• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Sieht in einem Beschluss des Töginger Stadtrates "Wahlkampfhilfe mit Steuermitteln" für SPD-Landtagskandidat Günter Knoblauch: CSU-Fraktionssprecher Dr. Tobias Windhorst.  − Foto: Brandl

Sieht in einem Beschluss des Töginger Stadtrates "Wahlkampfhilfe mit Steuermitteln" für SPD-Landtagskandidat Günter Knoblauch: CSU-Fraktionssprecher Dr. Tobias Windhorst.  − Foto: Brandl

Sieht in einem Beschluss des Töginger Stadtrates "Wahlkampfhilfe mit Steuermitteln" für SPD-Landtagskandidat Günter Knoblauch: CSU-Fraktionssprecher Dr. Tobias Windhorst.  − Foto: Brandl


Die CSU von Töging (Landkreis Altötting) kritisiert den Beschluss zum Wiedereintritt der Stadt in den Städtebund Inn-Salzach als "Wahlkampfhilfe für Günter Knoblauch mit Steuermitteln der Stadt Töging".

Im nichtöffentlichen Teil der November-Sitzung hatte der Töginger Stadtrat mit der SPD-Mehrheit von elf Stimmen entschieden, dass die Stadt Töging nach dem Austritt 2010 erneut dem Städtebund Inn-Salzach beitritt. 2010 war die Stadt Töging aus dem Städtebund Inn-Salzach zum Jahresende 2010 ausgetreten. Eine breite Stadtratsmehrheit sprach sich dafür aus. Die Hauptgründe waren struktureller Art. "Ohne dass sich an diesen Gründen bis heute etwas geändert hat, fallen große Teile der SPD-Stadtratsfraktion plötzlich um," wunderte sich der CSU-Fraktionssprecher im Stadtrat, Dr. Tobias Windhorst. Und: "Es geht der SPD ganz offensichtlich nur darum, den derzeitigen Vorsitzenden des Städtebunds, den Mühldorfer Bürgermeister und SPD-Landtagskandidaten Günter Knoblauch, nicht ,hängen zu lassen‘." − redMehr darüber lesen Sie am Donnerstag, 29. November, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presses (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595752
Töging
"Wahlkampfhilfe mit Steuermitteln"
Die CSU von Töging (Landkreis Altötting) kritisiert den Beschluss zum Wiedereintritt der Stadt in den Städtebund Inn-Salzach als "Wahlkampfhilfe für Günter Knoblauch mit Steuermitteln der Stadt Töging".Im nichtöffentlich
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/595752_Wahlkampfhilfe-mit-Steuermitteln.html?em_cnt=595752
2012-11-28 18:18:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1816_29_38358615_t_wind_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige











Die Diebe von der Musikkapelle Emmerting beteiligten sich tatkräftig beim Maifest in Gendorf. − Fotos: Weiß

25 Meter ist er lang, 700 Kilogramm schwer und Mitglieder der Musikkapelle Emmerting hatten ihn kurz...



Wie’s der Brauch ist: Mit Schwaiberln stellten Trachtler und Schützen den über 30 Meter hohen Maibaum auf – gesichert von einem Saller-Kran.

1,5 Tonnen schwer und 31,49 Meter lang ist er, der neue Altöttinger Maibaum...



Traumhafte Kulisse hoch über Winhöring: Schloss Frauenbühl lud zum Gartenmarkt. − Fotos: Petra Kähsmann

Drei Tage lang ging es richtig bunt und blumig zu auf Schloss Frauenbühl. Um das Herrenhaus...



Sie genossen den Tag auch trotz Regen: Kinder des Trachtenvereins Almenrausch warten im Festzelt auf ihren Auftritt. − Fotos: Kaiser

Recht viel ungemütlicher hätte das Wetter an diesem 1. Mai 2015 nicht sein können...



Von Caplin bis zu Berlusconi: Mario Eick in vielen Rollen . − Foto: CdG

Geld oder Lyrik? Darauf spitzt sich für Frauen die Männerwahl zu, wenn die Premiere von "Tucholsky...





Vor und auch im Eingangsbereich der Kirchen betteln die aus Osteuropa stammenden Männer um Geld. Von Verboten durch Stadt und Kirche lassen sie sich nicht groß beeindrucken. − Fotos: Kleiner

"Ja, ja, natürlich", sagt der in Karo-Hemd und zerschlissene Jeans gekleidete Mann...



1149 Kirchenbesucher hat die Zählung im Pfarrverband im Frühjahr ergeben. Doch die Zahl der Aussteiger nimmt zu. "Von unserer Seite sind die Türen immer offen", sagt Pfarrer Erwin Jaindl. − Foto: Wölfl

Die Zahl der Kirchenaustritte in den Stadtpfarreien steigt weiter an. Kehrten im Jahr 2013 noch 175...



Die fünf Gebäude werden auf dem Grundstück gegenüber den großen Längsblöcken (im Vordergrund) an der Anton-Riemerschmid-Straße gebaut. Mit geplant ist eine Tiefgarage. − Foto: Grundner

Die Burghauser Baufirma Grundner wird an der Anton-Riemerschmid-Straße fünf Wohnhäuser mit zusammen...



− Foto: Timebreak21

Ungewöhnlicher Einsatz für Feuerwehr und Wasserwacht am Mittwochmorgen in Töging (Landkreis...



Lichtpunkte setzten Altöttinger für die Opfer der Bürgermorde von 28. April 1945, derer in der Rastkapelle der Stiftspfarrkirche gedacht wird. Hier fand am Dienstagabend auch die Gedenkveranstaltung ihr Ende, in deren Rahmen unter anderem (v.r.) Stadtpfarrer Prälat Günther Mandl, SPD-Vorsitzender Marco Keßler und Bürgermeister Herbert Hofauer (links) sprachen. − Foto: Schwarz

Vor 70 Jahren stellten sich mutige Bürger im ganzen Freistaat im Rahmen der "Freiheitsaktion Bayern"...





Auf ihrem Arbeitsweg zwischen Burghausen und dem Flughafen München macht die "Pipeline"-Hubschrauber-Crew mehrmals monatlich Pause im Cafè Schönstetter in Unterneukirchen. − Foto: S. Gruber

Für Aufsehen im Dorf sorgen des Öfteren Landung und Start eines Helikopters am nördlichen...



Am 1. Mai vor 25 Jahren: Hans Steindl eröffnet seinen ersten Tag als Bürgermeister mit dem Anschwimmen am Wöhrsee. Schon sein Vater war Bademeister und Kioskbetreiber am See. − Foto: Piffer

So ganz ins kalte Wasser geworfen fühlte sich Hans Steindl sicher nicht, als er heute vor 25 Jahren...