• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 14.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  09.11.2012  |  16:00 Uhr

Vermisster Deggendorfer Millionär (86) auf Flohmarkt gesichtet

von Katrin Schreiber

Lesenswert (9) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Eine PNP-Leserin will den Deggendorfer Vermissten Georg Luxi zuletzt auf einem Flohmarkt gesehen haben.  − Fotomontage: Grebler

Eine PNP-Leserin will den Deggendorfer Vermissten Georg Luxi zuletzt auf einem Flohmarkt gesehen haben.  − Fotomontage: Grebler

Eine PNP-Leserin will den Deggendorfer Vermissten Georg Luxi zuletzt auf einem Flohmarkt gesehen haben.  − Fotomontage: Grebler


"Das ist mir richtig unter die Haut gegangen", sagt eine Leserin aus Plattling (Lkr. Deggendorf), die sich am Freitag bei der PNP gemeldet hat. Sie hat den Artikel vom Donnerstag über den verschwundenen früheren Unternehmer Georg Luxi gelesen und ist sich sicher: "Ich habe den Mann gesehen und mit ihm gesprochen." Und zwar heuer oder Ende 2011.

Auf dem Zeitungsfoto hat sie sofort den Mann erkannt, der der passionierten Flohmarkt-Besucherin bei eben einem solchen Markt als Verkäufer begegnet ist. "Wir haben uns länger unterhalten", erinnert sich die Frau sehr gut. "Und er war geistig total fit."

Für seine Töchter Evelyn Angerer und Gabriele Luxi ist der heute 86-Jährige seit Ende 2010 wie vom Erdboden verschluckt. Die Vermutung scheint sich zu bestätigen: Die Lebensgefährtin des Rentners und deren Sohn sind es, die den Millionär wegsperren. Die Polizei bestätigt: "Die bisherigen Ermittlungen erhärten den Verdacht, dass der vermutlich demente Rentner durch eine Person aus dem persönlichen Umfeld und deren Sohn gezielt abgeschirmt wird."

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Samstag, 10. November, in Ihrer Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579352
Deggendorf
Vermisster Deggendorfer Millionär (86) auf Flohmarkt gesichtet
"Das ist mir richtig unter die Haut gegangen", sagt eine Leserin aus Plattling (Lkr. Deggendorf), die sich am Freitag bei der PNP gemeldet hat. Sie hat den Artikel vom Donnerstag über den verschwundenen früheren Unternehmer Georg Luxi gelesen un
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/579352_Vermisster-Deggendorfer-Millionaer-86-auf-Flohmarkt-gesichtet.html?em_cnt=579352
2012-11-09 16:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1559_29_38155769_luxi_montage_teaser.jpg
news




Anzeige



Mein Ort










Anzeige











− Foto: Jäger

Ein Unbekannter hat Betrug im Internet begangen: Er hat sich laut Polizei am Paypal-Konto eines...



Besuch aus Berlin: Angela Merkel (Petra Maierhofer) mit Landrat Christian Bernreiter (Ludwig Weinberger), OB Christian Moser (Michael Schmidl) und Sekretärin Sefa (Marianne Riedl). − Fotos: Roland Binder

Der Landrat fliegt regelmäßig nach Berlin zur Bundeskanzlerin – da kommt natürlich auch der...



Weil der 20-jährige Sohn das Elternhaus nicht verlassen wollte, musste am Samstag in Metten...



−Symbolfoto: dpa

Im Gemeindebereich von Außernzell (Landkreis Deggendorf) ist es am Freitag zu einem Streit zwischen...



Ohne ersichtlichen Grund hat ein unbekannter Mann einem 16-Jährigen ins Gesicht geschlagen...





Die Michaelsbucher Straße in Rettenbach soll auf 30 km/h begrenzt werden, hat Ewald Treml beantragt. Die Entscheidung wurde zurückgestellt, bis klar ist, ob eine 30er-Zone für den ganzen Ort kommt. − Foto: Binder

Die Stadt Deggendorf wird den Rettenbacher Bürgern vorschlagen, den gesamten Ort zu einer...



− Foto: Jäger

Ein Osterhofener ist vor Kurzem einem Internet-Betrüger zum Opfer gefallen und nun um 2000 Euro...



Gefährliche Reparatur: Nur noch an ein paar Zentimetern Erdreich hielt der Strommast zwischen Bärnöd und Reith. − Foto: Stephan Mittermeier

Zum Faschingsende gingen die Lichter aus: Starke Sturmböen verursachten in der Nacht von Dienstag...



Weil der 20-jährige Sohn das Elternhaus nicht verlassen wollte, musste am Samstag in Metten...





4000 Euro Schaden entstand, als am Sonntag gegen 2.40 Uhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem...