• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 9.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Deggendorf  |  03.11.2012  |  18:28 Uhr

Schweißer (61) stirbt bei Arbeiten an neuer Fußgängerbrücke

Lesenswert (15) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Die Brückenbaustelle bei Fischerdorf: Hier passierte am Samstagmittag das Unglück.  − Foto: Birgmann

Die Brückenbaustelle bei Fischerdorf: Hier passierte am Samstagmittag das Unglück.  − Foto: Birgmann

Die Brückenbaustelle bei Fischerdorf: Hier passierte am Samstagmittag das Unglück.  − Foto: Birgmann


Vielleicht ist ein Sicherungsbolzen nicht gesetzt worden − aber bisher können Kripo und Gewerbeaufsichtsamt nur spekulieren, wie genau es zu dem tragischen Unfall an der Baustelle der neuen Fuß- und Radwegbrücke gekommen ist. Dort ist ein 61-Jähriger aus einer Landkreis-Gemeinde am Samstagmittag mit einer Arbeitsplattform sechs Meter tief vom Ausleger einer Hebebühne gestürzt. Dabei wurde der Mann aus der Plattform herausgeschleudert und verletzte sich so schwer, dass er noch am Unfallort starb.

Sofort nach dem Unfall war ein Notarzt vor Ort, der versuchte, den schwerst Verletzten zu reanimieren. Er konnte aber nichts mehr für den 61-Jährigen tun. Jetzt ermitteln die Deggendorfer und Straubinger Kripo sowie das Gewerbeaufsichtsamt Landshut, um herauszufinden, was zu dem Unglück geführt hat.

Der 61-Jährige war auf der Fischerdorfer Donauseite mit Schweißarbeiten beschäftigt. Die Stahlteile der Fachwerk-Brücke werden dort zusammengeschweißt, bevor sie Stück für Stück über die Donau geschoben werden. Noch diese Woche soll das Bauwerk an der gegenüberliegenden Seite des Flusses ankommen. Das wollten die Verantwortlichen eigentlich am kommenden Donnerstag mit einem Festakt feiern. Danach ist nach dem tragischen Unfall niemandem mehr zumute: "Ich werde die Veranstaltung am Montag offiziell absagen", erklärte der schockierte OB Christian Moser am Sonntag der DZ. − kw








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
574361
Deggendorf
Schweißer (61) stirbt bei Arbeiten an neuer Fußgängerbrücke
Vielleicht ist ein Sicherungsbolzen nicht gesetzt worden − aber bisher können Kripo und Gewerbeaufsichtsamt nur spekulieren, wie genau es zu dem tragischen Unfall an der Baustelle der neuen Fuß- und Radwegbrücke gekommen ist. Dort is
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/574361_Schweisser-61-stirbt-bei-Arbeiten-an-neuer-Fussgaengerbruecke.html?em_cnt=574361
2012-11-03 18:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/04/teaser/121104_1539_29_38091204_mb_arbeitsunfall_11_teaser.jpg
news




Anzeige



Mein Ort










Anzeige











Rund 100 Demonstranten versammelten sich auf dem Oberen Stadtplatz. − Fotos: Binder

Eine Kundgebung für "Recht und Ordnung in Deutschland" hat am Sonntagnachmittag auf dem Oberen...



Zu flotten Flitzern der Nintendo-Figuren Luigi und Mario waren die Quads umdekoriert worden. − Fotos: Friedberger

Seit 20 Jahren organisiert der Tennisclub das Faschingswochenende in Ottmaring Dazu gehören...



Ein Unfallschwerpunkt: Der Kreuzungsbereich aus der Sicht von der A3 her. − Foto: Baier

Die Gemeinde Iggensbach ist nach wie vor an der Einrichtung eines Kreisverkehrs an der Staatsstraße...



Samt Ross und Schwert: Als edle Burgfräulein, wackere Ritter, Schergen oder Burggesinde feierte der Frauentreff mit Gästen aus Nah und Fern. − Foto: Rehm

Wehe, wenn sie losgelassen, dann sind sie nicht mehr zu bremsen, die Oberpöringer Frauen...



Der ehemalige Scharnitzer Bürgermeister Walter Lechthaler hat kurz vor Ende der Meldefrist noch seinen Hut in den Ring um das Bürgermeisteramt geworfen. − Foto: Kellermann

Es wird spannend werden, wenn am 28. Februar in Plattlings Tiroler Partnergemeinde Scharnitz...





"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



Dieser Wagen steht noch im Fuhrpark des Lieferdienstes, ein schwarzer Wagen mit demselben Aufkleber wurde jedoch gestohlen. Foto: Polizei

Ungläubig musste ein Pizzalieferant (54) am Freitagabend in Deggendorf mit ansehen...



Gespenstisch präsentiert sich derzeit das Technikgeschoß des neuen Medientechnikgebäudes. Es laufen Trocknungsgeräte, alles ist zum Schutz vor Staub mit Folie abgedeckt und eingepackt. Der Estrich wurde herausgefräst. − Foto: Roland Binder

Im 2014 eingeweihten Neubau der Hochschule Deggendorf hat ein Defekt an der Klimaanlage Schaden im...



Nicht nur zur Volksfestzeit erfreut die Volksmusik viele Bayern: Dass ab Pfingsten Volksmusik beim Bayerischen Rundfunk nur noch digital gesendet wird, ärgert Günter Apfelbeck (Mitte) sehr. − Foto: Kellermann

Ab Pfingsten heißt es Lebe wohl für alle Volks- und Blasmusiksendungen im Hörfunkprogramm Bayern 1...



Der DGB feierte das Mindestlohn-Jubiläum (v.l.): Kreisvorsitzender Thomas Müller, sein Stellvertreter Peter Boot und DGB-Regionalsekretär Markus Zaglmann trafen sich dafür im Café Vaitl in Plattling. − Foto: Ebert-Adeikis

Schillernde Partyhütchen, bunte Luftschlangen, Schokokuchen: Dass sie in Feierlaune sind...





Ende einer Videonacht im Isarvorland: Die Feuerwehr zog mit einer Winde das Fahrzeug aus dem Wasser. Foto: Kellermann

Vom Hochwasser überrascht worden sind in der Nacht zum Dienstag zwei junge Männer in Plattling...



Sein Ausraster wird einem 40-Jährigen aus Plattling teuer zu stehen kommen. Das Amtsgericht...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



Viele Zuhörer aus den Reihen des Tierschutzvereins verfolgten die Sitzung des Kreisausschusses. Die Kreisräte stimmten einmütig für einen Zuschuss von 200000 Euro und folgten damit einer Vereinbarung, die tags zuvor die Bürgermeister mehrheitlich getroffen hatten. − Foto: Roland Binder

Die Städte und Gemeinden beteiligen sich am geplanten Neubau eines Tierheims in Plattling...



4000 Euro Schaden entstand, als am Sonntag gegen 2.40 Uhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem...