• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging/Altötting  |  13.11.2012  |  16:12 Uhr

Jugendrotkreuz sammelt 4000 Euro für Wohlfahrtsläden

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Samstags-Gruppe des Töginger Wohlfahrtsladens mit Leiterin Marianne Kirchhoff-Kasböck (hinten, 3. von links), verteilten den Kunden die Päckchen der Jugendrotkreuzler.  − F.: Höcketstaller

Die Samstags-Gruppe des Töginger Wohlfahrtsladens mit Leiterin Marianne Kirchhoff-Kasböck (hinten, 3. von links), verteilten den Kunden die Päckchen der Jugendrotkreuzler.  − F.: Höcketstaller

Die Samstags-Gruppe des Töginger Wohlfahrtsladens mit Leiterin Marianne Kirchhoff-Kasböck (hinten, 3. von links), verteilten den Kunden die Päckchen der Jugendrotkreuzler.  − F.: Höcketstaller


Mit über 4000 Euro eingenommener Spendengelder für ihre Martinsaktion war die Sammlung des BRK-Jugendrotkreuzes ein voller Erfolg. Davon konnte die Gruppe viele St. Martins-Päckchen zusammenstellen, die an das BRK-Gebrauchtwarenhaus Altötting und in die Wohlfahrtsläden verteilt wurden – so geschehen am Samstag im Töginger Wohlfahrtsladen. Wie Bastian Höcket-staller von der Sozialwerkstatt mitteilte, erhielt jeder Kunde, der mit einem Einkaufs-Berechtigungsschein in den Laden kam, durch Wohlfahrtsladen-Leiterin Marianne Kirchhoff-Kasböck (hinten, 3. von links) und ihrer Samstags-Gruppe eines der gut gefüllten Päckchen mit verschiedenen Lebensmitteln. Für jedes Kind gab es ein Überraschungspaket mit süßen Leckereien.  − red








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
582540
Töging/Altötting
Jugendrotkreuz sammelt 4000 Euro für Wohlfahrtsläden
Mit über 4000 Euro eingenommener Spendengelder für ihre Martinsaktion war die Sammlung des BRK-Jugendrotkreuzes ein voller Erfolg. Davon konnte die Gruppe viele St. Martins-Päckchen zusammenstellen, die an das BRK-Gebrauchtwarenhaus Alt&oum
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/?em_cnt=582540
2012-11-13 16:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1610_29_38195338_dsc01527_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige











Altötting in internationalem Rahmen präsentieren konnte Bürgermeister Herbert Hofauer bei der Generalversammlung der Europapreisträgerstädte in Kharkow/Ukraine. − F.: Stadt

Eigentlich war das Ende der Fahnenstange erreicht: Nachdem der Stadt Altötting im Jahr 2000 das...



Die Mitglieder der KLJB Mehring freuen sich schon auf das Fest zum 60-jährigen Gründungsjubiläum am kommenden Wochenende. − Foto: Fuchs

Mit einer "Project Sixty-Party" startet die Katholische Landjugend Mehring am Freitag, 29...



Heiligenbild, Porzellanengel und holzgeschnitzte Wildsau in friedlichem Nebeneinander: Szene vom Neuöttinger Nachtflohmarkt. − Foto: Kuhnert

Richtig "g’wurlt" hat es auf dem Nachtflohmarkt in Neuötting, Landkreis Altötting...



Baumfällungen sind gefährliche und schwere Arbeiten und erfordern Wissen und Erfahrung. Um liegende Stämme zu bewegen zu können, leistet ein Sappie gute Dienste. − Fotos: Wetzl

Die Deutschen lieben Bäume und Wald. Entsprechend genießt der Naturschutz in der öffentlichen...



Die Mienen verraten es: Mit teils auch harscher Kritik sahen sich bei der Pleiskirchener Bürgerversammlung Raiffeisen-Vorstandsvorsitzender Lorenz Heller (von links), Rupert Obermayer, der Leiter des Warengeschäfts der Bank, und Planer Peter Lachmann konfrontiert. − Foto: Brandl

Die Volksseele kocht in Pleiskirchen (Landkreis Altötting). Das zeigte sich bei einer...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Ein Wöhrsee-Festival organisiert die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Münchner Veranstalter Till Hofmann. Das Programm stellten am Mittwoch vor: (von links) Bäderleiter Markus Günthner Bürgermeister Hans Steindl und die Veranstalter Sophia Mann und Till Hofmann. − Foto: Wetzl

Veranstaltungs-Neuland beschreitet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Münchner Konzertveranstalter...



Da wäre er mal lieber nicht mit 55 Sachen durch die Kreszentiaheimstraße gerauscht: Weil ein...



Die dunkelgrüne Fläche im Vordergrund an der Abzweigung nach Höllthal ist als Standort für eine Art Raiffeisen-Logistikzentrum angedacht. Laut Plan sollen bis zu zwölf Hochsilos und zwei große Lagerhallen gebaut werden. Eine Weide grenzt direkt an – hier (die hellgrüne Fläche im Hintergrund) grasen die Kühe des benachbarten Biohofes. − Fotos: Lambach

Die Pleiskirchner Anwohner rund um Straß und Höllthal an der Kreisstraße AÖ2 sind in Sorge um die...



"Alles ist verhandelbar" wurde zur zentralen Aussage der Podiumsdiskussion über das Freihandelsabkommen TTIP. Clemens Wagner (von rechts) moderierte den Schlagabtausch zwischen Bertram Böhm, William E. Moeller, Claudia Wackerbauer und MdB Stephan Mayer.

"Mehr Transparenz", das war die zentrale Forderung der Podiumsdiskussion am Freitagabend in...