• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging  |  23.01.2013  |  10:51 Uhr

Früherer Lehrer und Stadtrat Georg Kahlich gestorben

Lesenswert (14) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Sein letzter großer öffentlicher Auftritt: Im Oktober 2012 nahm Georg Kahlich (links) aus der Hand von Tögings Bürgermeister Horst Krebes die Bürgermedaille entgegen.  − Foto: Brandl

Sein letzter großer öffentlicher Auftritt: Im Oktober 2012 nahm Georg Kahlich (links) aus der Hand von Tögings Bürgermeister Horst Krebes die Bürgermedaille entgegen.  − Foto: Brandl

Sein letzter großer öffentlicher Auftritt: Im Oktober 2012 nahm Georg Kahlich (links) aus der Hand von Tögings Bürgermeister Horst Krebes die Bürgermedaille entgegen.  − Foto: Brandl


Bestürzung hat in Töging (Landkreis Altötting) die Nachricht vom Tod von Georg Kahlich ausgelöst. Kahlich erlag am Dienstag schnell und unerwartet einer heimtückischen Krankheit.

Georg Kahlich war in der Stadt Töging eine "Institution": 37 Jahre lang, von 1964 bis 2001, war er als Lehrer an der damaligen "Schule II" (heute Comenius-Schule) tätig und wirkte dort auch als 2. Rektor. Nach außen hin gestrenger Pädagoge, brachte er aber auch viel Verständnis für die Probleme und Nöte seiner Schüler auf. Mehr als 2000 junge Menschen bekamen von Kahlich das Rüstzeug fürs Leben. Bekannt wurde Kahlich in Töging und Umgebung auch durch seine ausgeprägte Vorliebe für nichtmotorisierte Verkehrsmittel: Jahrein, jahraus war er auf den Straßen der Stadt und der Umgebung mit seinem Fahrrad unterwegs, erst im März 2009 trat er die erste Flugzeug-Reise seines Lebens an. Sie führte ihn mit Ehefrau Brigitta auf eine Bildungsreise in die Türkei.

Ab 1974 gehörte Kahlich fast drei Jahrzehnte lang auch dem Stadtrat von Töging an. Hier wurde der CSU-Mann in der politischen Auseinandersetzung durch seine bisweilen pointiert-bissigen Anmerkungen bekannt. Im Oktober 2003 bat er aus gesundheitlichen Gründen um die Entbindung von seinem Ehrenamt. Die Stadt Töging und der Freistaat Bayern haben sein Wirken durch die Kommunale Dankurkunde 1993, die Überreichung des "Wappenschwertes" im Jahr 1999 sowie zuletzt durch die Verleihung der Bürgermedaille im Zuge der Feierlichkeiten aus Anlass des 40. Jahrestages des Stadterhebung im Oktober 2012 gewürdigt.  − afbMehr darüber lesen Sie am Donnerstag, 24. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638892
Töging
Früherer Lehrer und Stadtrat Georg Kahlich gestorben
Bestürzung hat in Töging (Landkreis Altötting) die Nachricht vom Tod von Georg Kahlich ausgelöst. Kahlich erlag am Dienstag schnell und unerwartet einer heimtückischen Krankheit.Georg Kahlich war in der Stadt Töging eine "Ins
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/638892_Frueherer-Lehrer-und-Stadtrat-Georg-Kahlich-gestorben.html
2013-01-23 10:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1050_29_38854190_t_kahlich_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Der Weltenbummler Rudi Hölzlwimmer, Land- und Gastwirt aus Arbing, hat schon alle fünf Kontinente mehrmals bereist. Das oben stehende Foto zeigt ihn bei einem Aufenthalt in Australien 2012. Nun plant er eine Gruppenreise in 112 Tagen rund um die Welt – und zwar nur mit Zügen und Schiffen. − Foto: Hölzlwimmer

In 80 Tagen um die Welt: Wer kennt nicht den mehrfach verfilmten, berühmten Roman von Jules Verne...



Haben die Bürger ein Herz für die Burghauser Kreisklinik? − Foto: KleinerKleiner

Die Diskussion über die Zukunft der Burghauser Kreisklinik wird jetzt wieder auf die Kreistags-Ebene...



Von einer Flammenshow wurde das besondere Neuöttinger Ereignis begleitet. − Fotos: Lambach

Mehrere hundert Besucher drängten sich am Donnerstag Abend auf der Stadtplatzmitte neben dem großen...



Leichte Verletzungen hat sich eine 74-Jährige bei einem Verkehrsunfall zugezogen...



− Foto: Archiv Wolf

Schwere Verletzungen hat sich eine 46-Jährige bei einem Verkehrsunfall zugezogen...





Am 28. Februar 2013 ging das Pontifikat von Papst Benedikt XVI. zu Ende. Seit dem 13. März 2013 ist Franziskus der neue Papst. So trafen sich das erste Mal seit über 700 Jahren zwei Päpste. (Foto: dpa) − Foto: dpa

Öffentliche Auftritte des emeritierten Papstes Benedikt sind seit seinem Rücktritt am 28...



Ab sofort gilt "Tempo 30" in Unterneukirchen auf der Rathausplatz-Durchfahrt: Die entsprechenden...



−Symbolbild: PNP-Archiv

Sagt die kleine Maria (Name von der Redaktion geändert) die Wahrheit oder wurde sie von ihren Eltern...



Männer der Wasserwacht befestigen das Wildschwein seitlich am Boot. − Foto: fib

Ein trauriges Ende hat ein Wildschwein am Dienstag Mittag in Töging (Landkreis Altötting) genommen:...



Der Weltenbummler Rudi Hölzlwimmer, Land- und Gastwirt aus Arbing, hat schon alle fünf Kontinente mehrmals bereist. Das oben stehende Foto zeigt ihn bei einem Aufenthalt in Australien 2012. Nun plant er eine Gruppenreise in 112 Tagen rund um die Welt – und zwar nur mit Zügen und Schiffen. − Foto: Hölzlwimmer

In 80 Tagen um die Welt: Wer kennt nicht den mehrfach verfilmten, berühmten Roman von Jules Verne...





Wie Pfarrer Dr. Martin Fohl (3. v. r.) wärmten sich viele Besucher am kalten Sonntagnachmittag bei heißen Getränken auf. − Foto: Fund

Dicht bevölkert war der Pfarrgarten der Holzlandgemeinde (Landkreis Altötting) am Samstag und...



Der Weltenbummler Rudi Hölzlwimmer, Land- und Gastwirt aus Arbing, hat schon alle fünf Kontinente mehrmals bereist. Das oben stehende Foto zeigt ihn bei einem Aufenthalt in Australien 2012. Nun plant er eine Gruppenreise in 112 Tagen rund um die Welt – und zwar nur mit Zügen und Schiffen. − Foto: Hölzlwimmer

In 80 Tagen um die Welt: Wer kennt nicht den mehrfach verfilmten, berühmten Roman von Jules Verne...