• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Töging  |  15.11.2012  |  21:11 Uhr

14 Gründungsmitglieder für Schul-Förderverein

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Hier kommt die Unterschrift unter die Satzung: 1. Vorstand Daniel Blaschke zeichnet das Schriftstück, die Vorstandskollegen Martin Wiedenmannott (Schriftführer, von links), Andreas Hartmann (2. Vorsitzender) und Veronika Blaschke (Schatzmeisterin) sehen zu.  − Foto: Brandl

Hier kommt die Unterschrift unter die Satzung: 1. Vorstand Daniel Blaschke zeichnet das Schriftstück, die Vorstandskollegen Martin Wiedenmannott (Schriftführer, von links), Andreas Hartmann (2. Vorsitzender) und Veronika Blaschke (Schatzmeisterin) sehen zu.  − Foto: Brandl

Hier kommt die Unterschrift unter die Satzung: 1. Vorstand Daniel Blaschke zeichnet das Schriftstück, die Vorstandskollegen Martin Wiedenmannott (Schriftführer, von links), Andreas Hartmann (2. Vorsitzender) und Veronika Blaschke (Schatzmeisterin) sehen zu.  − Foto: Brandl


Die Stadt Töging (Landkreis Altötting) ist um einen Verein reicher: Mit 14 Gründungsmitgliedern ist am Donnerstagabend im Restaurant Kantine der Förderverein für die Regenbogen-Grundschule aus der Taufe gehoben worden. Rund 20 Besucher wohnten der Gründungsversammlung bei. Unter Wahlleitung von Bürgermeister Horst Krebes wurde Daniel Blaschke, der die Gründung auch initiiert hatte, zum 1. Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Andreas Hartmann. Martin Wiedenmannott fungiert als Schriftführer, Veronika Blaschke als Kassierin. Das Amt der Revisoren übernehmen Christian Snoppek und Christian Ortmeier. All diese Ämter wurden mit einstimmigem Votum vergeben.

Ebenfalls einstimmig wurde die Satzung verabschiedet, die auf vier DIN-A-4-Seiten in 13 Paragrafen bestimmt, welche Ziele der Verein hat. Zwei Änderungen wurden angebracht − so hat der amtierende 1. Bürgermeister kraft Amtes nicht nur einen Sitz in der Vorstandschaft, sondern hier nun auch Stimmrecht. Auch ein kleiner Fehler bei der Nummerierung der Absätze verbessert. Der nächste Schritt ist nun der Gang zum Notar, um die Satzung verbriefen zu lassen. Den Grundgedanken des Vereins fasste Schulleiter Ludwig Wimmer so zusammen: "Wir machen es zum Wohl der uns anvertrauten Kinder!"  − afbMehr darüber lesen Sie am Samstag, 17. November, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
584575
Töging
14 Gründungsmitglieder für Schul-Förderverein
Die Stadt Töging (Landkreis Altötting) ist um einen Verein reicher: Mit 14 Gründungsmitgliedern ist am Donnerstagabend im Restaurant Kantine der Förderverein für die Regenbogen-Grundschule aus der Taufe gehoben worden. Rund 20 Bes
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/584575_14-Gruendungsmitglieder-fuer-Schul-Foerderverein.html
2012-11-15 21:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_2109_29_38217740_t_satzung_no_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige





Anzeige











Das Gelände für das geplante Salzachzentrum ist laut Steindl für den Bau einer Hohschule keine Option. Drei andere Optionen stehen im Raum. − Foto: Archiv

Wo könnte eine Hochschule in Burghausen stehen? Über diese Frage haben Bürger mit Landrat Erwin...



Ohne Notstege geht es wieder über die Brücken. Befahrbar sind sie in wenigen Wochen, die Gerüste bleiben noch ein Weilchen stehen. − Foto: Huttner

Die Notstege sind abgebaut, auch ein Teil der Gerüste ist verschwunden: Die Sanierungsarbeiten an...



Etwas, "was mir schon weh tut", hat Bürgermeister Georg Heindl in der jüngsten Sitzung des...



Eine Verletzte und 12000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 7...



75 Jahre wurde er alt: Manfred Hörger aus Töging war in der Schweiz Manager eines namhaften Hotels. − Foto: red

Im Alter von 75 Jahren ist Manfred Hörger aus Töging (Landkreis Altötting) am 13...





Mit Begeisterung war Bischof Stefan Oster, hier mit Dekan Günther Mandl, im Mai in Altötting empfangen worden. An seiner Beliebtheit hat sich nur wenig geändert, den Negativtrend bei den Mitgliedszahlen aber konnte bislang auch er nicht stoppen. − Foto: Kleiner

Kirchlich gesehen war 2014 ein Jahr der Reformen. Die Bischofssynode in Rom...



Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Flaggen mit den deutschen Farben und dem Logo von DITIB sollten vor dem Altöttinger Rathaus die Verbundenheit von Christen und Moslems, Alteingesessenen und Neuankömmlingen zeigen. Knapp 200 Menschen zeigten sich vor diesem Zeichen solidarisch. − Fotos: Kleiner

Noch vor wenigen Jahrzehnten hätten lautstark vorgetragene Koranzitate auf dem Altöttinger...



Wenige Augenblicke nachdem er seinen Willen bekundet hatte, den Töginger Stadtrat zu verlassen, entstand diese Aufnahme von Bastian Höcketstaller. − Foto: Buchberger

Paukenschlag im Stadtrat von Töging (Landkreis Altötting): Völlig überraschend hat der Sprecher der...



− Foto: Kleiner

Mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt als Hauptgast hat das Burghauser Güterterminal am...





Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Weil der Bewaffnete alle Warnungen der Polizei ignorierte und sie mit Machete und Samuraischwert bedrohte, stoppten die Beamten ihn schließlich mit einem Schuss ins Bein. − Foto: Wieland

Die Fotos gingen um die halbe Welt. Selbst in den USA war der Vorfall noch Schlagzeilen wert...



Sichtlich amüsiert verfolgten Bürgermeister Konrad Zeiler und Ehefrau Waltraud die Darbietungen aus Anlass des 50. Geburtstags. − Foto: Englbrecht

Ein Bürgermeister hatte einen runden Geburtstag – und der halbe Ort feiert mit: Knapp 300...



Mit Begeisterung war Bischof Stefan Oster, hier mit Dekan Günther Mandl, im Mai in Altötting empfangen worden. An seiner Beliebtheit hat sich nur wenig geändert, den Negativtrend bei den Mitgliedszahlen aber konnte bislang auch er nicht stoppen. − Foto: Kleiner

Kirchlich gesehen war 2014 ein Jahr der Reformen. Die Bischofssynode in Rom...



Bayerisches Bier, spanischer Werbespruch – und ein Gesicht aus Neuötting: Michael Simon vertritt "Löwenbräu" in ganz Südamerika als Werbeträger. − Foto: red

In Lima, der Hauptstadt von Peru, wohnt und arbeitet seit sechs Jahren Michael Simon aus Neuötting...