• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  14.11.2012  |  14:10 Uhr

Mit dem "Klack klack" ist’s nun vorbei

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Baustelle ist weg, der Verkehr läuft wieder auf der Donaubrücke der A 92. Vom "Klack klack" der Schwellen ist nach dem Austausch der Übergangskonstruktionen nichts mehr zu hören.  − Foto: BInder

Die Baustelle ist weg, der Verkehr läuft wieder auf der Donaubrücke der A 92. Vom "Klack klack" der Schwellen ist nach dem Austausch der Übergangskonstruktionen nichts mehr zu hören.  − Foto: BInder

Die Baustelle ist weg, der Verkehr läuft wieder auf der Donaubrücke der A 92. Vom "Klack klack" der Schwellen ist nach dem Austausch der Übergangskonstruktionen nichts mehr zu hören.  − Foto: BInder


Auffallend ruhig ist es unter der Donaubrücke der A 92: Zwar brausen die Laster und sausen die Autos nach wie vor drüber, aber mit dem nervigen "Klack klack" scheint es jetzt vorbei zu sein. Insgesamt sechs Wochen dauerten die Arbeiten, welche die Autobahndirektion Südbayern auf der Autobahnbrücke durchführen ließ: Eingebaut wurde eine neue Übergangskonstruktion − lärmgemindert, um das nervige Klack-Geräusch abzustellen.

 Schon seit langem waren die lauten Fahrgeräusche der Donaubrücke vor allem den Anwohnern ein Dorn im Auge. "Auch die Stadt Deggendorf hat uns immer wieder darum gebeten, da etwas zu tun − auch im Hinblick auf die Landesgartenschau", erklärt Christian Unzner, der Leiter der Dienststelle Regensburg der Autobahndirektion Südbayern. Doch weil die Übergangskonstruktionen auf der Brücke noch in Ordnung waren, erfolgte kein Austausch. Erst nach dem letzten Winter zeigte sich, dass eine dieser Übergangskonstruktionen gebrochen war. "Da haben wir die Gelegenheit genutzt, sie zu erneuern und zugleich eine Lärmminderung zu erreichen", so Unzner, der von einer Investition von 900 000 Euro spricht. − sasMehr dazu lesen Sie in Ihrer Deggendorfer Zeitung vom 15. November.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
583525
Deggendorf
Mit dem "Klack klack" ist’s nun vorbei
Auffallend ruhig ist es unter der Donaubrücke der A 92: Zwar brausen die Laster und sausen die Autos nach wie vor drüber, aber mit dem nervigen "Klack klack" scheint es jetzt vorbei zu sein. Insgesamt sechs Wochen dauerten die Arbeiten, wel
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/583525_Mit-dem-Klack-klack-ists-nun-vorbei.html?em_cnt=583525
2012-11-14 14:10:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_1411_29_38201242_bi_bruecke_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












An ihrem ersten Tag lernten die sieben neuen Auszubildenden bei Hefele die Unternehmensstrukturen und das Personal kennen (vorne, v.l.): Juniorchefin Stefanie Stumpf,Tobias Hintermeier, Johanna Jochem, Verena Kurz, Federica Pasquino, Laura Saller, Patrick Vogl, Anja Winetsdorfer. Unterstützt wurden sie dabei von Azubis aus dem 2. und 3. Lehrjahr (hinten, v.l.): Andreas Hüttner, Philipp Hartmann, Sabrina Kleberger, Karolina Eder und Kerstin Ketterl neben Inhaberin Annemarie Stumpf. − Foto: Klinghardt

Während es zum Ausbildungsstart in vielen Betrieben mehr Leer-, als Lehrstellen gibt...



Im Quarantänebecken im Tiergarten in Straubing muss der Waller vier bis sechs Wochen bleiben. − Foto: Meier

Einen gigantischen Fang – nicht was die Größe betrifft, sondern die Seltenheit –...



Der Bogenbachweg ist bei Radfahrern und Fußgängern beliebt. Dank einer neuen Asphaltschicht soll er am linken Ufer künftig von der Neusiedler Straße bis zum Stadtpark barrierefrei befahrbar sein. − Foto: Süß

Die Geh- und Radwege entlang des Bogenbachs zwischen dem ehemaligen Landesgartenschaugelände und dem...



Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf (rechts) und Josef Schätz, Leiter des Bereichs Schulen der Regierung von Niederbayern, gratulieren Susanne Swoboda zu ihrer neuen Aufgabe als fachliche Leiterin des Schulamtes Deggendorf. − Foto: Regierung von Niederbayern

Susanne Swoboda wird ab 1. Oktober 2015 neue fachliche Leiterin des Schulamtes Deggendorf...



Diese Aktion ist der "Ober-Hammer", freut sich Senioren-Heimleiter Harald Stirner: Mehr als 216 Postkarten sind im Osterhofener BRK-Heim eingetroffen. − Foto: BRK

Die Postkarten-Aktion der BRK-Seniorenheime in Osterhofen und Winzer ist "der Ober-Hammer"...





Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Ihren Platz in der Natur fordern auch Sportvereine ein: Die Mountainbiker Michael Stieglbauer und Mona Eiberweiser üben auf einer ausgewiesenen Trainingsstrecke bei St. Englmar im Bayerwald. − Foto: Andi Meyer

"Sperrt man Straßen, weil es Verkehrsrowdys mit Unfalltoten gibt?" Martin Eiberweiser...



Als Matthias Sammer schon auf dem Weg zum Bus war, machte er nochmals kehrt...



Damit geschiedene Väter ihre Kinder besuchen können, sucht eine deutschlandweite Organisation Gastgeber im Raum Deggendorf. − F.: Birgmann

200 Kilometer trennen ihn von seinem zwei Jahre alten Sohn und dessen Mutter...



Kurz nach Beginn des "Traumspiels" zwischen dem Fanclub "Red Power" und dem FC Bayern in Deggendorf zündeten drei Männer bengalische Fackeln. Sechs Zuschauer wurden dabei verletzt. Nun ermittelt die Polizei. − Foto: Jahns

Das Traumspiel hat für drei Besucher ein unangenehmes Nachspiel: Gegen das Trio - zwei Männer...





Dr. Fritz Haas. − Foto: Haas

Der lange Rechtsstreit zwischen Dr. Fritz Haas und seinem früheren Arbeitgeber...