• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Schöllnach  |  05.11.2012  |  16:31 Uhr

Hell und freundlich − die neue Realschule

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hell und großzügig: In der neuen, zweigeschoßigen Aula feierte die Schulfamilie mit den Ehrengästen. Der Galerieflur lässt viel Tageslicht bis ins Erdgeschoß und bietet mit Geländern und Brücken immer wieder neue Perspektiven.  − Foto: Roland Binder

Hell und großzügig: In der neuen, zweigeschoßigen Aula feierte die Schulfamilie mit den Ehrengästen. Der Galerieflur lässt viel Tageslicht bis ins Erdgeschoß und bietet mit Geländern und Brücken immer wieder neue Perspektiven.  − Foto: Roland Binder

Hell und großzügig: In der neuen, zweigeschoßigen Aula feierte die Schulfamilie mit den Ehrengästen. Der Galerieflur lässt viel Tageslicht bis ins Erdgeschoß und bietet mit Geländern und Brücken immer wieder neue Perspektiven.  − Foto: Roland Binder


Nach viereinhalb Jahren Bauzeit für Generalsanierung und Erweiterung ist am Montag die Staatliche Realschule Schöllnach feierlich eingeweiht worden. Optimale Voraussetzungen bietet das neue Gebäude nun laut Festredner Kultusstaatssekretär Bernd Sibler für die drei L − Lehren, Lernen und Leben.

Nicht erst seit dem 29. Februar 2008, dem Tag des ersten Spatenstichs, beschäftigt die Sanierung den Landkreis als Sachaufwandsträger. Landrat Christian Bernreiter erinnerte an den "schwierigen, mühsamen und teuren Weg", der im September 2001 mit nach einem Vorfall in Nürnberg vom Kultusministerium verordneten prophylaktischen Messungen der PCB-Belastung. Ergebnis: Es bestand Handlungsbedarf. Nach Probesanierungen und Kontrollmessungen entschieden sich Bauausschuss und Kreistag im Dezember 2004 für eine Generalsanierung des Gebäudes aus dem Jahr 1970. Nach den Vorarbeiten wurde 2006 der Architektenwettbewerb ausgelobt, im September tagte das Preisgericht. Letztendlich startete der Bau Anfang 2008 mit dem Abriss des Hallenbads und der Turnhalle. In drei Bauabschnitten werkelten 120 beteiligte Firmen an Generalsanierung und Erweiterung. Gearbeitet wurde im Bestand und vor allem während des laufenden Schulbetriebs. Bernreiter rechnete mit rund 16,9 Millionen Euro Baukosten am Ende, zuzüglich 1 Million Euro für die Schulausstattung.

Neben den drei L nannte Kultusstaatssekretär Bernd Sibler in seiner Festrede auch die drei R − Räume, Regeln und Riten vereinten Voraussetzung, Miteinander und Orientierung. "Ich will keine jungen Menschen, die nur als funktionierende Rädchen aus der Schule entlassen werden", sagte der Staatssekretär. Er wünsche sich Menschen mit einer breiten Bildung, zu der auch Musik, Kunst und Geschichte gehören. "Wir willen Menschen bilden und keine Fächer ausbilden", betonte Sibler. − wetMehr dazu lesen Sie in der Deggendorfer Zeitung vom 6. November.




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
575587
Schöllnach
Hell und freundlich − die neue Realschule
Nach viereinhalb Jahren Bauzeit für Generalsanierung und Erweiterung ist am Montag die Staatliche Realschule Schöllnach feierlich eingeweiht worden. Optimale Voraussetzungen bietet das neue Gebäude nun laut Festredner Kultusstaatssekret&aum
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/575587_Hell-und-freundlich-die-neue-Realschule.html
2012-11-05 16:31:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/05/teaser/121105_1631_29_38111453_bi_rs7_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



−Symbolfoto: dpa

Es geht um die Wurst, im wahrsten Sinne des Wortes. Vor dem Landgericht Deggendorf war dies...



Markus Schiefeneder wird gastronomisch schon bald auf zwei Hochzeiten tanzen – im Plattlinger Preysinghof (Foto) und ab 13. November im Gasthaus "Zum Goldenen Engel" in Deggendorf. − Foto: Arbinger

Das Gasthaus "Zum Goldenen Engel" bekommt zum 13. November einen neuen Wirt...



− Foto: Mertl

Ladendiebstahl im großen Stil haben zwei Männer geplant, die gestern Playstation-Spiele im Wert von...



Mittäglicher Parkplatz-Wahnsinn: Lange Schlangen vor dem Klinikums-Parkhaus sorgen in der Perlasberger Straße für Staus und zum Teil gefährliche Situationen. − Foto: Roland Binder

Über eine Stunde hat Petra Ambros aus Künzing am Mittwoch darauf gewartet, dass sie am Klinikum...





Ein "aufgeschlossenes Bauwerk" mit moderner Gestaltung sieht die Stadtverwaltung in dem vom Türkisch-Islamischen Kulturverein geplanten Gemeindezentrum. Weil die Grundstücksverhandlungen noch nicht abgeschlossen sind, stellte der Bauausschuss gestern die Entscheidung über den Bauantrag vorerst zurück. −Architekturbüro HIW

Das türkisch-islamische Gemeindezentrum in der Fischerdorfer Rosenstraße hat unter dem Hochwasser im...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



− Foto: sas-medien

In Dobl bei Winzer (Landkreis Deggendorf) hat sich am Samstag gegen 16.30 Uhr ein Unfall ereignet...



−Symbolfoto: PNP

Sprayer haben am Dienstagabend in Deggendorf einen Schaden von rund 10.000 Euro verursacht...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...