• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  25.08.2013  |  22:00 Uhr

Selbstjustiz an der Hausmauer: Neuöttinger prangert Richter an

von Christoph Kleiner

Lesenswert (25) Lesenswert 25 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Skandal! Richter Sonnberger zerstört Kinderglück" – mit diesem Spruch sorgt ein Neuöttinger, welcher sich als Opfer der Justiz sieht, in der Bahnhofstraße für Aufregung.  − Foto: Kleiner

"Skandal! Richter Sonnberger zerstört Kinderglück" – mit diesem Spruch sorgt ein Neuöttinger, welcher sich als Opfer der Justiz sieht, in der Bahnhofstraße für Aufregung.  − Foto: Kleiner

"Skandal! Richter Sonnberger zerstört Kinderglück" – mit diesem Spruch sorgt ein Neuöttinger, welcher sich als Opfer der Justiz sieht, in der Bahnhofstraße für Aufregung.  − Foto: Kleiner


Über einen Meter sind die Buchstaben hoch, abwechselnd in Schwarz und in Orange gehalten ziehen sie sich quer über die gesamte Hausfassade – was seit wenigen Tagen in der Neuöttinger Bahnhofstraße für teils staunende, teils belustigte Gesichter sorgt, beschert dem Urheber jetzt gewaltigen Ärger. Er hat eine Anzeige wegen übler Nachrede am Hals.

Mit Polizei und Gerichten hat der Bewohner des Hauses so seine Erfahrungen. In seiner ursprünglichen Heimat soll er von renitenten Beamten in den Ruin getrieben worden sein. Kaum war er seiner von ihm getrennt lebenden Frau nach Altötting nachgezogen, gab es erneut Ärger mit dem Staatsapparat. Mehrfach geriet er mit Polizisten aneinander. Vergangenes Jahr wurde er dafür zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Zum strafrechtlichen Ärger kommt der Streit des Mannes mit seiner in Scheidung lebenden Frau. Sie hat nicht nur das Sorgerecht für zwei der drei Kinder, sondern vor dem Altöttinger Amtsgericht auch ein Kontaktverbot gegen den Mitte Vierzigjährigen erwirkt. Auf diesen Beschluss hin hat der Handwerker jetzt zur "Selbstjustiz" gegriffen und sein Haus zum Protestmahnmal umfunktioniert. "Skandal! Richter Sonnberger zerstört Kinderglück", steht auf der Wand geschrieben. Der dadurch Angesprochene – Richter Thomas Sonnberger – hat bereits mit einer Anzeige reagiert. Das wird dem Hausbewohner wohl einen neuerlichen Termin vor Gericht einbringen – zusätzlich zu einem im September angesetzten wegen Verletzung der Unterhaltspflicht.

Mehr dazu lesen Sie am Montag, 26. August, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
927216
Neuötting
Selbstjustiz an der Hausmauer: Neuöttinger prangert Richter an
Über einen Meter sind die Buchstaben hoch, abwechselnd in Schwarz und in Orange gehalten ziehen sie sich quer über die gesamte Hausfassade – was seit wenigen Tagen in der Neuöttinger Bahnhofstraße für teils staunende, teils
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/927216_Selbstjustiz-an-der-Hausmauer-Neuoettinger-prangert-Richter-an.html
2013-08-25 22:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/25/teaser/130825_1512_29_41227398_ckl_willerscheid_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



Sie hat vor Jahren von einen Tag auf den anderen das Augenlicht verloren: Centa Löwen. Jetzt feierte sie in Neuötting ihren 90. Geburtstag. − Foto:

"Ich möchte einmal alle meine Kinder und Enkel sehen!" – Das ist der größte Wunsch von...



Martin Glöcklhofer hat vor Gericht Recht bekommen. Die von der Stadt auf seinem Grundstück gepflanzten Bäume müssen demzufolge entfernt werden. Damit kann der Hotelier ausreichend Stellplätze für den von ihm angebauten Wellness-Bereich nachweisen. − Foto: Wetzl

Martin Glöcklhofer hat der Stadt die Zähne gezeigt und Recht bekommen. Das Verwaltungsgericht in...



Blau, weiß, rot: Hunderte von Ballons in den französischen Nationalfarben stiegen bei der Zeremonie in Cluny auf. Einige davon flogen bis nach Endlkirchen. − Foto: Jean-Claude Vouillon

"C’est ou...?" – Wo liegt es, dieses Endlkirchen? Von dem Dorf im "Holzland"...



 - Foto: Bartschies

Ein 24 Jahre alter Mann aus Burgkirchen ist in Hart an der Alz an der Gemeindegrenze zwischen ...





−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



Tiefschwarzer Rauch hing am Dienstagnachmittag über der Neustadt. Verursacht wurde die starke Rußbildung dadurch, dass durch den Spannungsabfall im Stromnetz auch die Anlagen ausfielen, die den Fackelkamin mit feinem Dampf versorgen. − Foto: Wetzl

Die schwarze Rußwolke am Dienstagnachmittag über der Stadt sah bedrohlich aus...



Mit einer Polizeikontrolle fängt für MPU-Anwärter meist alles an. Die Gründe für einen Führerschein-Entzug sind vielfältig: von Alkohol-Fahrten über extreme Tempoüberschreitungen hin zu auffälligem Verhalten. − Foto: dpa

Ist der Führerschein erst einmal weg, herrscht oft Verwirrung unter den Verkehrssündern: So erleben...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...