• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  06.11.2012  |  23:25 Uhr

Rocker eröffnen Clubheim - Massives Polizeiaufgebot

Lesenswert (18) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Im Westlichen Stadtgraben haben die Deggendorfer Mongolen am Samstag ihr Clubheim eröffnet − beobachtet von der Polizei.  − Foto: R. Binder

Im Westlichen Stadtgraben haben die Deggendorfer Mongolen am Samstag ihr Clubheim eröffnet − beobachtet von der Polizei.  − Foto: R. Binder

Im Westlichen Stadtgraben haben die Deggendorfer Mongolen am Samstag ihr Clubheim eröffnet − beobachtet von der Polizei.  − Foto: R. Binder


Das Polizeiaufgebot war massiv. Wie massiv, verrät Deggendorfs Polizeichef Georg Hilmer nicht. Wer am Samstag durch den Westlichen Stadtgraben schlenderte, kam jedenfalls an mehreren Kastenwagen vorbei und am Abend wurden im Bereich Stadtgraben/Bahnhofstraße auch Autofahrer kontrolliert. Auslöser war die Einweihung eines Clubhauses. Dahinter steht ein Verein, aber nicht irgendeiner − sondern der umstrittene Rockerclub Mongols, der sich jetzt auch in Deggendorf niedergelassen hat.

Der Samstag verlief friedlich und laut Georg Hilmer ohne Zwischenfälle. "Wenn das so bleibt, ist es ja recht", kommentierte er den Einsatz gegenüber der DZ. Offenbar hat die Polizei daran aber Zweifel.

Nach Informationen der DZ hat der Deggendorfer "Chapter Mongols MC Southend 1 %" derzeit etwa 15 Mitglieder und lädt zweimal monatlich zu Clubabenden ein. Auf der Homepage der Deggendorfer (www.mongolsmc-southend.de), die unter anderem ein Foto des Alten Rathauses ziert, ist über die Mitglieder nichts zu erfahren.

Sorgen bereitet der Polizei offenbar vor allem, dass in der Bräugasse in Deggendorf seit vielen Jahren auch die Bandidos ein Clubheim haben. Bei zwei möglicherweise untereinander konkurrierenden Rockerclubs in einer Stadt ist laut Georg Hilmer zumindest Wachsamkeit geboten.  − mic








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
576551
Deggendorf
Rocker eröffnen Clubheim - Massives Polizeiaufgebot
Das Polizeiaufgebot war massiv. Wie massiv, verrät Deggendorfs Polizeichef Georg Hilmer nicht. Wer am Samstag durch den Westlichen Stadtgraben schlenderte, kam jedenfalls an mehreren Kastenwagen vorbei und am Abend wurden im Bereich Stadtgraben/Bahnh
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/576551_Rocker-eroeffnen-Clubheim-Massives-Polizeiaufgebot.html?em_cnt=576551
2012-11-06 23:25:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/06/teaser/121106_1723_29_38120301_bi_south2_teaser.jpg
news



Anzeige



Mein Ort










Anzeige











In der zweiten Partnerklasse an der St.-Notker-Schule ist Inklusion schon längst Alltag. Davon überzeugten sich Vertreter des Schulamts, der Lebenshilfe sowie des Klosters Metten. − Foto: Roland Binder

Neuland betreten Schulamt und St.-Notker-Schule mit der Inklusion der Schüler ab der fünften Klasse...



Bis zum 31. Dezember 2035 gilt der Vertrag, den Stadtwerke-Chef Franz-Josef Krempchen und Oberbürgermeister Christian Moser gestern unterzeichnet haben. − Foto: Binder

Die wichtigste Nachricht vorweg: Für die rund 3000 Erdgas-Kunden im Stadtgebiet ändert sich...



Vor zwölf Jahren wurde die Bronze-Katze vor der Stadtbibliothek gestohlen. Nun hat Künstler Andreas Sobeck für Ersatz gesorgt. Ihm sind die kleinen Kunstwerke "mindestens genauso wichtig wie die großen", sagt er. − Foto: Binder

Seit Mittwoch fällt sie Spaziergängern im Kulturviertel auf: Eine bronzene Katze ist dort an der...



Mit einem "Provisorium" soll vorerst laut Planer Josef Garnhartner der Niveauunterschied des Platzes zwischen den neuen Gebäuden (grau, rechts) und dem Anwesen von Maria Wagner mit der Zufahrt zur Garage (links) ausgeglichen werden. Mittelfristig sei eine "größere Lösung" geplant. Angedacht ist der Neubau einer öffentlichen Toilette im Zwischengebäude, in dem sich einst eine Kapelle befand. − Foto: Hahne

Die Plattlinger warten schon sehnlich darauf, dass der Magdalenenplatz endlich fertig wird...



"Laden zu vermieten" steht auf dem Aushang im Schaufenster in der Mitte: Auch wenn die Situation der Leerstände in Osterhofen nicht dramatisch ist, will die Stadt vorbeugen und künftig mit einem Förderprogramm Um- und Ausbau von Geschäftsflächen fördern. − Foto: gs

Die Zustimmung des Stadtrats steht noch aus, aber der Bauausschuss hat sich einstimmig dafür...





Das hohe Bürogebäude – zwei Scheiben mit neun und zehn Stockwerken – am Eingang eines neuen Stadtviertels. Mit dieser Computer-Simulation wirbt die Stadtratsmehrheit. Die endgültige Gestaltung des Hochhauses steht allerdings noch nicht fest. Ein vom Stadtrat eingesetzter Gestaltungsbeirat soll mitbestimmen.

Klares Ergebnis beim Bürgerentscheid: Die Deggendorfer sind dafür, dass am Eingang eines neuen...



Filmreife Szenen haben sich nach einem Diebstahl in Natternberg (Landkreis Deggendorf) abgespielt...



Wolf-Dieter Rogowsky (v,l.), Landrat Christian Bernreiter und Staatssekretär Bernd Sibler sahen sich heftigen Vorwürfen ausgesetzt. − Foto: Kellermann

Emotional ging es hoch her am Freitagabend in Wischlburg, als die Gemeinde Stephansposching eine...



Wer normal fährt, den stören die Hartgummipolster und "Bischofsmützen" entlang der Fahrstreifenbegrenzung nicht. − F.: Stadt

Nächste Woche beginnt die Tuning-Saison, wenn viele Autos mit Saison-Kennzeichen am 1...



Disco-Türsteher leben gefährlich: Nicht nur, wenn sie gegen betrunkene, aggressive Gäste...