• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  08.11.2012  |  17:51 Uhr

Die Donauwellen aus Stahl sind eingeschwebt

Lesenswert (1) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Künstler Jörg Bachinger (hinten) half mit, als seine Donauwellen aus Stahl mit dem Kran positioniert wurden.  − Foto: Binder

Künstler Jörg Bachinger (hinten) half mit, als seine Donauwellen aus Stahl mit dem Kran positioniert wurden.  − Foto: Binder

Künstler Jörg Bachinger (hinten) half mit, als seine Donauwellen aus Stahl mit dem Kran positioniert wurden.  − Foto: Binder


 6,20 Meter lang, 2,50 Meter breit, 15 Zentimeter dick und vier Tonnen schwer ist die Stahlplatte, die ein Schwerlastkran am Donnerstag von einem Tieflader aus in den Stadthallenpark gehievt hat. Darauf gelegt hat er dann die fünf 5,70 Meter langen Stäbe, mit denen Künstler Jörg Bachinger die Donauwellen darstellt. Mit den jeweils knapp zwei Tonnen schweren Stahlwogen, die das Strömen und Fließen des Flusses darstellen sollen, verewigt sich der gebürtige Deggendorfer, der heute in Parkstetten lebt, bei der Landesgartenschau. Der 40-Jährige hatte den ersten Preis im Kunstwettbewerb für die Gartenschau gewonnen. Natürlich war er gestern mit dabei, als die schweren Teile in Millimeterarbeit auf die fertigen Betonfundamente platziert worden sind. Auch Gartenschau-Pressesprecher Michael Strauch und Geschäftsführerin Waltraud Tannerbauer von der Landesgartenschau GmbH ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Ein Filmteam der Hochschule begleitet für den Künstler das gesamte Projekt. Das 80 000 Euro teure Stahlkunstwerk ist in einer Spezialfirma in Siegen entstanden, die gewichtige Sockelplatte stammt von der Firma Streicher.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
578436
Deggendorf
Die Donauwellen aus Stahl sind eingeschwebt
 6,20 Meter lang, 2,50 Meter breit, 15 Zentimeter dick und vier Tonnen schwer ist die Stahlplatte, die ein Schwerlastkran am Donnerstag von einem Tieflader aus in den Stadthallenpark gehievt hat. Darauf gelegt hat er dann die fünf 5,70 Meter lan
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/578436_Die-Donauwellen-aus-Stahl-sind-eingeschwebt.html?em_cnt=578436
2012-11-08 17:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1749_29_38143918_bi_bachinger_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Das Staatliche Bauamt Passau wird die Staatsstraße 2074, die ehemalige Bundesstraße 11...



Den Start am heutigen Samstag auf dem Osterhofener Stadtplatz hat Marathonläufer Markus Simon wegen der mörderischen Hitze auf 8.30 Uhr vorverlegt. Er hofft auf zahlreiche Begleitung. − Foto: Schiller

10 Marathons an 10 Tagen am Stück. Das hat sich Markus Simon für seinen "Hoffnungsmarathon" zu...



Im Wasser lässt es sich derzeit am besten aushalten. Am Sonntag hat das elypso bis 21.30 Uhr auf. − Foto: Binder

Die Stadtwerke reagieren auf die Hitzewelle: Das elypso-Freibad sperrt am Sonntag nicht schon um...



Bürgermeister Erich Schmid dankte bei seinem Grußwort den Organisatorinnen Brigitte Wöfl (4.v.l.) und Susanne Allinger (5.v.l.). − Foto: Kellermann

"So etwas geht nur, wenn man zusammenhilft. Ich kenne keine andere Gemeinde...



− Foto: Binder

Bei der Hitze ist Bürgermeister Jürgen Roith (l.) gehörig ins Schwitzen geraten...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

Martin Spannmacher hat das Prachtexemplar, das seit Montag in seinem Kühlhaus liegt...



Im Wasser lässt es sich derzeit am besten aushalten. Am Sonntag hat das elypso bis 21.30 Uhr auf. − Foto: Binder

Die Stadtwerke reagieren auf die Hitzewelle: Das elypso-Freibad sperrt am Sonntag nicht schon um...



Das Staatliche Bauamt Passau wird die Staatsstraße 2074, die ehemalige Bundesstraße 11...



Etwas ratlos und verwirrt warteten die Kunden nach dem Testalarm vor den Eingängen des Warenmarkts. − Foto: Klinghardt

Früh aufstehen, um die langen Schlangen im Warenmarkt zu umgehen: Das dachten sich die rund 150...





Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...