• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 18.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting  |  14.11.2012  |  20:00 Uhr

Vorwürfe gegen TechnoSan: Umweltdelikt und Betrug

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In der Freudlsperger-Grube an der Nordtangente in Mühldorf dürfen nur schwach belastete Materialien verfüllt werden. Die Frma TechnoSan hat hier aber mehrere tausend Tonnen zu stark kontaminierten Schutt abgeladen, was jetzt zu den behördlichen Ermittlungen und in der Folge zum Entzug der immissionsschutzrechtlichen Betriebserlaubnis geführt hat.  − Foto: Schwarz

In der Freudlsperger-Grube an der Nordtangente in Mühldorf dürfen nur schwach belastete Materialien verfüllt werden. Die Frma TechnoSan hat hier aber mehrere tausend Tonnen zu stark kontaminierten Schutt abgeladen, was jetzt zu den behördlichen Ermittlungen und in der Folge zum Entzug der immissionsschutzrechtlichen Betriebserlaubnis geführt hat.  − Foto: Schwarz

In der Freudlsperger-Grube an der Nordtangente in Mühldorf dürfen nur schwach belastete Materialien verfüllt werden. Die Frma TechnoSan hat hier aber mehrere tausend Tonnen zu stark kontaminierten Schutt abgeladen, was jetzt zu den behördlichen Ermittlungen und in der Folge zum Entzug der immissionsschutzrechtlichen Betriebserlaubnis geführt hat.  − Foto: Schwarz


Am Tag nach der Schließung der Betriebsstätte der Firma TechnoSan am Pilgerweg gab es am Mittwoch erste konkrete behördliche Informationen zu den Hintergründen der Ermittlungen. Wie Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, auf Nachfrage des Anzeigers erklärt, werde gegen TechnoSan-Geschäftsführer Alexander Czetsch und weitere Mitarbeiter wegen des unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfallstoffen nach Paragraph 236 Strafgesetzbuch sowie gegen den Geschäftsführer allein wegen Betrugsverdachts ermittelt.

 Ermittlungsführer ist derzeit ein Sachbearbeiter der Operativen Einsatzdienste (OED), laut Sonntag ein "Umweltfachmann" mit engen Kontakten zum Landratsamt und zum Umweltministerium. Die Staatsanwaltschaft Traunstein sei ebenfalls in alle Schritte eingebunden. "Die Ermittlungsbehörden sind mit hohem Engagement und sehr zielstrebig am Werk", so Sonntag. Neben dem Vorwurf des Umweltdelikts gehe es auch um Betrug und dabei wiederum um "viel Geld". Details würden folgen, so heißt es aus Behördenkreisen, wenn weitere Ermittlungen dadurch nicht mehr gefährdet seien.

 Nach Information des Anzeigers gibt es mehrere voneinander unabhängige Delikte. Konkret beschrieben wird aber vorerst von der Polizei nur eines: In der Freudlsperger-Kiesgrube an der Nordtangente in Mühldorf wurden mehrere tausend Tonnen Material verfüllt, die laut Analyse-Papieren der Firma TechnoSan geringer belastet waren, als es den Tatsachen entspricht. Dieser Tatbestand wiederum hat laut Presseinformation des Landratsamtes vom Dienstag ausgereicht, um die immissionsschutzrechtliche Betriebserlaubnis zu entziehen und damit den Betrieb der TechnoSan in Neuötting zu stoppen. − ecsAusführlich berichtet der Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger am 15. November.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-14 18:14:36
Letzte Änderung am 2012-11-14 18:55:04










Anzeige






Anzeige




Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme
Eichberger Reisen
Presse-Meile - lauf ...











− Foto: tb21

Ausgerechnet an Karfreitag ist im Gemeindebereich von Burgkirchen an der Alt (Landkreis Altötting)...



Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...



− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...



Die Bibel hat ihn sofort fasziniert: Christoph Leisling hat sich intensiv mit der Bibel befasst und sich dann entschieden, Katholik zu werden. − Foto: Schönstetter

Er wird vorne am Altar stehen am Samstagabend in der Ostermesse. Dann wird Kaplan Michael Vogt ihm...



Rund 40 Zentimeter lang ist dieser Schweinefuß, den eine Frau aus Töging auf ihrem Familiengrab fand. − Foto: red

Schock zum Osterfest: Auf ihrem Familiengrab auf dem Friedhof von Töging (Landkreis Altötting) hat...





Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...



− Foto: flickr

Einmal mehr muss Horst D. einen herben Schlag hinnehmen. Der im Gefängnis sitzende Kopf der...



Volksfest-Szene von Töging. Wird das traditionsreiche Fest heuer abgehalten – und wenn ja, wo? Diese Fragen sind vier Monate vor dem Festtermin nicht geklärt. − Foto: Brandl

Auch rund vier Monate vor dem traditionellen Volksfest-Termin von Töging (Landkreis Altötting) steht...



Die Stadt Burghausen bietet für die Musiknacht am Samstag, 12. April, wieder einen kostenfreien...



Die beiden Schwestern Patrizia (links) und Laura Hundsberger haben es geschafft, sie hatten die ersten Tickets erobert.

Ganz so schlimm wie anderorts ging es dann doch nicht zu, beim Kartenvorverkauf für Monika Grubers...





Harald Wiesian in seinem Reich: Die Außenanlagen des Freibads St. Georgen sind auf Vordermann gebracht, die kaputten Fliesen an den Beckenköpfen erneuert. Jetzt wartet der Betriebsleiter nur noch auf schönes Wetter für den Saisonstart am Karsamstag. − Fotos: Schwarz

14,5 Grad Celsius! Diese Temperatur zeigt das Thermometer in den Becken des Freibades St. Georgen an...



In der vergangenen Sitzung des Stadtrats würdigte Bürgermeister Hans Steindl die 46 Jahre Arbeit von Fritz Schwabenbauer. − Foto: Wetzl

Am 8. Mai jährt sich einmal mehr das Ende des Zweiten Weltkriegs. Wenn an diesem Tag Fritz...



− Fotos: tb21

Zwischen 500 und 600 Liter Diesel sind in der Folge eines Unfalls am Dienstag gegen 17 Uhr in...



Platten fernab vom Standard gibt es am Karsamstag beim "Record Store Day". Mit dabei sein wird auch Paul Ullmann vom Altöttinger "Plattenzimmer". − Foto: Kleiner

Online-Konkurrenz ist nur ein Problem des CD-Handels? Von wegen. Auch die auf besonderes Flair...



Eine beschriftete Tafel, dazu ein steinerner Engel mit zwei Kindern auf den Armen – so sieht die Gedenkstätte aus, mit der an der Nordseite der Burgkirchner St.-Johann-Kirche an die Opfer erinnert wird. − Foto: Kleiner

Eine Gedenktafel ist geblieben. "Sie kehrten heim zu Gott im Schutz ihres Engels"...