• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Viermal innerhalb von 200 Metern ändert sich an der Marktler Innbrücke die Tempobegrenzung.  − F.: Kleiner

Viermal innerhalb von 200 Metern ändert sich an der Marktler Innbrücke die Tempobegrenzung.  − F.: Kleiner

Viermal innerhalb von 200 Metern ändert sich an der Marktler Innbrücke die Tempobegrenzung.  − F.: Kleiner


Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Schilderwald auf Bayerns Landstraßen den Kampf angesagt. Weil sich die überwiegende Mehrheit an tödlichen Auto- und Motorradunfällen auf untergeordneten Verkehrswegen ereignet, will Herrmann die Landstraßen auf den Prüfstand stellen. Unter anderem ist geplant, mit Hilfe von Verkehrsschauen überflüssige Verkehrsschilder auszusondern.

Ein Lied davon können derzeit die Einwohner von Marktl singen. Seit rund einer Woche sehen sie sich im Umfeld der neuen Innbrücke mit gleich vier Geschwindigkeitsänderungen auf gerade einmal 200 Meter Strecke konfrontiert. Wer auf der AÖ 22 von Bergham in Richtung Ortszentrum fährt, trifft auf halber Höhe des Berges auf das erste Schild. Tempo 30 zeigt es an. Keine 30 Meter weiter heißt es plötzlich Tempo 50. Lange erfreuen kann sich der Autofahrer allerdings nicht − mitten auf der Innbrücke wird er per Schild wieder auf maximal 30 Stundenkilometer gebremst. Und das nur, um ein paar Sekunden später auf das Ortsschild zu treffen, das ihm, wie innerorts üblich, Tempo 50 signalisiert.

Über Sinn oder Unsinn dieser Verkehrsführung diskutiert mittlerweile der halbe Ort. Weil es sich bei der Marktler Situation längst nicht um den einzigen fragwürdigen Beschilderungsfall im Landkreis handeln dürfte, sammelt die Anzeiger-Redaktion in den kommenden Tagen Beispiele. Falls auch Sie, liebe Leser, Fälle kennen, bei denen die Beschilderung entlang von Landkreisstraßen keinen Sinn macht, dann schreiben Sie uns; entweder per E-Mail an red.altoetting@pnp.de oder auf dem Postweg an Alt-Neuöttinger Anzeiger, Neuöttinger Straße 62b, 84503 Altötting. Bei den Beispielen muss es sich um Straßen außerhalb von Ortschaften handeln. Zudem ist eine möglichst genaue Beschreibung wichtig. − cklMehr dazu lesen Sie am Dienstag, 8. Januar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626255
Marktl/Altötting
Ausholzaktion im Schilderwald
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Schilderwald auf Bayerns Landstraßen den Kampf angesagt. Weil sich die überwiegende Mehrheit an tödlichen Auto- und Motorradunfällen auf untergeordneten Verkehrswegen ereignet, will Herrm
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/626255_Ausholzaktion-im-Schilderwald.html
2013-01-07 15:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1543_29_38695401_ckl_schilderwald_1_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Eichberger Reisen




Anzeige











Das Resort nach dem Tsunami. Wenige Minuten reichten aus, um die Ferienanlage in ein Trümmerfeld zu verwandeln. Einheimische wie Touristen fanden hier den Tod. − F.: Schenk/Kleiner

Warum haben sie überlebt und Zigtausende andere nicht? Warum sind sie ausgerechnet den kleinen...



Die ersten zwei Zahlen des Loses sind richtig – Gusti Waldmann freut sich bei einem der Hauptgewinne – doch leider zu früh. Die restlichen Zahlen haben dann doch nicht gepasst. − Fotos: Lambach

Zwei Gewinner waren gleich zur Stelle: zwei Damen, die Handschuhe bzw. eine Handtasche gewonnen...



In der Wüste grillen, das ist eine Freizeitbeschäftigung, der Familie Drucker oft nachgeht, weil die Wüste vor der Haustür liegt. Moritz Drucker erklärt: "Wie man in Bayern an den Chiemsee oder in die Berge fährt, fährt man hier in die Wüste." − Foto: privat

Die Weihnachtsfesttradition hat mittlerweile die ganze Welt durchdrungen und spielt auch am Golf von...



Der schwerstverletzte Fahrer des Toyota erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Foto: Piffer

Tödlich endete ein Zusammenstoß auf der B299 am Montagabend für einen Pizzafahrer (28) aus Altötting...



Mögen die schöne Stimmung von Weihnachten: Shreeya Thapa und ihre Mutter Pinky. − F.: Schönstetter

Die Familie kommt bei einem guten Essen zusammen, es wird gefeiert, reich beschert und die Messe...





Tod einer Haiminger Institution: Nach 19 Betriebsjahren musste Wirt Peter Botz  das Traditionswirtshaus Kellerwirt zusperren. Er hofft, dass es mit einem neuen Konzept wieder rentabel wird.Foto: Döbber

Im September ist in Haiming eine Ära zu Ende gegangen: 147 Jahre lang war das Gasthaus Kellerwirt...



− Foto: Bayerische Staatskanzlei

Große Ehre für die Altöttinger Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner (CSU). Neben 52 weiteren...



Zum unbefestigten Radweg soll dieser Pfad verbreitert werden, um die gefährliche Abfahrt über den Acher Berg zu vermeiden.

Ein Radweg, der in Österreich gebaut werden soll, hat die Naturschützer in Burghausen aufgeschreckt:...



Jetzt macht sie wieder elektrischen Strom aus Sonnenlicht: Für die Photovoltaikanlage an der A94 hat am Freitag die Endabnahme stattgefunden. − Foto: Brandl

Technisch läuft sie schon seit über einer Woche wieder, die Photovoltaikanlage am Lärmschutzwall der...



Ein Stürmerstar des FC Bayern München kommt in den Landkreis Altötting: Arjen Robben wird am Samstag...