• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  16.11.2012  |  16:46 Uhr

Deggendorfer Kicker sind die stärksten in Bayern

von Katrin Schreiber

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Zwei leidenschaftliche Tischfußballer: Herbert Hiller (links) hat den Vereinsvorsitz an Thomas Artinger abgegeben.  − Foto: KC Deggendorf

Zwei leidenschaftliche Tischfußballer: Herbert Hiller (links) hat den Vereinsvorsitz an Thomas Artinger abgegeben.  − Foto: KC Deggendorf

Zwei leidenschaftliche Tischfußballer: Herbert Hiller (links) hat den Vereinsvorsitz an Thomas Artinger abgegeben.  − Foto: KC Deggendorf


46 Mitglieder, fünf Mannschaften, ein Vizeweltmeister im Boot und die Bundesliga im Visier: Der 2006 gegründete Deggendorfer Kickerclub startet voll durch. Dazu beitragen will auch Thomas Artinger: Im Juli hat der 33-Jährige seinen 68-jährigen Vorgänger Herbert Hiller als Vorsitzenden abgelöst. Das Gründungsmitglied hatte vor seinem Wechsel zurück nach Deggendorf zuletzt für die Passauer in der Bundesliga gespielt.

Für die sich der Deggendorfer Club kommendes Jahr qualifizieren will. In die Landesliga hat er es bereits geschafft. Mit insgesamt fünf sechsköpfigen Mannschaften ist der Deggendorfer Club besser aufgestellt als sogar der einzige Münchner Club: "Selbst die haben nur drei Mannschaften. Wir sind der stärkste Kicker-Verein in Bayern", versichert Thomas Artinger. Auch bei der Jugend läuft es gut − nur aus den zwei Damen könnten noch mehr werden.

Der Kickerclub ist längst nicht nur auf Deutschen Meisterschaften und bei Liga-Spielen aktiv. Er richtet auch Schul- und Landkreismeisterschaften sowie Amateur-Turniere, Arber Cups, Donau Cups oder Nachtkickerturniere aus. Gespielt wurde zunächst noch im städtischen Jugendcenter 4You, dann im Bowlingcenter B12 und inzwischen ist der Kickerclub im First Floor in der Veilchengasse zu Hause, wo an vier Tischen gespielt werden kann. Wer es einmal ausprobieren will, kann dort jeden Donnerstagabend ab etwa 19 Uhr vorbeischnuppern.


Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 17. November in Ihrer Deggendorfer Zeitung.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
585545
Deggendorf
Deggendorfer Kicker sind die stärksten in Bayern
46 Mitglieder, fünf Mannschaften, ein Vizeweltmeister im Boot und die Bundesliga im Visier: Der 2006 gegründete Deggendorfer Kickerclub startet voll durch. Dazu beitragen will auch Thomas Artinger: Im Juli hat der 33-Jährige seinen 68-j&aum
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/585545_Deggendorfer-Kicker-sind-die-staerksten-in-Bayern.html?em_cnt=585545
2012-11-16 16:46:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1645_29_38226799_dz_kicker3_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











− Foto: sas-medien

Die A3 in Richtung Nürnberg ist am Sonntagmorgen nach zwei Unfällen zwischen den Anschlussstellen...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...



Über den Ludwigplatz in der Plattlinger Innenstadt sind Jugendliche – nur leicht bekleidet – gelaufen und haben einen Polizei-Einsatz ausgelöst. −Archivbild: PZ

Aus Spaß wurde Ernst: Drei Jugendliche sind am Freitagabend nur leicht bekleidet über den Stadtplatz...



Sanitäterin Anke Dreßler kümmert sich um einen Fußkranken. Blasen und Muskelschmerzen sind häufige Beschwerden. − Foto: Dreßler

Das Kribbeln ist wieder da bei Anke Dreßler. Der zweitägige Fußmarsch nach Altötting ist losgegangen...



Regina Apfelbeck erhielt den Meisterpreis der Staatsregierung. − Foto: IHK

Zu den besten Absolventen der IHK-Fortbildungen in Oberbayern zählt auch eine Niederbayerin: Regina...





Über den Ludwigplatz in der Plattlinger Innenstadt sind Jugendliche – nur leicht bekleidet – gelaufen und haben einen Polizei-Einsatz ausgelöst. −Archivbild: PZ

Aus Spaß wurde Ernst: Drei Jugendliche sind am Freitagabend nur leicht bekleidet über den Stadtplatz...



Die Baustelle ruht: Die Sanierung des B11-Tunnels ist nicht mehr im Zeitplan, bedauern Susanne Hopfner und Max Drexler vom Staatlichen Bauamt. Grund dafür ist, dass die für die Technik im Fluchttreppenhaus benötigten Schaltschränke nicht rechtzeitig geliefert werden können. − Foto: Binder

Noch Ende Februar zeigte sich Bauoberrätin Susanne Hopfner vom Staatlichen Bauamt optimistisch: Die...



Sie saßen plötzlich in dem 2000 Quadratmeter großen Garten: ein Chinchilla und ein brauner Hase. Der Chinchilla ist geschwächt, Sabine Stelzer weiß nicht, wie lange er schon im Garten war. − Foto: Jahns

"Wer weiß, vielleicht sind das ja schon die ersten Ostergeschenke, die bereits langweilig geworden...



Lange stand es nicht im Kreisverkehr, das blaue K, das dem Logo der Karl-Gruppe nachempfunden war. − Foto: dz

Irgendwie ist der Wurm drin beim Kreisverkehr an der Graflinger Straße. Erst ließ Bauunternehmer...



−Symbolfoto: dpa

Als sehr ehrlich hat sich ein Osterhofener erwiesen: Er hat einen vierstelligen Geldbetrag abgegeben...





Stundenlang hatten Rettungstaucher der Wasserwachten, Feuerwehr und Polizei den Hackerweiher abgesucht. Der Bub konnte nur noch tot geborgen werden. Jetzt wurde sein Betreuer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. − Foto: Archiv S. Süß

Ein tragisches Ende hatte Anfang Juni 2014 der Ausflug dreier Jugendlicher und ihres Betreuers an...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...



Die Baustelle ruht: Die Sanierung des B11-Tunnels ist nicht mehr im Zeitplan, bedauern Susanne Hopfner und Max Drexler vom Staatlichen Bauamt. Grund dafür ist, dass die für die Technik im Fluchttreppenhaus benötigten Schaltschränke nicht rechtzeitig geliefert werden können. − Foto: Binder

Noch Ende Februar zeigte sich Bauoberrätin Susanne Hopfner vom Staatlichen Bauamt optimistisch: Die...