• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.11.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging/Plattling  |  25.11.2012  |  11:20 Uhr

Südostbayerische Talentshow: Ein "laienhafter Wettbewerb"

von Angelika Sedlmair

Lesenswert (8) Lesenswert 16 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Jessica Helget aus Töging legte zwar eine beeindruckende Leistung hin, für einen Platz auf dem Siegerpodest langte es aber nicht.  − F.: Sedlmaier

Jessica Helget aus Töging legte zwar eine beeindruckende Leistung hin, für einen Platz auf dem Siegerpodest langte es aber nicht.  − F.: Sedlmaier

Jessica Helget aus Töging legte zwar eine beeindruckende Leistung hin, für einen Platz auf dem Siegerpodest langte es aber nicht.  − F.: Sedlmaier


Beim Finale des Wettbewerbs "Talente Südostbayern" trat am Samstagabend in Plattling Jessica Helget für Töging an und beeindruckte mit ihrer Leistung. Gleiches kann man von dem Wettbewerb selbst leider nicht behaupten. Gegen lauten Gesprächslärm eines nur teilweise interessierten Publikums und ständige Technik- und Tonprobleme hatte fast jeder der Teilnehmer zu kämpfen.

Jessica Helget war da leider keine Ausnahme und gerade bei ihrem zweiten Beitrag, dem von ihr selbst getexteten und komponierten "Even You", streikte erst einmal der Anschluss für ihre Gitarre. Von all dem ließ sich die trotz ihrer 14 Jahre schon routinierte Sängerin jedoch nicht entmutigen und füllte mit ihrer außergewöhnlichen Stimme den Saal. Ganz einfach in Jeans und Bluse hatte sie im ersten Durchgang mit ihrer eigenen, gefühlsgeladenen Interpretation von Philipp Poisels "Wie kann ein Mensch das ertragen" begonnen.

Einen Platz auf dem Siegerpodest erreichte sie jedoch nicht, die ersten drei Plätze gingen an andere Teilnehmer. Nummer eins wurde die New Gipsy Swing Generation aus Ascha. Wie gut oder schlecht ihre Leistung von der anwesenden Fachjury eingeschätzt wurde, erfuhr man leider nie. Die Preisverteilung verlief ohne Erklärung, kein Künstler wurde mit Lob oder Tadel bedacht. Verständlich, dass sich die junge Sängerin dem Interview verweigerte, weil sie mit diesem Kapitel einfach abschließen wollte. "Für uns war der Abend verschwendete Zeit," kommentierte ihr Vater im Nachhinein den Wettbewerb. "Jessica hat schon viele Auftritte absolviert und schon viele Zuhörer begeistert. Von der Laienhaftigkeit dieses Wettbewerbs waren jedoch nicht nur wir überrascht."



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
592943
Töging/Plattling
Südostbayerische Talentshow: Ein "laienhafter Wettbewerb"
Beim Finale des Wettbewerbs "Talente Südostbayern" trat am Samstagabend in Plattling Jessica Helget für Töging an und beeindruckte mit ihrer Leistung. Gleiches kann man von dem Wettbewerb selbst leider nicht behaupten. Gegen lauten Gespr&au
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/592943_Suedostbayerische-Talentshow-Ein-laienhafter-Wettbewerb.html
2012-11-25 11:20:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/25/teaser/121125_1719_29_38320400_pict0065_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Eine schnelle Schließung des Burghauser Krankenhauses kommt für Bürgermeister Hans Steindl (SPD) nicht infrage. Er will jetzt ein zweites Gutachten in Auftrag geben. − Fotos: Kleiner/Stadt - Kleiner

Die Bevölkerung empört, Burghausen kurz vor dem Aufstand – es ist ein düsteres Bild...



Wolfgang Hopfgartner mit einer alten Wäschemangel. − Foto: Resch

Scheuerhof musste erst wachsen, Moosbrunn lag ebenfalls noch im Tiefschlaf. Und so blieb der einzig...



Bei Kerzenschein erinnerte Initiator Christian Haringer (rechts) an die Geschehnisse vor 70 Jahren. Rabbi Yehuda Aharon Horovitz (2.v.l.), Prälat Günther Mandl (3.v.l.) und Pfarrer Hans-Ulrich Thoma (nicht im Bild) sprachen Segensworte, ehe Haringer gemeinsam mit Bürgermeister Herbert Hofauer (l.) einen Kranz an der aus einem steinernen Mahnmal und der Wasserstelle bestehenden Gedenkstätte niederlegten. − Fotos: Kleiner

Lange war er vergessen. Vergessen und verdrängt. Nichts sollte mehr daran erinnern...



Ein US-Bomber klinkt seine tödliche Fracht über Deutschland aus: Eine ähnliche Szene hat sich vor 70 Jahren auch über Töging abgespielt. Eine Bombe liegt womöglich noch heute im Boden der Stadt. − Foto: red

In der Endphase des Zweiten Weltkriegs gingen vor 70 Jahren alliierte Bomben auf Töging (Landkreis...



Auch von seiner humorvollen Seite zeigte sich Rainhard Fendrich bei seinem Gastspiel im Forum. − Foto: Kaiser

Das war ein Abend ohne Überflüssiges. Ein Abend voller Humor, mit viel Schwerelosigkeit und einer...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



 - Kleiner

Dass das Gutachten zur Zukunft der Kreiskliniken im Landkreis Altötting zu einem eher negativen...



Eine schnelle Schließung des Burghauser Krankenhauses kommt für Bürgermeister Hans Steindl (SPD) nicht infrage. Er will jetzt ein zweites Gutachten in Auftrag geben. − Fotos: Kleiner/Stadt - Kleiner

Die Bevölkerung empört, Burghausen kurz vor dem Aufstand – es ist ein düsteres Bild...



Bischof Stefan Oster segnete die neuen Räumlichkeiten auf allen drei Ebenen des generalsanierten Gebäudes, darunter auch die Dioramenschau, die vom Keller ins Erdgeschoss gewandert ist. − Fotos: Hölzlwimmer

"Grüß euch, danke für den schönen Empfang" – das waren die ersten Worte von Bischof Stefan...



Nur noch Schrottwert hatte dieser 3er BMW nach dem Unfall auf der A94. − Foto: timebreak21

Zu einem Verkehrsunfall auf der A94 München Richtung Passau zwischen den Anschlussstellen Neuötting...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



 - Kleiner

Dass das Gutachten zur Zukunft der Kreiskliniken im Landkreis Altötting zu einem eher negativen...



Alles dunkel – nur eine Taschenlampe leuchtet. So sah es am Mittwochabend auf dem Fußballplatz in Ampfing aus. − Foto: Butzhammer

Das ging aber schnell. Sehr schnell sogar. Am Mittwochabend sollte in Ampfing die Nachholpartie der...



Die Herrenmühle: Der landkreiseigene Komplex war bislang dem Kreisjugendring und der Jugendarbeit vorbehalten. Seit dem Wochenende sind dort auch jugendliche Asylbewerber untergebracht. − F.: Kleiner

Eigentlich hatte Landrat Erwin Schneider es verhindern wollen. Die Altöttinger Herrenmühle sollte...