• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Links ein normales Ei, rechts das 110 Gramm schwere, das Josef Rossak aus Marktl jetzt bei einem seiner Hühner fand.  − Foto: Monika Kleiner

Links ein normales Ei, rechts das 110 Gramm schwere, das Josef Rossak aus Marktl jetzt bei einem seiner Hühner fand.  − Foto: Monika Kleiner

Links ein normales Ei, rechts das 110 Gramm schwere, das Josef Rossak aus Marktl jetzt bei einem seiner Hühner fand.  − Foto: Monika Kleiner


Noch nie in seiner langen Zeit als Hobby-Hühnerzüchter hat Josef Rossak aus Marktl ein so großes Hühnerei in den Nestern gefunden. Wie der Vergleich mit dem normal großen Exemplar zeigt, hat sich da eine seiner Hennen gewaltig angestrengt: Das Ei wiegt mit 110 Gramm gut doppelt so viel wie ein normales. Bei 45 Hühnern kann es der begeisterte Züchter keiner einzelnen Henne zuordnen, ist sich aber sicher, dass es von einer sogenannten braunen Eierlegerin stammt.

 Josef Rossak hat seit Jahrzehnten seine Freude an dem Rassegeflügel, züchtet die Hühner in allen Farben, Formen und Arten wie etwa Maran, Sussex, Grünleger, Rhodeländer oder Königsberger und wird bei seinem Hobby auch von der Ehefrau unterstützt. Die Hennen danken ihm die Fürsorge mit großer Legefreudigkeit und bescheren ihm neben dem üblichen Weiß auch Eier in Schokobraun oder Pastellfarben in Grün, Rosa und Orange; da braucht er sie zu Ostern nicht einmal färben. − mk



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












So setzt sich nach Darstellung der Mineralölwirtschaft der Spritpreis zusammen (Preis nur ein Beispiel): Morgens ist es am teuersten, im Laufe des Tages sinken die Preise und zwischen 20 und 5 Uhr morgens steigen sie explosionsartig an. Nachts ist der Konkurrenzdruck geringer. Im Gegensatz zum benachbarten Österreich gibt es in Deutschland formal keine Beschränkung für die Anzahl der Preisänderungen pro Tag. −Grafik: BP

"Das ist der Hammer", beschwert sich Johann Kirchberger aus Tiefenbach im Landkreis Passau: "Am...



− Foto: Kleiner

Gut, Jogi Löw hätte nicht unbedingt zuschauen dürfen, lizensierte FIFA-Schiedsrichter wohl auch...



In Sichtweite von Marktkirche und Rathaus hat der Landkreis zwei Wohnungen mit maximal zehn Plätzen für Asylsuchende angemietet. − Foto: Hölzlwimmer

Dass der Flüchtlingsstrom, der auf Südostbayern zukommt, immer größer wird, das ist schon lange klar...



Einst Rivalen im Zweikampf, bald Mannschaftskollegen: Bernhard Waldher (rechts), hier noch im Dress des SV Erlbach, hat beim Ligakonkurrenten FC Töging unterschrieben und spielt so mit Andreas Bichlmaier bald in einem Team. Ein Einsatz am Freitag gegen Deisenhofen kommt aber wohl noch nicht in Frage. −Foto: Czernin

Eine Alternative der ganz besonderen Art bietet sich dem FC Töging ab der nächsten Partie...



 - Piffer

Nun führt der tödliche Schuss von Burghausen zu ersten Konsequenzen. Wie das Polizeipräsidium...





− Foto: Kleiner

Folgenschwerer Fehler eines Fahnders: Bei dem tödlichen Schuss auf einen mutmaßlichen Drogendealer...



 - Piffer

Nun führt der tödliche Schuss von Burghausen zu ersten Konsequenzen. Wie das Polizeipräsidium...



 - Foto: Kallmeier

Nach dem tödlichen Schuss aus einer Dienstwaffe eines Polizisten, der am Freitagabend für den Tod...



Blumen liegen an der Stelle, an der der 33-Jährige in Burghausen durch einen Polizeischuss starb. - Foto: Piffer

UPDATE: Tod durch Polizisten: Schuss traf 33-Jährigen am Hinterkopf---Von Rauschgift ist die Rede...



So setzt sich nach Darstellung der Mineralölwirtschaft der Spritpreis zusammen (Preis nur ein Beispiel): Morgens ist es am teuersten, im Laufe des Tages sinken die Preise und zwischen 20 und 5 Uhr morgens steigen sie explosionsartig an. Nachts ist der Konkurrenzdruck geringer. Im Gegensatz zum benachbarten Österreich gibt es in Deutschland formal keine Beschränkung für die Anzahl der Preisänderungen pro Tag. −Grafik: BP

"Das ist der Hammer", beschwert sich Johann Kirchberger aus Tiefenbach im Landkreis Passau: "Am...





Der Rolls Royce M9000 (1935) gehörte einst Margaret Rutherford, die die Romanfigur Miss Marple verkörperte. Nun freuen sich Adolf und Jitka Tahedl aus Regensburg über ihr außergewöhnliches Cabrio. − Fotos: Limmer

Bestes Sommerwetter mit weißblauem Himmel konnten die 52 Teilnehmer der ADAC-Chiemgau-Historic...



Am Max-Planck-Institut forscht Dr. Elisabeth Schneider mit der Hoffnung, wichtige Fortschritte im Kampf gegen Krebs zu erzielen. Ihre Doktorarbeit schrieb sie bei Nobelpreisträger Prof. Robert Huber. − F.: Denise Vernillo

Es gibt Karrieren, die sind fast zu perfekt, um wahr zu sein. Dr. Elisabeth Schneider kann eine...



 - Golfclub

Dass sich die Teilnehmer eines Golfturniers über einen Versicherungsfall freuen...