• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Winhöring  |  06.01.2013  |  19:48 Uhr

Neujahrsempfang zu Reinhard Lipperts Ehren

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die "Musikkapelle Winhöring" unter Leitung von Josef Terre spielt, Altbürgermeister Reinhard Lippert (links) lauscht: Szene vom Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring.  − Foto: Brandl

Die "Musikkapelle Winhöring" unter Leitung von Josef Terre spielt, Altbürgermeister Reinhard Lippert (links) lauscht: Szene vom Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring.  − Foto: Brandl

Die "Musikkapelle Winhöring" unter Leitung von Josef Terre spielt, Altbürgermeister Reinhard Lippert (links) lauscht: Szene vom Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring.  − Foto: Brandl


Der Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring (Landkreis Altötting) am Sonntagvormittag im Hofmarksaal war ganz einem Mann gewidmet: Reinhard Lippert, dem früheren Kreisrat und Rathauschef, der jüngst den Ehrentitel "Altbürgermeister" erhalten hatte. Ihm zu Ehren spielte die "Musikkapelle Winhöring" (bisher: "Blechhaffa") unter der Leitung von Josef Terre schneidig auf, Repräsentanten der Gemeinde, des Landkreises und der Freien Wähler würdigten seine Verdienste und überreichten Geschenke.

Lippert, am Donnerstag 90 Jahre alt geworden, bezeichnete es in seiner Ansprache als "wunderbare Sache", dass ihm so viel Ehre zuteil werde. Freilich räumte er ein, seine kommunalpolitische Tätigkeit habe nicht nur positive Seiten gehabt: "Ich war immer von großer Sparsamkeit beseelt."

Bürgermeister Hans Daferner sagte Lippert "herzlichen Dank für das, was du in der Gemeinde erreicht und geleistet hast". Stellvertretender Landrat Stefan Jetz bezeichnete Lippert als "hochverdienten Kommunalpolitiker". Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer sagte als Sprecher der Freien Wähler im Landkreis, Lippert habe deren Grundsatz verkörpert, Entscheidungen ohne Parteibuch, sondern nur mit Blick auf die Bedürfnisse der Menschen zu betreiben. FW-Ortsvorsitzender Gerhard Krause bezeichnete Lippert als "graue Eminenz der Freien Wähler", die sechs Jahrzehnte lang wertvolle Hintergrund- und Basisarbeit geleistet habe.  − afbMehr darüber lesen Sie am Montag, 7. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
625561
Winhöring
Neujahrsempfang zu Reinhard Lipperts Ehren
Der Neujahrsempfang der Gemeinde Winhöring (Landkreis Altötting) am Sonntagvormittag im Hofmarksaal war ganz einem Mann gewidmet: Reinhard Lippert, dem früheren Kreisrat und Rathauschef, der jüngst den Ehrentitel "Altbürgermeister
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/625561_Neujahrsempfang-zu-Reinhard-Lipperts-Ehren.html
2013-01-06 19:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1947_29_38687227_t_lippert_song_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Mit Spitzbrüsten und Latexstrümpfen lief die Ritterkarikatur am Sonntag über die Burg. − Foto: Piffer

Ein "damischer" Ritter brachte am Sonntag viele Burgbesucher zum Schmunzeln...



Sigrid Resch ist Geschäftsführerin der Touristik GmbH. − Foto: gw

Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher...



Der Familiengeschichte seiner Frau Anna-Maria wollte Hubert Koczeba auf den Grund gehen und so machte sich der heute 63-Jährige 2008 ans Werk. Bereits vor vier Jahren fasste er seine Erkenntnisse in einer Chronik zusammen. Jetzt hat er auch die Burghauser Linie erforscht. − Foto: Kleiner

Sie führten eines der besten Häuser am Platz, gehörten zu den großen Bierbrauern der Stadt und...



"Wieder ein Wasserrohrbruch", wird mancher Passant gedacht haben, der am Wochenende den großräumigen...



Wer kommt denn da ums Eck? Gretel (Nadine Konietzny) und Hänsel (Christine Reitmeier) treffen die Hexe. − Foto: Resch

Sogar der Regisseur übernimmt eine Doppelrolle: Der ehemalige Rottaler Theaterintendant Mario Eick...





Strittig ist insbesondere das Blumenbeet von Maria Riedhofer. Es wurde erst 2008 angelegt und widersprach dem Eigentümerbeschluss von 2004. − Foto: Wetzl - Wetzl

Der Rechtsstreit um die Blumenbeete am Burgfrieden ist um ein weiteres Kapitel erweitert: Parallel...



Das ehemalige Molkereigelände Napoleonshöhe bietet einen derzeit künstlerisch genutzten Blick auf die Burg. 7000 des 9300 Quadratmeter großen Geländes gehören der Stadt. Die Überlegungen gehen in Richtung gehobenes Wohnen für Senioren, Anfragen von Bauträgern sind da. − F.: rw

Im Bauausschuss hat Bürgermeister Hans Steindl Flächen in der Stadt vorgestellt...



Sigrid Resch ist Geschäftsführerin der Touristik GmbH. − Foto: gw

Die Burghauser bemerken es allenthalben: Ihre Stadt ist beliebter denn je, deutlich mehr Besucher...



Mit dem Helikopter in die Klinik: Szene vom Einsatz am Donnerstagabend. − Foto: timebreak 21

Sirenentöne und ein nachfolgender Hubschrauber-Einsatz haben am Donnerstagabend in Stammham...



Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...





Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



− Foto: Kleiner

Unbekannte haben am islamischen Kulturzentrum Oberschroffen nahe Unterneukirchen (Lkr...