• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Perach  |  09.11.2012  |  16:33 Uhr

300 Engel für eine "himmlische" Ausstellung

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Einen Vorgeschmack auf die Ausstellung haben Organisatorin Theresia Rehm (Mitte), Engel-Sammlerin Karolin Weidner (re.) und Veronika Springer vom Büchereiteam zusammengestellt.  − Foto: Lambach

Einen Vorgeschmack auf die Ausstellung haben Organisatorin Theresia Rehm (Mitte), Engel-Sammlerin Karolin Weidner (re.) und Veronika Springer vom Büchereiteam zusammengestellt.  − Foto: Lambach

Einen Vorgeschmack auf die Ausstellung haben Organisatorin Theresia Rehm (Mitte), Engel-Sammlerin Karolin Weidner (re.) und Veronika Springer vom Büchereiteam zusammengestellt.  − Foto: Lambach


Das verspricht eine wirklich himmlische Ausstellung zu werden: An die 300 Engel werden am Sonntag, 18. November, von 10 bis 17 Uhr im paradiesisch dekorierten Saal des Gasthauses Unterwirt bei der großen Engel- und Handarbeitsausstellung zu sehen sein. Der Erlös kommt der Bücherei zugute. Die Engerl hat Büchereileiterin Theresia Rehm zusammengetragen − sei es aus dem eigenen, 45 Engerl umfassenden Fundus, sei es von Bekannten. Eine davon, die "Bräu-Rosl" Karolin Weidner aus Altötting, hat den Perachern für ihre Ausstellung eine ganze Reihe prächtiger Engerl aus ihrer großen Sammlung − "ab 200 Stück hab ich aufgehört, zu zählen", sagt sie − zur Verfügung gestellt. Eine Lebenskrise Anfang der 90er Jahre war der Auslöser für ihre Sammelleidenschaft. Damals war sie sich sicher: "Es muss doch mehr zwischen Himmel und Erde geben" − und so sammelte sie Engel: "Seitdem "kann ich nur sehr schwer an solchen Flügelträgern vorbeigehen", lacht sie. Bei der Ausstellung wird sie über ihre Erfahrungen mit Engeln berichten. Die Handarbeiten für die Ausstellung − darunter auch viele Engelmotive − haben die Damen des Handarbeitskreises gefertigt. Bei der Ausstellung wird vom Büchereiteam eine Menge Adventgestecke, Kränze, Kerzen mit Engelmotiven usw. zum Kauf angeboten: "Wir haben sogar eine Bettwäsche, wo Engerl drauf sind", sagt Veronika Springer vom Büchereiteam. Als besonderes "Zuckerl" erhält jeder Besucher ein Gratislos, wenn er sich in die Besucherliste einträgt. Der Gewinn kann sofort mitgenommen werden. Die Preise hat Annemarie Neff gebastelt − auch darunter gibt es Engerl, ganz kleine, die wie Klosterarbeiten gemacht sind.  − ina








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
579368
Perach
300 Engel für eine "himmlische" Ausstellung
Das verspricht eine wirklich himmlische Ausstellung zu werden: An die 300 Engel werden am Sonntag, 18. November, von 10 bis 17 Uhr im paradiesisch dekorierten Saal des Gasthauses Unterwirt bei der großen Engel- und Handarbeitsausstellung zu sehen se
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/579368_300-Engel-fuer-eine-himmlische-Ausstellung.html?em_cnt=579368
2012-11-09 16:33:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1631_29_38152319_engerl2_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige











Schwarz auf Gelb steht es geschrieben, diplomatisch formuliert: Weil der "angemessene Zustand nicht mehr garantiert" werden kann, wurde der Kreuzweg geschlossen. Gemeint sind damit Saufgelage und zurückbleibender Unrat. − Foto: Kleiner

Lange war es ruhig, dann aber kam die Wende: Der Kreuzweg des Altöttinger Marienwerkes wurde...



In der Blüte stehen die Bäume auf dem Mülleranwesen in Engfurt. Darunter sitzen gemütlich die Besucher beisammen. − Foto: Brandl

Rund 200 Besucher haben sich am Samstagabend auf dem Mülleranwesen von Engfurt (Stadt Töging...



Die 3 Tenöre bewiesen nicht nur dramatische Stimmgewalt, sondern auch Körperbeherrschung und akrobatisches Können. − Fotos: Schwarz

Das Stundenziel wurde definitiv erreicht! Nach knapp drei Stunden Programm gab es für das Publikum...



 - TB21

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 19.15 Uhr auf der A94 zwischen der Anschlussstelle...



− Foto: Kleiner

Sie standen schon als Alleinerben im Testament. Der Erlös aus dem Hausverkauf...





Wollen ihre Blumenbeete erhalten und damit sich und ihre Mitmenschen erfreuen: Marianne Hollnecker (links) und Maria Riedhofer auf deren Terrasse mit Kater Burli, der bei Maria Riedhofer schon vor Jahren Asyl gefunden hat. − Foto: Wetzl

Vergeblich hat sich Richterin Julia Schmid am Dienstag im Amtsgericht Altötting um einen Burgfrieden...



So verwaist wie hier auf dem Bild ist die Altöttinger Notaufnahme nur selten. Seit längerem schon mehren sich Klagen über oft lange Wartezeiten. Der Landrat will reagieren, gibt aber zu bedenken, dass eine Erweiterung das Minus um jährlich eine Million Euro erhöht. − F.: Kleiner

Knapp einen Monat herrschte Ruhe, jetzt aber ist das Thema Kreiskliniken zurück...



Ein Bild, das der Vergangenheit angehört: Luftaufnahme vom Töginger Volksfest, hier 2014 am Harter Weg. Heuer fällt die Traditionsveranstaltung aus. − Foto: Kulik

Eine mehr als 40 Jahre währende Tradition kommt 2015 zum Erliegen: Es wird heuer definitiv kein...



Mit Flyern, die an alle Töginger Haushalte verteilt werden, werben die Vertreter der Bürgerinitiative (links) und der CSU für ihre Argumente. − Fotos: Brandl

Zweieinhalb Wochen vor dem Bürgerentscheid über die künftige Trägerschaft der Kindertagesstätte...



Die Kindergärten leisten wertvolle Bildungs- und Erziehungsarbeit. Die Erzieherinnen tendieren deshalb laut Bürgermeister dazu, wieder Gebühren einzuführen – als Wertschätzung dieser Arbeit. Das Foto zeigt Kinder in der "Werkecke" des Maria-Ward-Kindergartens in der Altstadt. Drexler

Fünf Jahre besteht nun in Burghausen die Kostenfreiheit von Kindergärten. Die Stadt hat bisher diese...





Wollen ihre Blumenbeete erhalten und damit sich und ihre Mitmenschen erfreuen: Marianne Hollnecker (links) und Maria Riedhofer auf deren Terrasse mit Kater Burli, der bei Maria Riedhofer schon vor Jahren Asyl gefunden hat. − Foto: Wetzl

Vergeblich hat sich Richterin Julia Schmid am Dienstag im Amtsgericht Altötting um einen Burgfrieden...