• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...








Schub um Schub ging's jetzt dem Ufer zu. Nachdem die neue Fußgänger- und Radlerbrücke nun monatelang über der Donau geschwebt ist, dürfte sie am Freitagvormittag das Widerlager auf der Deggendorfer Seite erreichen..

 Zum Ende hin hat es am Donnerstag nochmal etwas länger gedauert als geplant. Vom Fischerdorfer Ufer aus angeschoben, sollte die Brücke auf Teflonplatten in 20-Zentimeter-Etappen über die wuchtigen Stützpfeiler im Fluss rutschen. Weil die 400 Meter lange und 840 Tonnen schwere Konstruktion aber bei jedem Schub zu schwingen anfing, flogen Teflonplatten vom Pfeiler. Um den Effekt etwas zu mindern, hat die Bauleitung einen Kran angefordert, der das ganze Gestell um zwanzig Tonnen entlasten konnte. Weil der Kran außerdem einmal die Position wechseln musste, näherte sich die Brücke erst in dem Abendstunden und bei Dunkelheit dem Widerlager. Eigentlich war der Brückenschlag schon für die Mittagszeit vorgesehen gewesen. Wenige Meter vor dem Widerlager wurden die Arbeiten unterbrochen.

 Die Schieberei hätte schon am Donnerstag voriger Woche mit einem Fest beendet werden sollen. Der tragische Tod eines Arbeiters verzögerte aber die Arbeiten um eine Woche. Aus Pietätsgründen wurde zudem von einer Feier zur Brückenlandung in Deggendorf abgesehen.

 − tmh/Foto: Birgmann



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
584554
Deggendorf
Der Brückenschlag ist fast geschafft
Schub um Schub ging's jetzt dem Ufer zu. Nachdem die neue Fußgänger- und Radlerbrücke nun monatelang über der Donau geschwebt ist, dürfte sie am Freitagvormittag das Widerlager auf der Deggendorfer Seite erreichen.. Zum Ende
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/584554_Der-Brueckenschlag-ist-fast-geschafft.html
2012-11-15 18:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_1818_29_38219217_mb_radlbruecke_31_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Ben, Niklas und Luka machen das Familienglück von Helmut und Diana Wagner perfekt. Ende der Woche dürfen sie heim. − Foto: R. Binder

Eine Drillingsgeburt ist selten in Deutschland. Die aktuellste Zahl findet sich von 2012...



Überschlagen hat sich der Wagen eines 20-jährigen Mannes am Mittwoch auf der A3 bei Deggendorf. Nach eigenen Angaben war er mit Tempo 200 auf der Überholspur unterwegs, als plötzlich ein Auto ausscherte. − Foto: Feuerwehr Schwarzach

Ein Schwerverletzter und über 60.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz mehrerer Unfälle...



In den Fußgängerzonen von Städten gehören Bettler zum Alltagsbild. Auf den Dörfern ist ihr Auftreten eher ungewöhnlich. − Foto: PNP/tj

Handelt es sich um eine neue Masche oder um Zufall? Bei einer Beerdigung am Dienstagnachmittag in...



− Foto: Roland Binder

Die Deggendorfer Bürger können im Frühjahr über die maximale Gebäudehöhe in einem neuen Stadtviertel...



Günther Putz, (l.) Betriebsleiter im Gut Mainkofen, leitete die Winterversammlung der Rübenanbauer. Dr. Rainer Schechter (Südzucker, r.) und vom Verband der bayerischen Zuckerrübenanbauer Geschäftsführer Dr. Rudolf Apfelbeck und der stv. Vorsitzende Dr. Helmut Ring berichteten und diskutierten die Situation ab 2017. − Foto: Kellermann

Wie geht es mit dem Zuckerrübenanbau nach Wegfall der Marktordnung im Jahr 2017 weiter...





− Foto: twitter.com/florianpronold

Für den Parlamentarischen Staatssekretär im Umwelt- und Bauministerium, den aus Deggendorf...



Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



− Foto: Roland Binder

Die Deggendorfer Bürger können im Frühjahr über die maximale Gebäudehöhe in einem neuen Stadtviertel...



 - Fotos:Thomas Thois/Lucia Hargaßer/Christina Schönstetter/Norpert Pangerl/Carsten Ruge

So nah kommen sie ihren Idolen sonst nie: Fünf FC-Bayern-Fanclubs in Südostbayern und Oberösterreich...



"Die Drei von der Schlowi" hören auf – mit einem lachenden und einem weinenden Auge: (v.l.) Alexandra Schoger-Ohnweiler, Irmgard und Michael Kurz. − Fotos: Friedeberger

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass die Pächterfamilie Kurz sich von der Schlosswirtschaft...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...