• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...








Schub um Schub ging's jetzt dem Ufer zu. Nachdem die neue Fußgänger- und Radlerbrücke nun monatelang über der Donau geschwebt ist, dürfte sie am Freitagvormittag das Widerlager auf der Deggendorfer Seite erreichen..

 Zum Ende hin hat es am Donnerstag nochmal etwas länger gedauert als geplant. Vom Fischerdorfer Ufer aus angeschoben, sollte die Brücke auf Teflonplatten in 20-Zentimeter-Etappen über die wuchtigen Stützpfeiler im Fluss rutschen. Weil die 400 Meter lange und 840 Tonnen schwere Konstruktion aber bei jedem Schub zu schwingen anfing, flogen Teflonplatten vom Pfeiler. Um den Effekt etwas zu mindern, hat die Bauleitung einen Kran angefordert, der das ganze Gestell um zwanzig Tonnen entlasten konnte. Weil der Kran außerdem einmal die Position wechseln musste, näherte sich die Brücke erst in dem Abendstunden und bei Dunkelheit dem Widerlager. Eigentlich war der Brückenschlag schon für die Mittagszeit vorgesehen gewesen. Wenige Meter vor dem Widerlager wurden die Arbeiten unterbrochen.

 Die Schieberei hätte schon am Donnerstag voriger Woche mit einem Fest beendet werden sollen. Der tragische Tod eines Arbeiters verzögerte aber die Arbeiten um eine Woche. Aus Pietätsgründen wurde zudem von einer Feier zur Brückenlandung in Deggendorf abgesehen.

 − tmh/Foto: Birgmann








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
584554
Deggendorf
Der Brückenschlag ist fast geschafft
Schub um Schub ging's jetzt dem Ufer zu. Nachdem die neue Fußgänger- und Radlerbrücke nun monatelang über der Donau geschwebt ist, dürfte sie am Freitagvormittag das Widerlager auf der Deggendorfer Seite erreichen.. Zum Ende
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/584554_Der-Brueckenschlag-ist-fast-geschafft.html?em_cnt=584554
2012-11-15 18:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_1818_29_38219217_mb_radlbruecke_31_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Digital (links) und analog nebeneinander: So wird es die nächsten Monate noch laufen mit dem Funk im Landkreis Deggendorf. Ab September soll der Probebetrieb für den Digitalfunk anlaufen. Den "Startschuss ins digitale Zeitalter" haben Kreisbrandrat Alois Schraufstetter (v.l.), Sachbearbeiter Josef Böhm, Sachgebietsleiter Thomas Kindel, Franz Eiglsperger von der taktisch-technischen Betriebsstelle und Kreisbrandmeister Josef Fritsch schon mal gegeben. − Foto: Binder

Der G7-Gipfel in Elmau war der "Supertest" für den Digitalfunk. "Da hat alles hervorragend...



Freut sich über Neuzugänge bei der Feuerwehr und gibt Tipps für das richtige Grillen: stv. Kommandant Florian Loibl. − Foto: FF Plattling

Insgesamt 73 Einsätze hatte die Freiwillige Feuerwehr Plattling im ersten Halbjahr...



Ein gebrochener Arm, Prellungen und Abschürfungen: Diese Verletzungen hat sich am Mittwoch um 17 Uhr...



Wenn die Sonne am Horizont aufgeht, gibt es für die Brieftauben kein Halten mehr. Unruhe macht sich zuvor breit, die Forderung nach Öffnen der Flugschneisen wird durch allgegenwärtiges Gurren kundgetan. Mit einem Ruck wird Rennfieber ausgelöst – es geht ab! − Foto: Schweiger

Lautes Gurren und Schnabelschlagen an den Vorderfronten der Transportbehälter haben das Wachwerden...



An der früheren B533 liegt auf einer Anhöhe der geplante Standort für die Hengersberger Asylunterkunft. Früher stand dort eine Fabrik, die Ruine ist mittlerweile verschwunden, daneben hat der Eigentümer eine Halle zum Lagern von Hackschnitzeln errichtet. − Foto: Roland Binder

Die größeren Gemeinden sollen neben der Stadt Deggendorf die Flüchtlinge im Landkreis aufnehmen...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. Stadtplaner Klaus Busch kritisiert, dass die Stadt Plattling die Stadt Deggendorf vor vollendete Tatsachen stellt. − Fotos: Kellermann/Archiv

Zwischen den Oberzentrums-Partnern Deggendorf und Plattling bahnt sich ein größerer Konflikt an: Auf...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...



Vor der Geschäftsstelle der Plattlinger Zeitung versuchten zwei Schüler nachts von zwei Zustellern ein Auto zu rauben. − Foto: Kellermann

Mit einer Softairwaffe und einem Messer haben zwei Schüler – gerade einmal 13 und 14 Jahre...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

Martin Spannmacher hat das Prachtexemplar, das seit Montag in seinem Kühlhaus liegt...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Ein Hauch von Rallye Monte Carlo auf der Alten Mettener Straße in Deggendorf – in Karl-Heinz Mosers Alpine A 110 pocht das Herz eines Sportwagens. − Fotos: Roland Binder

Es ist eng. Es ist laut. Egal. Es ist eine Alpine A 110 und damit eine Legende...



Aus diesem Acker soll per Bebauungsplan ein "Sondergebiet Einzelhandel" werden. − Foto: Kellermann

"Deggendorfer Stadträte empört über Plattling" titelte der Lokalteil der Heimatzeitung am Freitag in...