• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Marktl/Niedergottsau  |  16.11.2012  |  09:11 Uhr

Verdienstmedaille für Sepp Strasser

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Eine Urkunde für Sepp, ein Strauß Blumen für Marianne Strasser: Bürgermeister Hubert Gschwendtner (links) ehrte die beiden.  − Foto: Kleiner

Eine Urkunde für Sepp, ein Strauß Blumen für Marianne Strasser: Bürgermeister Hubert Gschwendtner (links) ehrte die beiden.  − Foto: Kleiner

Eine Urkunde für Sepp, ein Strauß Blumen für Marianne Strasser: Bürgermeister Hubert Gschwendtner (links) ehrte die beiden.  − Foto: Kleiner


Der langjährige Vorstand des Trachtenvereins "Grenzlandler" Leonberg (Gemeinde Marktl, Landkreis Altötting), Sepp Strasser, hat in der Bürgerversammlung die Marktler Verdienstmedaille bekommen. Der gebürtige Marktlberger wohnt zwar in Niedergottsau, engagiert sich aber von Jung an für das Gemeinwohl in Marktl, wie schon sein verstorbener Vater und jetzt seine eigenen Kinder vor allem für die Trachtensache und den Erhalt des bayerischen Brauchtums. Die Liebe zur bayerischen Heimat und Kultur ist ihm schon in die Wiege gelegt worden. Sein Vater war damals Trachtlervorstand, der Bub hat bald Klarinette und Ziach spielen gelernt und schon als Jugendlicher Vereinsauftritte begleitet. 1973 gründete der Junior die erste Hausmusikgruppe und wuchs in die Vereinsarbeit und Traditionspflege hinein, von 1974 bis 96 war er auch Musikwart.

1976 heiratete er seine Marianne. Zwei Kinder wurden geboren, Bernadette und Wolfgang, die das Talent des Vaters geerbt haben und im Trachtenverein sehr aktiv sind. 1986 wurde die bestehende Musikgruppe in Leonberger Tanzlmusi umbenannt, die weit und breit einen guten Namen hat. Im selben Jahr wählten ihn die Mitglieder zum ersten Vorstand der Grenzlandler. "Er führte die Arbeit seines Vaters mit besonderem Engagement fort und verstärkte die Aktivitäten. Die Trachtler und Sepp Strasser an der Spitze haben Großartiges für die Gemeinschaft, für die Menschen in der Heimat und unsere Gemeinde geleistet", lobte der Bürgermeister. − mkMehr darüber lesen Sie am Samstag, 17. November, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585345
Marktl/Niedergottsau
Verdienstmedaille für Sepp Strasser
Der langjährige Vorstand des Trachtenvereins "Grenzlandler" Leonberg (Gemeinde Marktl, Landkreis Altötting), Sepp Strasser, hat in der Bürgerversammlung die Marktler Verdienstmedaille bekommen. Der gebürtige Marktlberger wohnt zwar in
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/585345_Verdienstmedaille-fuer-Sepp-Strasser.html?em_cnt=585345
2012-11-16 09:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_0910_29_38223184_ma_ehrung_strasser_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












In dieser Wohnblock im Burgkirchner Ortsteil Gendorf attackierte der 73-Jährige seine Frau und verletzte sie mit einem Messer schwer. − Foto: Schwarz

Bei einem Beziehungsdrama ist am Montag im Burgkirchner Ortsteil Gendorf (Lkr...



Der Reischacher Sitzungssaal konnte die vielen Zuhörer nicht fassen. Etwa 20 Personen mussten sich mit einem Platz im Flur begnügen. − F.: mbu

Es war ein echter Paukenschlag: Das Ende der Erlbacher Schule ist überraschender Weise eingeläutet...



Als Spieler und Trainer hat Hans Utz den Fußball in Töging, Winhöring und Altötting mitgeprägt. In Winhöring wollte er zur kommenden Saison das Ruder übernehmen. Foto: PNP

Fußballtrainer, Musiker, Veranstalter, Förderer – kurzum, ein echtes Original...



"Dialekt ist schön" unter diesem Motto standen an der Burghauser Hans-Stethaimer-Schule die Wochen zwischen Pfingsten und den Sommerferien. − Foto: Stummer

"Grias de", mit kehlig rollendem "r" begrüßt der kleine Blondschopf seinen Klassenkameraden...



Die Kinder der Grundschule verabschiedeten ihre Lehrerin (2.v.l.) mit einem extra einstudierten Lied. − Foto: Drexler

"Der Abschied tut uns allen weh, runter bis zum kleinen Zeh" – auf humorvolle und trotzdem...





− Foto: dpa

Zahlreiche Beschwerden wegen massiver Ruhestörung im Bereich der Salzach haben in der Nacht von...



Die Burghauser Herderstraße am 24. Juli 2014: Zivilfahnder hatten Andre B. auf dem Heimweg gestellt. Als der Unbewaffnete davonlief, schoss einer der Polizisten auf ihn. Der 33-Jährige starb. − Foto: Kleiner

Kann es sein, dass ein Polizist einen Unbewaffneten von hinten erschießt und dabei dennoch...



Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...



− Foto: dpa

Mit einem etwas sonderbar anmutenden Diebstahlsfall hat es die Polizeiinspektion Altötting seit dem...



In unmittelbarer Nachbarschaft stehen in Altötting das Hotel Zur Post und der Gasthof Scharnagl der Familie Tandler. Wegen der Brandschutzauflagen wurde nun vor das Verwaltungsgericht in München gezogen – ohne Erfolg. − Foto: Kleiner

Ein schwarzer Tag für die Familie des früheren bayerischen Ministers und CSU-Generalsekretärs Gerold...





Der Spielplatz an der Moesmangstraße ist einer der beiden Spileplätze, die für drei Tage gesperrt werden, um die Schädlingsbekämpfung durchziehen zu können. − Foto: Hölzlwimmer

Dass 2015 ein gutes Ameisenjahr ist, davon können viele ein Lied singen. Dass auch Spielplätze in...



In unmittelbarer Nachbarschaft stehen in Altötting das Hotel Zur Post und der Gasthof Scharnagl der Familie Tandler. Wegen der Brandschutzauflagen wurde nun vor das Verwaltungsgericht in München gezogen – ohne Erfolg. − Foto: Kleiner

Ein schwarzer Tag für die Familie des früheren bayerischen Ministers und CSU-Generalsekretärs Gerold...



Rektor Anton Gschrei hatte alles Mögliche versucht, um die Mittelschule in Reischach zu halten. Vergeblich. Im Bild Gschrei (Mitte) mit den Werken der Schüler zum Thema "Meine Wege". − Foto: Hochhäusl

"Auf den Spuren unserer Schule" war das bewegende Motto einer Zusammenkunft von Schülern, Eltern...