• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging  |  23.01.2013  |  10:51 Uhr

Früherer Lehrer und Stadtrat Georg Kahlich gestorben

Lesenswert (14) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Sein letzter großer öffentlicher Auftritt: Im Oktober 2012 nahm Georg Kahlich (links) aus der Hand von Tögings Bürgermeister Horst Krebes die Bürgermedaille entgegen.  − Foto: Brandl

Sein letzter großer öffentlicher Auftritt: Im Oktober 2012 nahm Georg Kahlich (links) aus der Hand von Tögings Bürgermeister Horst Krebes die Bürgermedaille entgegen.  − Foto: Brandl

Sein letzter großer öffentlicher Auftritt: Im Oktober 2012 nahm Georg Kahlich (links) aus der Hand von Tögings Bürgermeister Horst Krebes die Bürgermedaille entgegen.  − Foto: Brandl


Bestürzung hat in Töging (Landkreis Altötting) die Nachricht vom Tod von Georg Kahlich ausgelöst. Kahlich erlag am Dienstag schnell und unerwartet einer heimtückischen Krankheit.

Georg Kahlich war in der Stadt Töging eine "Institution": 37 Jahre lang, von 1964 bis 2001, war er als Lehrer an der damaligen "Schule II" (heute Comenius-Schule) tätig und wirkte dort auch als 2. Rektor. Nach außen hin gestrenger Pädagoge, brachte er aber auch viel Verständnis für die Probleme und Nöte seiner Schüler auf. Mehr als 2000 junge Menschen bekamen von Kahlich das Rüstzeug fürs Leben. Bekannt wurde Kahlich in Töging und Umgebung auch durch seine ausgeprägte Vorliebe für nichtmotorisierte Verkehrsmittel: Jahrein, jahraus war er auf den Straßen der Stadt und der Umgebung mit seinem Fahrrad unterwegs, erst im März 2009 trat er die erste Flugzeug-Reise seines Lebens an. Sie führte ihn mit Ehefrau Brigitta auf eine Bildungsreise in die Türkei.

Ab 1974 gehörte Kahlich fast drei Jahrzehnte lang auch dem Stadtrat von Töging an. Hier wurde der CSU-Mann in der politischen Auseinandersetzung durch seine bisweilen pointiert-bissigen Anmerkungen bekannt. Im Oktober 2003 bat er aus gesundheitlichen Gründen um die Entbindung von seinem Ehrenamt. Die Stadt Töging und der Freistaat Bayern haben sein Wirken durch die Kommunale Dankurkunde 1993, die Überreichung des "Wappenschwertes" im Jahr 1999 sowie zuletzt durch die Verleihung der Bürgermedaille im Zuge der Feierlichkeiten aus Anlass des 40. Jahrestages des Stadterhebung im Oktober 2012 gewürdigt.  − afbMehr darüber lesen Sie am Donnerstag, 24. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638892
Töging
Früherer Lehrer und Stadtrat Georg Kahlich gestorben
Bestürzung hat in Töging (Landkreis Altötting) die Nachricht vom Tod von Georg Kahlich ausgelöst. Kahlich erlag am Dienstag schnell und unerwartet einer heimtückischen Krankheit.Georg Kahlich war in der Stadt Töging eine "Ins
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/638892_Frueherer-Lehrer-und-Stadtrat-Georg-Kahlich-gestorben.html
2013-01-23 10:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1050_29_38854190_t_kahlich_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Einen Verkehrsunfall mit ungewöhnlich hohem Sachschaden hat es am Donnerstag gegen 19 Uhr in Wald an...



Zum unbefestigten Radweg soll dieser Pfad verbreitert werden, um die gefährliche Abfahrt über den Acher Berg zu vermeiden.

Ein Radweg, der in Österreich gebaut werden soll, hat die Naturschützer in Burghausen aufgeschreckt:...



Im September ist in Haiming eine Ära zu Ende gegangen: 147 Jahre lang war das Gasthaus Kellerwirt...



− Foto: A. Kleiner

Patchwork und Quilting gelten als hohe Kunst der Stoffverarbeitung. Sylvia Lang vom Fachgeschäft...



Einer der Unfallwagen kam im angrenzen Feld zum Stehen. Seine Front wurde durch den Aufprall eingedrückt. − Foto: TimeBreak21

Eineinhalb Stunden lang ist die Staatsstraße 2107 bei Altötting auf Höhe der Abzweigung nach Loha am...





Kunstwerk oder Katastrophe? Vor diese Frage sehen sich Passanten beim Blick auf das wohl extremste Weihnachtsdekohaus des Landkreises gestellt. − Foto: Kleiner

Wer in Marktl (Lkr. Altötting) die Eichenstraße entlang fährt, der wird spätestens auf halber Höhe...



Das "Hotel zur Post" am Altöttinger Kapellplatz: Aus Brandschutzgründen mussten das Kellerlokal und der zweite Stock geschlossen werden. - Piffer

Ein kleiner Zettel am Abgang zum Kellerlokal in Tandlers "Hotel zur Post" sorgt derzeit für...



Im September ist in Haiming eine Ära zu Ende gegangen: 147 Jahre lang war das Gasthaus Kellerwirt...



Ab dem späten Nachmittag gehen überall in Burghausen die Lichter an. − Fotos: Döbber

Die Bäume schmücken Girlanden glänzender Lichter, die abgedeckten Brunnen in der Altstadt sind in...



− Foto: Bayerische Staatskanzlei

Große Ehre für die Altöttinger Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner (CSU). Neben 52 weiteren...





Schaut zufrieden auf ein Armband aus Fimo-Perlen nach historischen Vorlagen: Gusti Rubner-Klatt trägt außerdem eine Kette mit einer einzigen großen Fimo-Perle. − Foto: Lambach

Solche Perlen haben schon die Bajuwaren vor 1500 Jahren gemacht – damals aus Ton...



 - Foto: Kleiner

Weihnachten, Krippe, Nachwuchs? Da war doch was. Doch wer jetzt an die Geburt Jesu denkt...



Das "Hotel zur Post" am Altöttinger Kapellplatz: Aus Brandschutzgründen mussten das Kellerlokal und der zweite Stock geschlossen werden. - Piffer

Ein kleiner Zettel am Abgang zum Kellerlokal in Tandlers "Hotel zur Post" sorgt derzeit für...



− Foto: TimeBreak21

Drei Autos sind in den Unfall verwickelt gewesen, der sich am Dienstag gegen 12...