• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  15.11.2012  |  21:21 Uhr

"Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von ihren Sitzen erhoben, gedachten die Stadträte ihres verstorbenen Kollegen Karl-Heinz Niederhammer.  − Foto: Brandl

Von ihren Sitzen erhoben, gedachten die Stadträte ihres verstorbenen Kollegen Karl-Heinz Niederhammer.  − Foto: Brandl

Von ihren Sitzen erhoben, gedachten die Stadträte ihres verstorbenen Kollegen Karl-Heinz Niederhammer.  − Foto: Brandl


Bewegender Moment im Stadtrat von Neuötting (Landkreis Altötting): In einer Gedenkminute erhoben sich die Stadträte eingangs ihrer Sitzung am Donnerstagnachmittag von ihren Sitzen und gedachten Karl-Heinz Niederhammers. Der Freie Wähler, der dem Gremium mehr als 22 Jahre lang angehört hatte, war Ende Oktober im Alter von 64 Jahren einer heimtückischen Krankheit erlegen. Er hatte, obwohl er seit Monaten um sein Leiden und dessen mit Sicherheit tödlichen Ausgangs wusste, sein Stadtratsmandat ausgeübt, so lange es ihm möglich war. Bürgermeister Peter Haugeneder rief in einer kurzen Gedenkansprache die verschiedenen Posten in Erinnerung, die Niederhammer seit 1990 im Stadtrat inne hatte, charakterisierte ihn als zuverlässigen und menschlich angenehmen Rat und versprach im Namen aller Fraktionen und der Verwaltung: "Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren."

Niederhammers Platz im Stadtrat in der Freien-Wähler-Fraktion nimmt nun als Nachrückerin Auguste ("Gusti") Rubner-Klatt ein. Sie wurde im Verlauf der Sitzung am Donnerstag vereidigt, gelobte mit erhobener rechter Hand, "Treue dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern." Als Nachfolger Niederhammers auf dem Posten eines weiteren Bürgermeister-Stellvertreters wurde Oskar Hofstetter vorgeschlagen und vom Stadtrat einstimmig akzeptiert. Peter Haugeneder gratulierte ihm dazu mit Handschlag.  − afbMehr darüber lesen Sie am Samstag, 17. November, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
584576
Neuötting
"Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren"
Bewegender Moment im Stadtrat von Neuötting (Landkreis Altötting): In einer Gedenkminute erhoben sich die Stadträte eingangs ihrer Sitzung am Donnerstagnachmittag von ihren Sitzen und gedachten Karl-Heinz Niederhammers. Der Freie Wähle
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/584576_Wir-werden-ihm-ein-ehrendes-Andenken-bewahren.html
2012-11-15 21:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_2120_29_38217742_n_gedenk_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Eichberger Reisen




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












− Foto: Archiv PNP

Ein seltsames Fahrverhalten und eine seltsame Reaktion auf den von ihm verursachten Unfall: Diese...



Tierisch gut – ob dieser Gast beim Festgottesdienst das Jubiläum des TVA so empfunden hat, weiß man nicht. Er blieb jedenfalls eine ganze Weile. Und auch, wenn er auf der Laufbahn unterwegs war: Hetzen ließ er sich nicht. Nicht einmal vom dreifachen Ehrensalut der Schützen war er aus der Ruhe zu bringen. − Fotos: Hölzlwimmer

"Sitzt Du schon wieder oder immer noch?" – Das war der Running Gag der Sketchreihe beim...



Ein Kinder- und Jugendtheater für alle, mitfinanziert von Sponsoren, wollen Sabine Sommer und Mario Eick. − Foto: cts

Er ging in die Welt hinaus und kam mit einem Sack voller Ideen zurück: Theatermann Mario Eick ist...



− Foto: Schwarz

Das Staatliche Bauamt Traunstein plant die Bundesstraße 588 zwischen dem nördlichen Ortsrand von...



Für jedes der Firmkinder nahm sich Prälat Günther Mandl Zeit, um nach den Zukunftsperspektiven zu fragen. − Foto: Limmer

49 Jugendliche aus dem gesamten Pfarrverband Feichten - Heiligkreuz - Hart/Alz - Wald/Alz erhielten...





Ein großes Hallo ist es immer wieder, wenn der Helferkreis um Elfi Jung (4.v.l.), Alice Hobby (3.v.r.), Hans-Peter Hobby (dahinter), Josef Weißl (2.v.r.) und Ottilie Unterreiner (li.) bei "seinen" Asylbewerbern ist – hier bei einem Treffen am Dienstag vor der Unterkunft. − Foto: Lambach

Es sind die Dinge, die man sonst nie direkt gehört hat: "Taliban sagen zu Kindern...



− Foto: ANA

Wegen eines Gewalt-, Drogen- und Waffendeliktes gab es in der Nacht zum Mittwoch einen großen...



− Foto: ANA

Bürgermeister Herbert Hofauer und seine Frau Geli haben am Donnerstag im Rahmen einer Rom-Reise auch...



− Foto: Archiv PNP

Ein seltsames Fahrverhalten und eine seltsame Reaktion auf den von ihm verursachten Unfall: Diese...