• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  08.11.2012  |  17:51 Uhr

Die Donauwellen aus Stahl sind eingeschwebt

Lesenswert (1) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Künstler Jörg Bachinger (hinten) half mit, als seine Donauwellen aus Stahl mit dem Kran positioniert wurden.  − Foto: Binder

Künstler Jörg Bachinger (hinten) half mit, als seine Donauwellen aus Stahl mit dem Kran positioniert wurden.  − Foto: Binder

Künstler Jörg Bachinger (hinten) half mit, als seine Donauwellen aus Stahl mit dem Kran positioniert wurden.  − Foto: Binder


 6,20 Meter lang, 2,50 Meter breit, 15 Zentimeter dick und vier Tonnen schwer ist die Stahlplatte, die ein Schwerlastkran am Donnerstag von einem Tieflader aus in den Stadthallenpark gehievt hat. Darauf gelegt hat er dann die fünf 5,70 Meter langen Stäbe, mit denen Künstler Jörg Bachinger die Donauwellen darstellt. Mit den jeweils knapp zwei Tonnen schweren Stahlwogen, die das Strömen und Fließen des Flusses darstellen sollen, verewigt sich der gebürtige Deggendorfer, der heute in Parkstetten lebt, bei der Landesgartenschau. Der 40-Jährige hatte den ersten Preis im Kunstwettbewerb für die Gartenschau gewonnen. Natürlich war er gestern mit dabei, als die schweren Teile in Millimeterarbeit auf die fertigen Betonfundamente platziert worden sind. Auch Gartenschau-Pressesprecher Michael Strauch und Geschäftsführerin Waltraud Tannerbauer von der Landesgartenschau GmbH ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Ein Filmteam der Hochschule begleitet für den Künstler das gesamte Projekt. Das 80 000 Euro teure Stahlkunstwerk ist in einer Spezialfirma in Siegen entstanden, die gewichtige Sockelplatte stammt von der Firma Streicher.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am







Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Der Rettungshubschrauber landete am Sonntag gegen 3.20 Uhr auf dem von der Feuerwehr ausgeleuchteten Lallinger Sportplatz, um eine der beiden verletzten Frauen in eine Klinik nach Regensburg zu fliegen. − Foto: Andreas Krallinger/FF Lalling

Schwer verletzt und ohne Hilfe stundenlang alleine an einem abgelegenen Waldweg – diesen...



Der Deggendorfer Standort des Donau-Isar-Klinikums. − Foto: Archiv Binder

130 Stellen hat das Donau-Isar-Klinikum in den vergangenen beiden Jahren abgebaut...



− Foto: Anna Schmatz

Ausnahmsweise gehörte das Deggendorfer elypso nicht den Badegästen. Der Grund: Am Freitagabend...



Fast 20.000 Fahrzeuge sind täglich im Südtunnel unterwegs – eine Verkehrs-Hauptschlagader der Region. − Foto: Roland Binder

Den Autofahrern in Deggendorf stehen ab Mitte Oktober elf harte Monate bevor...



Den ganzen Morgen über herrschte Hochbetrieb auf dem Tanzboden im Stadtpark. Die Niederalteicher Klarinettenmusi spielte bekannte Volkstänze. − Foto: Kufner

Ein niederbayerischer Urschrei hat gestern früh um sieben nach sechs etwa drei Tassen starken Kaffee...





Der Messbeamte Stefan Schneider sichtet die Aufnahmen, die auf der A3 bei Deggendorf gemacht wurden. − Foto: Wannisch

Kein verräterisches Blitzen macht auf das neue digitale Abstands- und Geschwindigkeitsmesssystem...



Eine Baustelle auf der A3. Foto: Jäger

Zum Start der Sommerferien kommende Woche bleibt es auf der A3 eng, und die Staugefahr steigt: Im...



Fast 20.000 Fahrzeuge sind täglich im Südtunnel unterwegs – eine Verkehrs-Hauptschlagader der Region. − Foto: Roland Binder

Den Autofahrern in Deggendorf stehen ab Mitte Oktober elf harte Monate bevor...



− Foto: Binder

Für hitzige Diskussionen sorgen die Planungen für den Hochwasserschutz im Markt Winzer...



−Symbolfoto: PNP

Die Bayerische Polizei wird an diesem Donnerstag in ganz Bayern verstärkte Abstandskontrollen...





Laut Polizei ungebremst fuhr der Fahrer eines Kleintransporters an einem Stauende auf einen Sattelzug auf. Der ungarische Fahrer starb noch an der Unfallstelle. − Foto: sas-medien

Auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Iggensbach und Hengersberg hat sich am...



Der Rettungshubschrauber landete am Sonntag gegen 3.20 Uhr auf dem von der Feuerwehr ausgeleuchteten Lallinger Sportplatz, um eine der beiden verletzten Frauen in eine Klinik nach Regensburg zu fliegen. − Foto: Andreas Krallinger/FF Lalling

Schwer verletzt und ohne Hilfe stundenlang alleine an einem abgelegenen Waldweg – diesen...



Tefe Einblicke bieten sich in das Haus Nummer 8 am Oberen Stadtplatz. Die Decke über dem dritten Obergeschoss und das komplette Dach werden neu eingebaut, der Rest bleibt so stehen, wie er ist. Entgegen dem Teilabriss macht das vieles einfacher – auch für den Nahkauf im Erdgeschoss, der so bald wie möglich wieder öffnen will. − Foto: Binder

Eine gute Nachricht für die Deggendorfer Innenstadt hat Ingenieur Jürgen Schneider: Das Brandhaus am...