• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  16.11.2012  |  10:35 Uhr

100 Prozent für Knoblauch und Becker

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ziehen gemeinsam ins Wahljahr 2013: (v.l.) Neuöttings Bürgermeister Peter Haugeneder, die Landtagskandidaten Günter Zellner (für Mühldorf) und Günther Knoblauch (für Altötting), Bezirkstagskandidat Otto Becker, Altlandrat Seban Dönhuber, Bundestagskandidatin Annette Heidrich, Burghausens Bürgermeister Hans Steindl und Kreisvorsitzender Franz Kammhuber.  − F.: ecs

Ziehen gemeinsam ins Wahljahr 2013: (v.l.) Neuöttings Bürgermeister Peter Haugeneder, die Landtagskandidaten Günter Zellner (für Mühldorf) und Günther Knoblauch (für Altötting), Bezirkstagskandidat Otto Becker, Altlandrat Seban Dönhuber, Bundestagskandidatin Annette Heidrich, Burghausens Bürgermeister Hans Steindl und Kreisvorsitzender Franz Kammhuber.  − F.: ecs

Ziehen gemeinsam ins Wahljahr 2013: (v.l.) Neuöttings Bürgermeister Peter Haugeneder, die Landtagskandidaten Günter Zellner (für Mühldorf) und Günther Knoblauch (für Altötting), Bezirkstagskandidat Otto Becker, Altlandrat Seban Dönhuber, Bundestagskandidatin Annette Heidrich, Burghausens Bürgermeister Hans Steindl und Kreisvorsitzender Franz Kammhuber.  − F.: ecs


Neuötting. Die Kreis-SPD steht hundertprozentig hinter ihren Kandidaten: Sowohl Günther Knoblauch als auch Otto Becker konnten als Land- bzw. Bezirkstagskandidat alle 54 Delegiertenstimmen bei der Nominierungsversammlung am Donnerstagabend im Blauen Saal des Rathauses auf sich vereinen. Und Günter Zellner, der im Landkreis Mühldorf Erststimmen- und im Kreis Altötting Listenbewerber ist, wurde die volle Unterstützung zugesagt.

"Knoblauch ist gesund − auch für den Landkreis Altötting" − so schloss der amtierende Mühldorfer Bürgermeister seine Bewerbungsrede. Zuvor hatte er seine persönlichen, beruflichen und politischen Wurzeln dargestellt − als Arbeiterkind, das aus Geldnot nicht das Gymnasium habe besuchen können, sei er mit den SPD-Prämissen Freiheit, Solidarität und soziale Gerechtigkeit persönlich vertraut.

Als wichtigen Lehrmeister − aus politischer wie Verwaltungssicht − bezeichnete Knoblauch Altlandrat Seban Dönhuber, in dessen Landratesamt er von 1972 bis zu seiner Wahl zum Stadtoberhaupt 1990 beschäftigt war − vor allem "mit Herz und sozialdemokratischer Seele für die Menschen da zu sein". − ecsAusführlich berichtet der Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger am 17. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
585376
Neuötting
100 Prozent für Knoblauch und Becker
Neuötting. Die Kreis-SPD steht hundertprozentig hinter ihren Kandidaten: Sowohl Günther Knoblauch als auch Otto Becker konnten als Land- bzw. Bezirkstagskandidat alle 54 Delegiertenstimmen bei der Nominierungsversammlung am Donnerstagabend im Bl
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/585376_100-Prozent-fuer-Knoblauch-und-Becker.html
2012-11-16 10:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1033_29_38222692_1211spd_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Einen 48-jährigen Mühldorfer soll die 40-jährige Pollingerin zum Mord überredet haben. − F.: Kretzmer

Ein Beziehungsgeflecht zwischen einer Frau und drei Männern sowie ein Streit um den Umgang mit dem...



Musikschullehrer José Fernando Elias (l.) gibt den Schülern in der Hess-Grundschule den Takt vor. Mit dabei in der Übungsstunde ist auch Lehrerin Bettina Jache (r. Hintergrund). Heraus kommt eine musikalische Grundausbildung, bei den Kindern wird Lust auf Musik geweckt. − Foto: Wetzl

Die Burghauser Musikschule hat vor elf Jahren damit begonnen, auch außerhalb ihrer Mauern Kindern...



Hatten viel zu erzählen im Erzählcafé der Bücherei (von links): Franz Eckl, Fritz Baumann, Astrid Gross von der Bibliothek, Renate Heinrich, Hans Fischer, Konrad Feuchtgruber, Hans Schwanner, Bernhard Geisberger, Rupert Meyrl, Max Bergmann und Konrad Kobler. Nicht im Bild: Therese Stocker. − Foto: Spielhofer

Das Erzählcafé in der Gemeindebibliothek hat sich mittlerweile zu einer festen Größe entwickelt...



Dick eingemummt ging Paul Bogner in Island auf die Jagd nach Motiven. − Foto: red

Erstmals wird der Hobbyfotograf Paul Bogner aus Töging (Landkreis Altötting) seine Kunst auch in der...



Mit Spitzbrüsten und Latexstrümpfen lief die Ritterkarikatur am Sonntag über die Burg. − Foto: Piffer

Ein "damischer" Ritter brachte am Sonntag viele Burgbesucher zum Schmunzeln...





Strittig ist insbesondere das Blumenbeet von Maria Riedhofer. Es wurde erst 2008 angelegt und widersprach dem Eigentümerbeschluss von 2004. − Foto: Wetzl - Wetzl

Der Rechtsstreit um die Blumenbeete am Burgfrieden ist um ein weiteres Kapitel erweitert: Parallel...



Das ehemalige Molkereigelände Napoleonshöhe bietet einen derzeit künstlerisch genutzten Blick auf die Burg. 7000 des 9300 Quadratmeter großen Geländes gehören der Stadt. Die Überlegungen gehen in Richtung gehobenes Wohnen für Senioren, Anfragen von Bauträgern sind da. − F.: rw

Im Bauausschuss hat Bürgermeister Hans Steindl Flächen in der Stadt vorgestellt...



Mit dem Helikopter in die Klinik: Szene vom Einsatz am Donnerstagabend. − Foto: timebreak 21

Sirenentöne und ein nachfolgender Hubschrauber-Einsatz haben am Donnerstagabend in Stammham...



Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



"Unsere Häuser haben gewackelt, unsere Terrassen und Fenster vibrieren": Die Begleiterscheinungen der Verdichtungsarbeiten auf dem Volksfestplatz in Töging missfallen den Nachbarn. − Foto: Brandl

Der Beginn der Bauarbeiten für ein Einkaufszentrum auf dem bisherigen Volksfestplatz von Töging...





Die Variante Nord des Kreisverkehrs (unten links nur zum Teil abgebildet) hat den Vorteil, dass genügend Platz bleibt, um eine separate Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage auf die Marktler Straße zu bauen. −Entwurf: ing/SES

Die Informationsveranstaltung zum Salzachzentrum am Mittwochabend im Bürgerhaus wurde zu einer...



− Foto: Kleiner

Unbekannte haben am islamischen Kulturzentrum Oberschroffen nahe Unterneukirchen (Lkr...