (beide 32) bei einem Verkehrsunfall...



Oberstudiendirektorin Hannelore Alt hat immer gerne im Kreis der Schüler im Schulorchester mitgegeigt. Gestern verabschiedeten sich die jungen Musiker unter anderem mit der "Air" von Johann Sebastian Bach von der langjährigen Schulleiterin. − Foto: Roland Binder

"Diese neun Jahre waren die besten und erfülltesten meiner 40 Dienstjahre." Mit diesen Worten hat...