• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Erharting/Töging  |  07.11.2012  |  17:54 Uhr

Rats- und Bürgerbegehren zum "Netto"-Logistikzentrum

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Rund 30 Zuhörer und eine Atmosphäre, die so aufgeladen war wie selten: Szene aus der Gemeinderatssitzung in Erharting am Mittwochabend.  − Foto: Brandl

Rund 30 Zuhörer und eine Atmosphäre, die so aufgeladen war wie selten: Szene aus der Gemeinderatssitzung in Erharting am Mittwochabend.  − Foto: Brandl

Rund 30 Zuhörer und eine Atmosphäre, die so aufgeladen war wie selten: Szene aus der Gemeinderatssitzung in Erharting am Mittwochabend.  − Foto: Brandl


In einer streckenweise turbulenten und in aufgeladener Atmosphäre verlaufenen Sitzung hat der Gemeinderat von Erharting (Landkreis Mühldorf am Inn) am Mittwoch wichtige Entscheidungen zum umstrittenen "Netto"-Logistikzentrum an der Staatsstraße 2092 getroffen. Die meisten Beschlüsse fielen mit zwei Gegenstimmen, bei den Diskussionen im Rat wurde deutlich, dass das Gremium nicht einhellig hinter dem Vorhaben der Supermarktkette steht, ein rund 290 Meter langes und 150 Meter langes Logistikzentrum zu bauen, von dem aus Verbrauchermärkte in einem Umkreis von bis zu 120 Kilometer beliefert werden sollen. Auch den Angaben von "Netto" bezüglich der Schaffung von Arbeitsplätzen wurde offen Skepsis entgegen gebracht.

Im Verlauf der knapp dreistündigen Sitzung kam es auch zwischen Bürgermeister Georg Kobler, Geschäftsleiter Walter Gruber und Räten sowie den Zuhörern zu heftigen Diskussionen. Letztlich wurde mehrheitlich der Vorhaben-bezogene Bebauungsplan samt Umweltbericht "Sondergebiet Erharting an der St 2092" beschlossen, das Rats- und das Bürgerbegehren zu dem Vorhaben wurden zugelassen. Der Urnengang soll am Sonntag, 2. Dezember stattfinden.

Auch in der Nachbarstadt Töging (Landkreis Altötting) verfolgt man das Vorhaben sehr genau: Soll doch das Logistikzentrum mit Lkw-Waschplatz und Tankstelle im Bereich des Töginger Wasserschutzgebietes errichtet werden. Die Stadt Töging hat beschlossen, ihr Wasserschutzgebiet aufrecht zu erhalten und will dafür viel Geld ausgeben. Aber: Dieser Aspekt erscheint den Erhartinger Räten nicht so wichtig. Töging sei nicht darauf angewiesen, das Wasserschutzgebiet in diesem Bereich aufrecht zu erhalten, es gebe Alternativen. Und: Auch ein Anschluss an die "Mettenheimer Gruppe" sei doch möglich, so die Argumentation. − afbMehr darüber lesen Sie am Freitag, 9. November, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuötinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
578239
Erharting/Töging
Rats- und Bürgerbegehren zum "Netto"-Logistikzentrum
In einer streckenweise turbulenten und in aufgeladener Atmosphäre verlaufenen Sitzung hat der Gemeinderat von Erharting (Landkreis Mühldorf am Inn) am Mittwoch wichtige Entscheidungen zum umstrittenen "Netto"-Logistikzentrum an der Staatsstra&sz
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/578239_Rats-und-Buergerbegehren-zum-Netto-Logistikzentrum.html
2012-11-07 17:54:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1052_29_38140156_erh_gemrat_teaser.jpg
news



article
578239
Erharting/Töging
Rats- und Bürgerbegehren zum "Netto"-Logistikzentrum
In einer streckenweise turbulenten und in aufgeladener Atmosphäre verlaufenen Sitzung hat der Gemeinderat von Erharting (Landkreis Mühldorf am Inn) am Mittwoch wichtige Entscheidungen zum umstrittenen "Netto"-Logistikzentrum an der Staatsstra&sz
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/neuoetting_toeging/578239_Rats-und-Buergerbegehren-zum-Netto-Logistikzentrum.html
2012-11-07 17:54:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1052_29_38140156_erh_gemrat_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












 - Foto: Bartschies

Ein 24 Jahre alter Mann aus Burgkirchen ist in Hart an der Alz an der Gemeindegrenze zwischen ...



Tiefschwarzer Rauch hing am Dienstagnachmittag über der Neustadt. Verursacht wurde die starke Rußbildung dadurch, dass durch den Spannungsabfall im Stromnetz auch die Anlagen ausfielen, die den Fackelkamin mit feinem Dampf versorgen. − Foto: Wetzl

Die schwarze Rußwolke am Dienstagnachmittag über der Stadt sah bedrohlich aus...



− Foto: Kleiner

Knapp zwei Wochen, nachdem das Staatliche Bauamt Traunstein den Antrag zum teils dreispurigen Ausbau...



−screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



Mit einem Selbstporträt: Helmut Forster in seinem Atelier. − Foto: Brandl

Eine solche Kunstausstellung dürfte es in Töging (Landkreis Altötting) wohl noch nie gegeben haben:...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Mit einer Polizeikontrolle fängt für MPU-Anwärter meist alles an. Die Gründe für einen Führerschein-Entzug sind vielfältig: von Alkohol-Fahrten über extreme Tempoüberschreitungen hin zu auffälligem Verhalten. − Foto: dpa

Ist der Führerschein erst einmal weg, herrscht oft Verwirrung unter den Verkehrssündern: So erleben...



Tiefschwarzer Rauch hing am Dienstagnachmittag über der Neustadt. Verursacht wurde die starke Rußbildung dadurch, dass durch den Spannungsabfall im Stromnetz auch die Anlagen ausfielen, die den Fackelkamin mit feinem Dampf versorgen. − Foto: Wetzl

Die schwarze Rußwolke am Dienstagnachmittag über der Stadt sah bedrohlich aus...



Einen symbolischen Scheck über die Frauenbund-Spende, zweckgebunden für die Sanierung der Seitenempore, die derzeit mit einem Eisenträger abgestützt wird, übergibt Monika Langlechner an Kirchenpfleger Hans Fischer. − Foto: Spielhofer

Über einen wahrhaftigen Geldsegen kann sich die Pfarrei Burgkirchen freuen: Der Katholische...



Gewaltige Unterschiede gibt es bei den Wasserkosten zwischen den Kommunen. In Winhöring etwa muss ein 100-Kubikmeter-Verbraucher das Dreifache dessen zahlen, was in Kastl fällig ist. − Foto: dpa

127 Liter – so viel Wasser verbraucht jeder Deutsche im Schnitt. Und das tagtäglich...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...