• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 12.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  28.11.2012  |  16:38 Uhr

"Uns geht die Manpower ein bisschen aus"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



105 Mitglieder hat aktuell der Mitmachverein "Wir sind Neuötting" − doch es könnten durchaus ein paar mehr sein, um Aktionen durchzuziehen: "Uns geht die Manpower ein bisschen aus", bedauerte Vorsitzender Harald Haag gegenüber dem Anzeiger. Bei der Hauptversammlung im Gasthaus "El Loquito" vor 31 Mitgliedern und Gästen wurden Möglichkeiten der Mitarbeit aufgezeigt. Dabei muss man übrigens nicht unbedingt Mitglied zu sein, um sich mit Ideen einzubringen.

Ein Beispiel ist etwa die Alphabetisierungsgruppe am Asylbewerberheim, über die Hilka Götze berichtete, oder den Deutschunterricht für Migranten. Weiter wurde auf die Gründungsversammlung der Energiegenossenschaft hingewiesen − ein "Kind" des Vereins − die am Dienstag, 22. Januar, im Stadtsaal stattfinden wird. Ein Anteilschein, so informierte Haag, werde 150 Euro kosten. Ein anderes Projekt, das in Arbeit ist, ist das Labyrinth. Die Kosten werden auf 10 000 Euro beziffert. Hier hat sich die Standortfrage nun auf den Klösterlgarten fokussiert, man müsse aber noch die Entscheidung der Pfarrei dazu abwarten.

Bei der Versammlung vor 31 Mitgliedern und Gästen gab es auch einen Überblick über die anstehenden Termine. So stehe für 11. Januar die "Wunsch und Punsch-Aktion" an, und am 29. Juni wird es wieder das Sommerfest der Kulturen geben. Auch ein Open-Air-Kino sei ins Auge gefasst. Der Verein plant aber noch weiter: Im Jahr 2014 will man wieder die Aktion "Neuötting erstrahlt" durchführen und steckt dafür bereits heute einen kleinen Überschuss in die Reserve.  − ina








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
595705
Neuötting
"Uns geht die Manpower ein bisschen aus"
105 Mitglieder hat aktuell der Mitmachverein "Wir sind Neuötting" − doch es könnten durchaus ein paar mehr sein, um Aktionen durchzuziehen: "Uns geht die Manpower ein bisschen aus", bedauerte Vorsitzender Harald Haag gegenüber dem Anz
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/595705_Uns-geht-die-Manpower-ein-bisschen-aus.html?em_cnt=595705
2012-11-28 16:38:00
news



Anzeige








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlmannstetter Unte...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Tausende Tonnen Schutt lagern auf dem TechnoSan-Gelände in Neuötting. Wegen eines Bescheids dazu klagt das Unternehmen jetzt vor dem Münchner Verwaltungsgericht gegen das Landratsamt Altötting. − Foto: Kleiner

Jahrelang haben die Verantwortlichen der Entsorgungsfirma TechnoSan Kunden betrogen und Behörden...



Ein Unterschlupf für alle Fälle: Alexandra Bahn unter ihrem "Natural Shelter" im Mehringer Wald. Die Toilette und das Waschbecken sollen den Kontrast zur heutigen Zivilisation darstellen. − Fotos: Bahn

Wie es früher wohl war, als es noch keine Heizung gab? Kein wärmendes Haus, keine Dämmwände und...



Wer Müll wie Zigarettenschachteln einfach auf die Straße wirft, muss in Neuötting mit Sanktionen rechnen. −Symbolbild: dpa

Die Verunreinigung auf den Ausfallstraßen Neuöttings durch Abfall von Schnellimbissen oder...



Bauvorhaben stehen im Investitionshaushalt ganz oben. Raitenhaslach, Stadtsaal und Hess-Schule sind die wesentlichen Vorhaben. Doch wegen des Hochschulbaus und der Flüchtlinge besteht trotz der zurückliegenden Bauten am Stadtpark (Bild) weiterer Bedarf. − Foto: Wetzl

Ohne Gegenstimmen hat der Stadtrat am Mittwoch den Haushalt für dieses Jahr verabschiedet...



Verkündete das bevorstehende Ende des "Liederkranz Töging" erstmals öffentlich: Alfred Ganghofner, der 2. Vorsitzende am Mittwoch bei der Jahreshauptversammlung des Heimatbunds. − Foto: Brandl

Einer der ältesten Vereine von Töging (Landkreis Altötting) steht vor dem Aus: Im Laufe des Jahres...





Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...



Leere Kirchenbänke bestimmen nicht nur in Altötting das Bild. Selbst bei den Gottesdiensten bleibt oft der Großteil der Plätze frei − auch wenn die Zahl der Kirchenaustritte zuletzt gesunken ist. − F.: Kleiner

Der Minusrekord bleibt unangetastet, doch entspannt zurücklehnen können sich die Verantwortlichen...



Die beiden Mieterinnen Maria Riedhofer (links) und Marianne Hollnecker können aufatmen. Auch wenn ihr weiterer Prozess mit der Klägerin noch offen ist, hat das jetzige Urteil darauf Auswirkungen. Die mit Herzblut gepflegten Blumenbeete dürfen bleiben. Das Bild zeigt die beiden Damen im zurückliegenden Sommer auf der Terrasse von Maria Riedhofer mit den Blumen davor. − Foto: Wetzl

Der Blumenstreit am Burghauser Burgfrieden ist entschieden – zumindest vorerst und in den...



− Foto: tb21

Wahrscheinlich aufgrund Drogenmissbrauchs hat am Dienstag gegen 20.30 Uhr ein 34-Jähriger aus...



Wer Müll wie Zigarettenschachteln einfach auf die Straße wirft, muss in Neuötting mit Sanktionen rechnen. −Symbolbild: dpa

Die Verunreinigung auf den Ausfallstraßen Neuöttings durch Abfall von Schnellimbissen oder...





Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...