• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  13.11.2012  |  16:06 Uhr

Behinderte malen und fordern auf: "Leih’ Dir (D)ein Bild"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Gabi Bender hat dieses ausdrucksstarke Bild gemalt − wie so oft mit einem einprägsamen Gesichtsmotiv. Dr. Gisbert Rodammer und Renate Kalleder von der Förderstätte des Paulusstifts hoffen, dass die Aktion viele Nachahmer findet.  − Foto: Lambach

Gabi Bender hat dieses ausdrucksstarke Bild gemalt − wie so oft mit einem einprägsamen Gesichtsmotiv. Dr. Gisbert Rodammer und Renate Kalleder von der Förderstätte des Paulusstifts hoffen, dass die Aktion viele Nachahmer findet.  − Foto: Lambach

Gabi Bender hat dieses ausdrucksstarke Bild gemalt − wie so oft mit einem einprägsamen Gesichtsmotiv. Dr. Gisbert Rodammer und Renate Kalleder von der Förderstätte des Paulusstifts hoffen, dass die Aktion viele Nachahmer findet.  − Foto: Lambach


Mit der Aktion "Leih’ Dir ein Bild" will die Förderstätte des St. Paulusstifts sich und vor allem die Werke ihrer Künstler − Menschen mit geistiger Behinderung − mehr unters Volk bringen. Eigentlicher Auslöser war die Ausstellung, die die Förderstätte vor zwei Jahren anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens im Rathaus Neuötting hatte. Diese fand so viel Anklang, dass sich die Leiterin der Förderstätte, Renate Kalleder, jetzt die Aktion "Leih’ Dir (D)ein Bild" überlegt hat. Sie klapperte eine Reihe von Ärzten ab, mit denen man auch über die Bewohner in Kontakt ist und fand in Dr. Gisbert Rodammer einen ersten Partner für die Aktion. So findet am Freitag, 16. November, um 14 Uhr in dessen Praxis in der Frauenhoferstraße eine kleine Vernissage statt. Dabei können sich die Besucher ein Bild von den vielfältigen, ausdrucksstarken Motiven der Paulusstift-Bewohner machen. Eine ganz fleißige Künstlerin, die das Malen als Ausdrucksform als Ersatz für fehlende Worte für sich entdeckt hat und es genießt, auch mal "aggressiv" zu malen, ist Gabi Bender. Sie hatte bereits bei der Ausstellung im Rathaus mit ihren großformatigen Bildern gepunktet und stellt mit Mathilde Gerzer eine Reihe ihrer Werke aus. Laut Gisbert Rodammer wolle man mit den Besuchern der Ausstellung, die bis Ende Januar in den Praxisräumen zu sehen ist, einen Wettbewerb zur Titelfindung machen − die Bilder haben keine Namen. Im Rahmen dieses Wettbewerbs will man ein Bild aus der Förderstätte als Preis ausloben, so Rodammer. Renate Kalleder hofft, dass es noch eine Reihe von Praxen und Privatleuten geben wird, die hier mitmachen. Die Bilder sind kostenlos auszuleihen. Kontaktdaten gibt es unter www.jfb-stiftung.de..  − ina








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
582534
Neuötting
Behinderte malen und fordern auf: "Leih’ Dir (D)ein Bild"
Mit der Aktion "Leih’ Dir ein Bild" will die Förderstätte des St. Paulusstifts sich und vor allem die Werke ihrer Künstler − Menschen mit geistiger Behinderung − mehr unters Volk bringen. Eigentlicher Auslöser war die
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/?em_cnt=582534
2012-11-13 16:06:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/13/teaser/121113_1604_29_38195336_bildverleih_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Nichts entgeht den bei Neuötting angebrachten und auffälligen Kameras. Datenschutzrechtlich gebe es dennoch kein Problem, versichert die Autobahndirektion. − Foto: Kleiner

Mautüberwachung? Verbrechensbekämpfung? Oder vielleicht doch ein Stauwarnsystem...



Für rund drei Stunden musste die Staatstraße nahe Pirach im Gemeindebereich Burgkirchen gesperrt werden. − Foto: TimeBreak21

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2107 bei...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Die Kirschhalle dient dem Bauhof derzeit als Lager. Mit dem Umzug nach Lindach würde auch sie aufgelöst, das Areal könnte Bauland werden.

Die Stadt ist schon lange auf der Suche nach einem neuen Standort für ihren Bauhof...



− Foto: Polizei

Lange haben Künstler und Ideengeber an ihrem "Bildstock des Lebens" gearbeitet – jetzt ist...





− Foto: Kleiner

Erst seit kurzem ist der sogenannte Giglinger Kreisverkehr für den Verkehr freigeben...



In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



Nur geringfügig wurde die Maschine beschädigt. Im Hintergrund ist ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr zu erkennen. − Foto: tb21

Zu einem Motorradunfall ist es am Freitagmittag kurz vor 12 Uhr auf der Kreisstraße AÖ34 bei...



Mit einem Fußpedal gilt es, das "Flugzeug Loise" (rot) so zu treffen, dass es die drei runden Chips (blau) nicht trifft. Der Spieler steht auf einem Podest. Gebaut haben es die Töginger Florian Trier (kleines Foto rechts) und Franz Straßer. − F.: Brandl

Zwei junge Männer aus Töging (Landkreis Altötting) wollen die Rummelplätze Bayerns erobern...



Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses bei einer Ortsbesichtigung am Rand des Gewerbegebiets Hecketstall. − Foto: Spielhofer

Der Gemeinderat Burgkirchen/Alz hat sich dafür entschieden, einen vorhandenen Radweg abzuschaffen...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Diakon Thomas Zauner zeigt das Anliegenbuch, das beim Stockerkreuz im Umgang der Gnadenkapelle ausgelegt ist. Als Motive für den Eintrag nennt er einerseits den Wunsch nach Hilfe, andererseits auch das Bedürfnis, "etwas dazulassen" von sich in Altötting. − Foto: Ehrenhauser

Eine goldene Fünf prangt auf dem dunkelblauen Buchrücken. Bereits das fünfte Anliegenbuch liegt seit...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Wut in den Augen, der Mund zum Schrei geöffnet: Ein orientalischer Mann und ein Bub in der Bleistiftzeichnung eines Asylbewerbers. Auch dieses Bild ist in der Ausstellung zu sehen. − Foto: Brandl

Häufig werden sie nur als Problem oder gar Bedrohung wahr genommen, die Flüchtlinge...