• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Viermal innerhalb von 200 Metern ändert sich an der Marktler Innbrücke die Tempobegrenzung.  − F.: Kleiner

Viermal innerhalb von 200 Metern ändert sich an der Marktler Innbrücke die Tempobegrenzung.  − F.: Kleiner

Viermal innerhalb von 200 Metern ändert sich an der Marktler Innbrücke die Tempobegrenzung.  − F.: Kleiner


Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Schilderwald auf Bayerns Landstraßen den Kampf angesagt. Weil sich die überwiegende Mehrheit an tödlichen Auto- und Motorradunfällen auf untergeordneten Verkehrswegen ereignet, will Herrmann die Landstraßen auf den Prüfstand stellen. Unter anderem ist geplant, mit Hilfe von Verkehrsschauen überflüssige Verkehrsschilder auszusondern.

Ein Lied davon können derzeit die Einwohner von Marktl singen. Seit rund einer Woche sehen sie sich im Umfeld der neuen Innbrücke mit gleich vier Geschwindigkeitsänderungen auf gerade einmal 200 Meter Strecke konfrontiert. Wer auf der AÖ 22 von Bergham in Richtung Ortszentrum fährt, trifft auf halber Höhe des Berges auf das erste Schild. Tempo 30 zeigt es an. Keine 30 Meter weiter heißt es plötzlich Tempo 50. Lange erfreuen kann sich der Autofahrer allerdings nicht − mitten auf der Innbrücke wird er per Schild wieder auf maximal 30 Stundenkilometer gebremst. Und das nur, um ein paar Sekunden später auf das Ortsschild zu treffen, das ihm, wie innerorts üblich, Tempo 50 signalisiert.

Über Sinn oder Unsinn dieser Verkehrsführung diskutiert mittlerweile der halbe Ort. Weil es sich bei der Marktler Situation längst nicht um den einzigen fragwürdigen Beschilderungsfall im Landkreis handeln dürfte, sammelt die Anzeiger-Redaktion in den kommenden Tagen Beispiele. Falls auch Sie, liebe Leser, Fälle kennen, bei denen die Beschilderung entlang von Landkreisstraßen keinen Sinn macht, dann schreiben Sie uns; entweder per E-Mail an red.altoetting@pnp.de oder auf dem Postweg an Alt-Neuöttinger Anzeiger, Neuöttinger Straße 62b, 84503 Altötting. Bei den Beispielen muss es sich um Straßen außerhalb von Ortschaften handeln. Zudem ist eine möglichst genaue Beschreibung wichtig. − cklMehr dazu lesen Sie am Dienstag, 8. Januar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626255
Marktl/Altötting
Ausholzaktion im Schilderwald
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Schilderwald auf Bayerns Landstraßen den Kampf angesagt. Weil sich die überwiegende Mehrheit an tödlichen Auto- und Motorradunfällen auf untergeordneten Verkehrswegen ereignet, will Herrm
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/626255_Ausholzaktion-im-Schilderwald.html?em_cnt=626255
2013-01-07 15:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1543_29_38695401_ckl_schilderwald_1_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Belohnen sich mit dem Viertelfinale im Toto-Pokal: Nach einer beherzten Leistung gegen Wacker Burghausen ziehen die Schaldinger um Kapitän Josef Eibl in die Runde der letzten Acht ein.Christian Butzhammer

Überraschungscoup für den Passauer Vorstadtclub SV Schalding im Totopokal-Achtelfinale: Die Truppe...



Seit Ende August ist im österreichischen Ried der Wunsch Wirklichkeit. Das Einkaufszentrum Weberzeile ging in Betrieb. − Foto: SES/ KarinLohberger

Burghausens Bürgermeister Hans Steindl ist überzeugt: Ein Einkaufszentrum in Burghausen hat noch...



Unter laufendem Betrieb muss die Bahnstrecke fit für ein zweites Gleis gemacht werden. Das zieht für Andrea Schmidt und Christian Kubasch von der SOB nicht nur einiges an Koordinationsaufwand nach sich, sondern hat für Anlieger auch laute Warnsignalanlagen zur Folge – schließlich müssen die Arbeiter geschützt werden. − F.: Kleiner

Es geht voran beim zweigleisigen Bahnausbau im Landkreis Altötting– zumindest bei den...



"Pferd bei Reischach auf der Bundesstraße" – davor wurden die Autofahrer am Mittwoch im landesweiten Rundfunk gewarnt. Dieses Bild entstand an anderer Stelle. −Symbolfoto: dpa

Eine "tierische" Störung des Straßenverkehrs ist am Mittwoch gegen 14.30 Uhr bei Reischach...



− Foto: Wacker

Alle zwei Jahre treten Auszubildende, Studenten und junge Fachkräfte aus allen Teilen der Welt zu...





An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Setzt auf Wackers Heimstärke: Trainer Uwe Wolf. − Foto: Butzhmammer

Vor dreieinhalb Wochen war das Ergebnis eindeutig: Mit 4:1 behielt der SV Wacker Burghausen am 5...



Mit Riesenschritten liefen Alexandra Burghardt und ihre Teamkolleginnen im WM-Finale von Peking über 4x100m auf den 5. Platz. − Foto: pda

"Es ist ein unglaubliches Gefühl, mit diesem Team im Vogelnest laufen zu dürfen...



Über Lackschäden ärgern sich Autofahrer in Neuötting und Winhöring. Die Unfallverursacher machten sich einfach aus dem Staub. Symbolfoto: dpa

Innerhalb von nur drei Tagen sind gleich zwei Fälle von Unfallflucht angezeigt worden – in...



Über die Kreisstraße AÖ 31 wälzt sich derzeit mehr Schwerverkehr als ihr gut tut. − Foto: Kleiner

Hiobsbotschaft für die Anwohner an der Kreisstraße AÖ 31 in Pleiskirchen (Landkreis Altötting): Die...





Mitglieder und Interessenten der "Solidarischen Landwirtschaft Blümlhof" auf ihrem Gemüsebeet im Süden der Gemeinde Burgkirchen. Ein gelernter Gärtner erklärt, wie das Hacken am besten gegen Unkraut wirkt. − Foto: Gerlitz

"Solidarische Landwirtschaft" nennen die Bio-Bauern Elke und Hubert Hochreiter ihre Idee einer neuen...



Seit Ende August ist im österreichischen Ried der Wunsch Wirklichkeit. Das Einkaufszentrum Weberzeile ging in Betrieb. − Foto: SES/ KarinLohberger

Burghausens Bürgermeister Hans Steindl ist überzeugt: Ein Einkaufszentrum in Burghausen hat noch...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...



− Foto: dpa

Zwischen einem 47-jährigen Australier und einem 25-jährigen Altöttinger ist es in der Nacht auf...