• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 14.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Winhöring  |  06.01.2013  |  19:48 Uhr

Neujahrsempfang zu Reinhard Lipperts Ehren

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Die "Musikkapelle Winhöring" unter Leitung von Josef Terre spielt, Altbürgermeister Reinhard Lippert (links) lauscht: Szene vom Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring.  − Foto: Brandl

Die "Musikkapelle Winhöring" unter Leitung von Josef Terre spielt, Altbürgermeister Reinhard Lippert (links) lauscht: Szene vom Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring.  − Foto: Brandl

Die "Musikkapelle Winhöring" unter Leitung von Josef Terre spielt, Altbürgermeister Reinhard Lippert (links) lauscht: Szene vom Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring.  − Foto: Brandl


Der Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring (Landkreis Altötting) am Sonntagvormittag im Hofmarksaal war ganz einem Mann gewidmet: Reinhard Lippert, dem früheren Kreisrat und Rathauschef, der jüngst den Ehrentitel "Altbürgermeister" erhalten hatte. Ihm zu Ehren spielte die "Musikkapelle Winhöring" (bisher: "Blechhaffa") unter der Leitung von Josef Terre schneidig auf, Repräsentanten der Gemeinde, des Landkreises und der Freien Wähler würdigten seine Verdienste und überreichten Geschenke.

Lippert, am Donnerstag 90 Jahre alt geworden, bezeichnete es in seiner Ansprache als "wunderbare Sache", dass ihm so viel Ehre zuteil werde. Freilich räumte er ein, seine kommunalpolitische Tätigkeit habe nicht nur positive Seiten gehabt: "Ich war immer von großer Sparsamkeit beseelt."

Bürgermeister Hans Daferner sagte Lippert "herzlichen Dank für das, was du in der Gemeinde erreicht und geleistet hast". Stellvertretender Landrat Stefan Jetz bezeichnete Lippert als "hochverdienten Kommunalpolitiker". Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer sagte als Sprecher der Freien Wähler im Landkreis, Lippert habe deren Grundsatz verkörpert, Entscheidungen ohne Parteibuch, sondern nur mit Blick auf die Bedürfnisse der Menschen zu betreiben. FW-Ortsvorsitzender Gerhard Krause bezeichnete Lippert als "graue Eminenz der Freien Wähler", die sechs Jahrzehnte lang wertvolle Hintergrund- und Basisarbeit geleistet habe.  − afbMehr darüber lesen Sie am Montag, 7. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
625561
Winhöring
Neujahrsempfang zu Reinhard Lipperts Ehren
Der Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring (Landkreis Altötting) am Sonntagvormittag im Hofmarksaal war ganz einem Mann gewidmet: Reinhard Lippert, dem früheren Kreisrat und Rathauschef, der jüngst den Ehrentitel "Altbürgermeister
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/625561_Neujahrsempfang-zu-Reinhard-Lipperts-Ehren.html?em_cnt=625561
2013-01-06 19:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1947_29_38687227_t_lippert_song_teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige





Anzeige











Die Geschichte dieser Liebe ist filmreif. So ins Blaue hinein haben Eva und David überlegt zu heiraten − aus einer jugendlichen leichten Laune heraus. Zehn Jahre sind danach verstrichen, bevor sie wieder Kontakt aufnahmen und wirklich die Hochzeitsglocken erklangen. − Foto: Michaela Resch

Andere Menschen vermerken so profane Dinge wie Arzttermine oder Einkaufslisten auf den...



Auch im ersten Stock, der die letzten Jahre leerstand, wird umgebaut. Die Achthundert-Grad-Gründer Michael Miedaner (v.l.), Andreas Zimmermann und Robert Reiser verbindet die Begeisterung für gutes Fleisch. − Foto: Schönstetter

Es tut sich wieder etwas in Sachen Gastronomie am Stadtplatz: Das ehemalige Café "Yves" wird gerade...



Der vielleicht kleinste Blues-Club Bayerns steht in Eisching bei Haiming und gehört Musikfan Alfred Altmannshofer. Erst Kuhstall, dann Proberaum, jetzt Geheimtipp in Sachen Blueskonzerte: "Das hat sich so entwickelt." − Foto: Stummer

Manchmal reicht bei Alfred Altmannshofer ein Mausklick, um ausverkauft zu sein...



Welch böse Folgen Autofahren nach Alkoholkonsum haben kann, musste ein Töginger (20) in Neuötting feststellen. − Foto: red

Über der Grenze von 1,1 Promille lag das Ergebnis eines Alkoholtests, den am Sonntag Morgen gegen 2...



Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Fußgängerin ist es am Freitag gegen 10...





Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...



Leere Kirchenbänke bestimmen nicht nur in Altötting das Bild. Selbst bei den Gottesdiensten bleibt oft der Großteil der Plätze frei − auch wenn die Zahl der Kirchenaustritte zuletzt gesunken ist. − F.: Kleiner

Der Minusrekord bleibt unangetastet, doch entspannt zurücklehnen können sich die Verantwortlichen...



Die beiden Mieterinnen Maria Riedhofer (links) und Marianne Hollnecker können aufatmen. Auch wenn ihr weiterer Prozess mit der Klägerin noch offen ist, hat das jetzige Urteil darauf Auswirkungen. Die mit Herzblut gepflegten Blumenbeete dürfen bleiben. Das Bild zeigt die beiden Damen im zurückliegenden Sommer auf der Terrasse von Maria Riedhofer mit den Blumen davor. − Foto: Wetzl

Der Blumenstreit am Burghauser Burgfrieden ist entschieden – zumindest vorerst und in den...



− Foto: tb21

Wahrscheinlich aufgrund Drogenmissbrauchs hat am Dienstag gegen 20.30 Uhr ein 34-Jähriger aus...



Wer Müll wie Zigarettenschachteln einfach auf die Straße wirft, muss in Neuötting mit Sanktionen rechnen. −Symbolbild: dpa

Die Verunreinigung auf den Ausfallstraßen Neuöttings durch Abfall von Schnellimbissen oder...





Die beiden Mieterinnen Maria Riedhofer (links) und Marianne Hollnecker können aufatmen. Auch wenn ihr weiterer Prozess mit der Klägerin noch offen ist, hat das jetzige Urteil darauf Auswirkungen. Die mit Herzblut gepflegten Blumenbeete dürfen bleiben. Das Bild zeigt die beiden Damen im zurückliegenden Sommer auf der Terrasse von Maria Riedhofer mit den Blumen davor. − Foto: Wetzl

Der Blumenstreit am Burghauser Burgfrieden ist entschieden – zumindest vorerst und in den...



Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...



Mehr als eineinhalb Jahre ist es her, dass ein Polizeieinsatz in der Herderstraße aus dem Ruder lief. Die lange Ermittlungsdauer hat der Staatsanwaltschaft den Vorwurf der Verschleppung eingebracht. − F.: ckl

Ein Gutachten hat das andere gejagt, die Aktenberge sind größer und größer geworden...



Im Jahr 1960 ist der Ortsteil Scheuerhof nur ein winzige Siedlung und Moosbrunn noch eine freie Wiese. − Foto: Fotoarchiv Raitenhaslach/ Hopfgartner

Im dritten Teil der Foto-Reihe zeigt der Anzeiger in Zusammenarbeit mit Heimatpfleger Wolfgang...