• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  23.11.2012  |  18:16 Uhr

Stadtpfarrei zu viel für einen allein? Florian Wöss ist krank

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Pfarrer Florian Wöss ist erkrankt und wird voraussichtlich bis mindestens Mitte Dezember im Krankenstand sein. In einer Krisensitzung haben am Freitag Pfarrei und der zuständige Dekan, Stiftspropst Günther Mandl sowie das Personalreferat in Passau die Vertretung von Florian Wöss in Schule und Kirchengemeinde organisiert.

Wie es hieß, habe man vor allem aus den Reihen der Ruhestandspfarrer viele Hilfsangebote bekommen, so dass bis Anfang Dezember die Vertretung soweit geregelt sei. Durch diese vielen Hilfsangebote könne man die nächste Zeit mit vielen Terminen, Beerdigungen und am 6. Dezember auch dem Kirchenpatrozinium überbrücken.

Ob der Stadtpfarrer Mitte Dezember schon wieder seine Arbeit aufnehmen kann, bezweifeln jene, die mit ihm zu tun haben. Der Pfarrer sei "ausgebrannt" und von einem "Burnout" könne man sich binnen weniger Wochen wohl kaum wirklich erholen, hieß es gegenüber dem Anzeiger.

Pfarrer Florian Wöss selbst war nicht zu erreichen. Von Seiten der Diözese war

am Freitag nur eine knappe Stellungnahme zu erhalten. Man gebe generell zu Erkrankungen von Mitarbeitern keine Auskunft und organisiere jetzt die Vertretung. Tatsache ist, dass im Juli 2005 der Alzgerner Pfarrer Christian Kriegbaum abgezogen wurde und der Pfarrverband Neuötting-Alzgern gegründet wurde. Im Jahr 2008 wurde auch die Kaplansstelle gestrichen: Seit September 2008 war Pfarrer Wöss alleine für etwa 6800 Katholiken im Pfarrverband zuständig.  − ina








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
591775
Neuötting
Stadtpfarrei zu viel für einen allein? Florian Wöss ist krank
Pfarrer Florian Wöss ist erkrankt und wird voraussichtlich bis mindestens Mitte Dezember im Krankenstand sein. In einer Krisensitzung haben am Freitag Pfarrei und der zuständige Dekan, Stiftspropst Günther Mandl sowie das Personalreferat in
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/591775_Stadtpfarrei-zu-viel-fuer-einen-allein-Florian-Woess-ist-krank.html?em_cnt=591775
2012-11-23 18:16:00
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige











"Deutschland ist so ein großes Land", sagt die Nigerianerin Juliet Ehimen. Sie hofft, hier mit ihren Kindern Emanuel (acht Monate), Peculia (3, rechts), Perach (2, links) und Princess (5, schläft im Hintergrund) ein Zuhause zu finden. − Fotos: Stummer

Vier zusammengestellte, grüne Feldbetten sind ihr neues Zuhause. Auf dem einen schläft gerade die...



3000 Pilger haben sich am Donnerstag auf den Weg nach Altötting gemacht. − Foto: dpa

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstag in Regensburg zur Fußwallfahrt nach Altötting aufgebrochen...



Die Führungsspitze von Vorstand und Aufsichtsrat der fusionierten VR – meine Raiffeisenbank: (v.l.) Reinhard Frauscher, Peter Schacherbauer, Vorsitzender Wolfgang Altmüller, Rainer Auer, Hermann Viehbeck, Anton Lischka, Peter Mayr und Georg Krieg. − Foto: Schwarz

Mit drei Worten fasste Wolfgang Altmüller, Vorstandsvorsitzender der VR – meine...



34 Männer und eine schwangere Frau bezogen am Donnerstag, 21. Mai, Quartier in der Neuöttinger Notunterkunft. Die Dreifachturnhalle am Kreishallenbad ist für die nächsten Wochen das Zuhause für maximal 180 Flüchtlinge. − Foto: Stummer

Der erste Bus kam am Donnerstag um 11.45 Uhr. 35 Flüchtlinge – 34 Männer...



Das kann man erleben (l. oben im Uhrzeigersinn) : Trendsportarten wie Stand-Up-Paddeln können im Stadtpark und am Wöhrsee ausprobiert werden. Auf den Bühnen werden Turn-Shows geboten. Für Senioren gibt es Angebote. Bei der Team-Challenge, einer Staffel mit Schlauchboot-Paddeln, Schwimmen und Laufen, geht es vor allem um Spaß. Für die historischen Feste ist Burghausen bekannt. − Fotos: dpa/BTV/nk

Turnen hat vielleicht kein besonders hippes Image, die "Leibesertüchtigung" wird bisweilen so...





2746 Kilometer zu Fuß – das hat sich Renate Gredler (66) bei ihrer Pilgerreise ins Heilige Land vorgenommen. − Foto: Dorfner

Gut 70 Kilometer sind es von Grafing bei München nach Altötting. Die hatte Renate Gredler schon in...



An den Planungen hat sich noch nichts geändert: So könnte das Salzachzentrum nach Vorstellungen des österreichischen Partners SES einmal aussehen. − Foto: SES

Das Pokerspiel geht weiter: Grundeigentümer Taurus will eine optimale Rendite aus seiner Burghauser...



− Foto: Kleiner

Die Regierung von Oberbayern hat den Plan für den ca. 4,5 Kilometer langen, dreistreifigen Ausbau...



An der Einmündung der Bachstraße in die Robert-Koch-Straße hat die Stadt eine rund 5300 Quadratmeter große Fläche gekauft, auf der nun ein Baugebiet für acht Häuser gemäß dieser Planung mit einer Stichstraße als Zubringer entsteht. −Repro: Wetzl

Ein kleines, aber feines Baugebiet wird es am Ende der Robert-Koch-Straße gegenüber der Bayerischen...



− Foto: PNP

Die B299 nahe Altötting ist als Unfallschwerpunkt bekannt. Alleine heuer hat es dort bereits mehrere...





Die Vorstände Peter Lischka (v.l.) und Wolfgang Altmüller von der VRmeine Raiffeisenbank, Rainer Auer, Vorstand der VR-Bank Burghausen-Mühldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Peter Schacherbauer, Georg Krieg sowie Reinhard Frauscher und Peter Mayr. − Foto: Baumgartner

Nach dem Willen der VR-Bank Burghausen-Mühldorf soll es künftig nur noch eine große...



Am Kressenbach wird eine der Monitoring-Stellen sein. Die Haminger machten deutlich, dass sie über die Messergebnisse informiert bleiben wollen. − Fotos: Schönstetter

Wo an einer Stelle Grundwasser entnommen wird, da fehlt es an einem anderen Ort: Das ist die...



Die Neue im Staatlichen Schulamt: Hildegard Hajek-Spielvogel wird als Schulrätin für die Mittelschulen im Landkreis zuständig sein, Schulamtsdirektor Harald Kronthaler für die Grundschulen. − F.: Schwarz

Als "Lehrdirndl von Schulamtsdirektor Harald Kronthaler" hat sich Hildegard Hajek-Spielvogel am...



− Foto: Kleiner

Die Regierung von Oberbayern hat den Plan für den ca. 4,5 Kilometer langen, dreistreifigen Ausbau...