• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging  |  25.01.2013  |  19:59 Uhr

"Ungewöhnlich": Firma beurlaubt Betriebsrats-Vorsitzenden

Lesenswert (17) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Betriebsratsvorsitzender Thomas Osenstetter. Er ist jetzt beurlaubt worden.  − Foto: Brandl

Betriebsratsvorsitzender Thomas Osenstetter. Er ist jetzt beurlaubt worden.  − Foto: Brandl

Betriebsratsvorsitzender Thomas Osenstetter. Er ist jetzt beurlaubt worden.  − Foto: Brandl


Bei der Recyclingfirma Aleris in Töging (Landkreis Altötting) rumort es offenbar gewaltig hinter den Kulissen: Jüngst wurden drei Mitarbeiter freigestellt, unter ihnen auch der Vorsitzende des Betriebsrates, Thomas Osenstetter. Osenstetter bestätigte im Gespräch mit der Heimatzeitung, dass er seitens der Geschäftsführung beurlaubt wurde. Er sagte auch, es gebe Vorwürfe gegen ihn, auf die er aber nicht näher eingehen mochte. Er merkte lediglich an, "das ist alles nicht wahr" und sagte, dass "die Sache" vor Gericht gehen werde.

Den Vorgang, dass ein Betriebsratsvorsitzender seitens der Geschäftsführung beurlaubt wird, bezeichnete der Gewerkschaftssekretär der zuständigen IG BCE in Altötting, Gerd Hammerl, auf Nachfrage der Heimatzeitung als "in der Tat ungewöhnlich." Der europäische Personalchef von Aleris, Marcus Brinkmann aus Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen), mochte sich konkret zu den Vorgängen nicht äußern, deutete aber an, dass Osenstetters Beurlaubung keine spontane, unüberlegte Sache gewesen sei: "Die Dinge, die wir tun, machen wir richtig."

Mit Osenstetters Beurlaubung ist eine kuriose Situation entstanden: Er soll weiterhin die Belange von rund 200 Mitarbeitern gegenüber der Betriebsführung vertreten, darf dazu das Werksgelände auch nach wie vor betreten, ist aber selbst unter schwer wiegenden Vorwürfen von seiner Arbeit beurlaubt. Ob es sich bei den beiden anderen freigestellten Aleris-Mitarbeitern ebenfalls um Betriebsrats-Mitglieder handelt, dazu gab es vorläufig keine Auskunft. − afbMehr darüber lesen Sie am Samstag, 26. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
640962
Töging
"Ungewöhnlich": Firma beurlaubt Betriebsrats-Vorsitzenden
Bei der Recyclingfirma Aleris in Töging (Landkreis Altötting) rumort es offenbar gewaltig hinter den Kulissen: Jüngst wurden drei Mitarbeiter freigestellt, unter ihnen auch der Vorsitzende des Betriebsrates, Thomas Osenstetter. Osenstetter
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/640962_Ungewoehnlich-Firma-beurlaubt-Betriebsrats-Vorsitzenden.html
2013-01-25 19:59:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/25/teaser/130125_1958_29_38883317_kopf_2_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Glück braucht Heinrich Niederleitner aus Erlbach bei der SKL-Millionen-Show. − Foto: SKL

Den Beruf Postamtmann verbindet man üblicherweise nicht mit Dingen wie Speedway-Rennen...



Vor annähernd zwei Jahren, im November 2012, wurde die Betriebsstätte der Firma TechnoSan geschlossen. Zurzeit wird den Verantwortlichen des Unternehmens in München der Prozess gemacht. Mit einem Urteil wird Mitte 2015 gerechnet. − Foto: Schwarz

Der TechnoSan-Skandal, dessen gerichtliche Aufarbeitung und der Umgang des Landratsamtes mit diesem...



Er zeigte "drogentypische" Auffälligkeiten, deshalb ist ein 22-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis...



Hubert Wiest vor einer Regalwand mit seinen Büchern. − Foto: Privat

"Ich war nie eine Leseratte", gibt Hubert Wiest zu. Dennoch sind Bücher heute der Lebensunterhalt...



Jeder hatte Spaß, sogar die, die von "Erdäpfekraut" ausgesungen wurden, darunter Bierkönigin Nicola ebenso wie Festwirt Karlmann Detter. − Fotos: Wieland

Die Bude voll, die Stimmung bestens – und Hubert Mittermeier alias "Erdäpfekraut" in...





Glück braucht Heinrich Niederleitner aus Erlbach bei der SKL-Millionen-Show. − Foto: SKL

Den Beruf Postamtmann verbindet man üblicherweise nicht mit Dingen wie Speedway-Rennen...



− Foto: ANA

Bürgermeister Herbert Hofauer und seine Frau Geli haben am Donnerstag im Rahmen einer Rom-Reise auch...



− Foto: Archiv PNP

Ein seltsames Fahrverhalten und eine seltsame Reaktion auf den von ihm verursachten Unfall: Diese...