• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging  |  25.01.2013  |  19:59 Uhr

"Ungewöhnlich": Firma beurlaubt Betriebsrats-Vorsitzenden

Lesenswert (17) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Betriebsratsvorsitzender Thomas Osenstetter. Er ist jetzt beurlaubt worden.  − Foto: Brandl

Betriebsratsvorsitzender Thomas Osenstetter. Er ist jetzt beurlaubt worden.  − Foto: Brandl

Betriebsratsvorsitzender Thomas Osenstetter. Er ist jetzt beurlaubt worden.  − Foto: Brandl


Bei der Recyclingfirma Aleris in Töging (Landkreis Altötting) rumort es offenbar gewaltig hinter den Kulissen: Jüngst wurden drei Mitarbeiter freigestellt, unter ihnen auch der Vorsitzende des Betriebsrates, Thomas Osenstetter. Osenstetter bestätigte im Gespräch mit der Heimatzeitung, dass er seitens der Geschäftsführung beurlaubt wurde. Er sagte auch, es gebe Vorwürfe gegen ihn, auf die er aber nicht näher eingehen mochte. Er merkte lediglich an, "das ist alles nicht wahr" und sagte, dass "die Sache" vor Gericht gehen werde.

Den Vorgang, dass ein Betriebsratsvorsitzender seitens der Geschäftsführung beurlaubt wird, bezeichnete der Gewerkschaftssekretär der zuständigen IG BCE in Altötting, Gerd Hammerl, auf Nachfrage der Heimatzeitung als "in der Tat ungewöhnlich." Der europäische Personalchef von Aleris, Marcus Brinkmann aus Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen), mochte sich konkret zu den Vorgängen nicht äußern, deutete aber an, dass Osenstetters Beurlaubung keine spontane, unüberlegte Sache gewesen sei: "Die Dinge, die wir tun, machen wir richtig."

Mit Osenstetters Beurlaubung ist eine kuriose Situation entstanden: Er soll weiterhin die Belange von rund 200 Mitarbeitern gegenüber der Betriebsführung vertreten, darf dazu das Werksgelände auch nach wie vor betreten, ist aber selbst unter schwer wiegenden Vorwürfen von seiner Arbeit beurlaubt. Ob es sich bei den beiden anderen freigestellten Aleris-Mitarbeitern ebenfalls um Betriebsrats-Mitglieder handelt, dazu gab es vorläufig keine Auskunft. − afbMehr darüber lesen Sie am Samstag, 26. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
640962
Töging
"Ungewöhnlich": Firma beurlaubt Betriebsrats-Vorsitzenden
Bei der Recyclingfirma Aleris in Töging (Landkreis Altötting) rumort es offenbar gewaltig hinter den Kulissen: Jüngst wurden drei Mitarbeiter freigestellt, unter ihnen auch der Vorsitzende des Betriebsrates, Thomas Osenstetter. Osenstetter
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/640962_Ungewoehnlich-Firma-beurlaubt-Betriebsrats-Vorsitzenden.html?em_cnt=640962
2013-01-25 19:59:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/25/teaser/130125_1958_29_38883317_kopf_2_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige











Altötting in internationalem Rahmen präsentieren konnte Bürgermeister Herbert Hofauer bei der Generalversammlung der Europapreisträgerstädte in Kharkow/Ukraine. − F.: Stadt

Eigentlich war das Ende der Fahnenstange erreicht: Nachdem der Stadt Altötting im Jahr 2000 das...



Die Mienen verraten es: Mit teils auch harscher Kritik sahen sich bei der Pleiskirchener Bürgerversammlung Raiffeisen-Vorstandsvorsitzender Lorenz Heller (von links), Rupert Obermayer, der Leiter des Warengeschäfts der Bank, und Planer Peter Lachmann konfrontiert. − Foto: Brandl

Die Volksseele kocht in Pleiskirchen (Landkreis Altötting). Das zeigte sich bei einer...



Die Mitglieder der KLJB Mehring freuen sich schon auf das Fest zum 60-jährigen Gründungsjubiläum am kommenden Wochenende. − Foto: Fuchs

Mit einer "Project Sixty-Party" startet die Katholische Landjugend Mehring am Freitag, 29...



In der Salzachstadt Burghausen ist beim 31. Bayerischen Landesturnfest einiges geboten (von links oben im Uhrezeigersinn): Der Stadtpark wird zum Turnfestpark, am Wöhrsee wird Wassersport betrieben, am Samstag ist Brückenfest in der Altstadt und der Stadtplatz wird zu einer einzigen großen Bühne. −Montage: vew

Ein Event zum Mitmachen soll es sein, das 31. Bayerische Landesturnfest, das von 3. bis zum 7...



Organisierter Widerstand: Christian Brunnhuber macht gegen den G7-Gipfel mobil. − Foto: Stummer

Sie wollen aufrütteln. Gegen das Vergessen ankämpfen, gegen die Gleichgültigkeit...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Organisierter Widerstand: Christian Brunnhuber macht gegen den G7-Gipfel mobil. − Foto: Stummer

Sie wollen aufrütteln. Gegen das Vergessen ankämpfen, gegen die Gleichgültigkeit...



Das Abschluss-Feuerwerk der 47. Burghauser Mai-Wies’n, betrachtet von einem Standpunkt im Klettergebirge neben dem Burghauser Stadtpark. − Fotos: red

Eine arbeitsreiche Zeit brachte das verlängerte Mai-Wies’n-Wochenende der Polizei –...



3000 Pilger haben sich am Donnerstag auf den Weg nach Altötting gemacht. − Foto: dpa

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstag in Regensburg zur Fußwallfahrt nach Altötting aufgebrochen...



Schaden in Höhe von rund 1500 Euro hat ein Traktorfahrer aus Kastl am Mittwochvormittag angerichtet...