• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Artikel Panorama

Pleiskirchen


"Raiffeisen-Logistikzentrum" auf diese Wiese?


Die Pleiskirchner Anwohner rund um Straß und Höllthal an der Kreisstraße AÖ2 sind in Sorge um die Zukunft ihres idyllischen Fleckchens Erde, auf dem sie leben: Die Raiffeisenbank Neumarkt St...



  • "Raiffeisen-Logistikzentrum" auf diese Wiese?
    Artikel Panorama




Töging  |  22.05.2015  |  15:30 Uhr

2500 Jahre Schuhgeschichte wachsen an diesem Schuhbaum

Manfred Mairock mit seinem mannshohen Schuhbaum, der quasi als "Haustür-Firmen-Schild" an der Straße steht. − Foto: Lambach

Im Dutzend sind die nicht billiger – aber in der Form auf jeden Fall lustiger: Schuhmachermeister Manfred Mairock hat in einen zwei Meter hohen Baumstamm zwölf Schuhe aus verschiedenen Zeitepochen geschnitzt – vom Halbschuh der Etrusker aus der Zeit um 1500 vor Christi über die Römersandale bis zum roten Pumps der heutigen Zeit...





Neuötting  |  22.05.2015  |  15:14 Uhr

Neuöttinger Turnhalle: Ort voller Hoffnung für 69 Flüchtlinge

"Deutschland ist so ein großes Land", sagt die Nigerianerin Juliet Ehimen. Sie hofft, hier mit ihren Kindern Emanuel (acht Monate), Peculia (3, rechts), Perach (2, links) und Princess (5, schläft im Hintergrund) ein Zuhause zu finden. − Fotos: Stummer

Vier zusammengestellte, grüne Feldbetten sind ihr neues Zuhause. Auf dem einen schläft gerade die fünfjährige Princess, ihre Geschwister Peculia (3), Perach (2) und der acht Monate alte Emanuel spielen auf den anderen drei Pritschen. Donnerstagabend ist Mama Juliet Ehimen (35) mit den vier Kindern in Neuötting angekommen...



Anzeige


Das aktuelle Sonderthema der Sparkasse ALTÖTTING-MÜHLDORF


Sparkasse ALTÖTTING-MÜHLDORF

Niedrige Zinsen sichern

Das neue LBS-Angebot ist da: Sichern Sie sich jetzt langfristig niedrige Darlehenszinsen.



Neuötting  |  21.05.2015  |  15:48 Uhr

Notunterkunft füllt sich langsam

34 Männer und eine schwangere Frau bezogen am Donnerstag, 21. Mai, Quartier in der Neuöttinger Notunterkunft. Die Dreifachturnhalle am Kreishallenbad ist für die nächsten Wochen das Zuhause für maximal 180 Flüchtlinge. − Foto: Stummer

Der erste Bus kam am Donnerstag um 11.45 Uhr. 35 Flüchtlinge – 34 Männer, darunter ein unbegleiteter Minderjähriger sowie eine schwangere Frau – auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Und für die nächsten fünf bis acht Wochen wird dies die Dreifachturnhalle am Neuöttinger Kreishallenbad sein...





Neuötting  |  21.05.2015  |  15:02 Uhr

Eigentum verpflichtet? Nicht jeden

Seit einigen Monaten schützt ein Bauzaun Passanten, weil Mauerteile vom Haus gefallen sind. − Foto: Lambach

Neben den vielen "Asyl-Fragen" von Manfred Vogg (Anzeiger berichtete) gab es in der Bürgerversammlung am Dienstag auch eine Reihe weiterer Fragen, die die Bürger beschäftigten. Etwa 40 Bürger hatten sich an dem Abend im Stadtsaal über die Arbeit der Verwaltung informiert (eigener Bericht dazu folgt) und eine Reihe von Bürgern meldete sich zu Wort...





Neuötting  |  20.05.2015  |  18:11 Uhr

Die Flüchtlings-Notunterkunft ist bezugsfertig

Fritz Wieland, Gebäudetechniker an der Landkreisturnhalle, gehört zu den hauptamtlichen Helfern, die darauf achten, dass in der Notunterkunft alles in geregelten Bahnen ablaufen kann. − Fotos: Schwarz

Wo am Montagnachmittag noch Kinder geturnt haben, stehen jetzt 180 grüne Feldbetten: Seit Mittwochmittag ist das Notaufnahmelager in der Dreifachsporthalle am Kreishallenbad eingerichtet. Für heute Abend sind die ersten Flüchtlinge angekündigt. Wie bereits berichtet, hat der Zustrom von Asylbewerbern wieder stark zugenommen...





Neuötting  |  20.05.2015  |  17:43 Uhr

Ein Baum für Willi Wurm

Ein Prosit auf das "Neuöttinger Lexikon", den 85-jährigen Willi Wurm (von links) die Töchter Claudia und Kathrin, Bürgermeister Peter Haugeneder, Willi Wurm, Horst Schwarzer und Ruthilde Wurm. − Fotos: Kähsmann

"Man muss diese Stadt einfach lieben. Man muss Stadt und Leute mögen, dann klappt alles." Das sagt Altbürgermeister Willi Wurm aus Überzeugung – und er muss es wissen. Schließlich hat er, zu dessen 85. Geburtstag die Stadt am Mittwoch einen Empfang ausrichtete, für diese Stadt genauso lange (dienstlich) gearbeitet wie 85 umgedreht ist –...





Neuötting  |  20.05.2015  |  17:41 Uhr

Die Asyl-Fragen

Neben dem Rückblick des Bürgermeisters und Bürgerfragen zu Tempo 30, Breitbandversorgung und dem baufälligen Haus in der Frauengasse (weiterer Bericht folgt) war die Situation mit den Asylbwerbern in Stadt und Landkreis ein Thema, zu dem Manfred Vogg den Bürgermeister mit einem ganzen Fragenkatalog konfrontierte...





Reischach  |  19.05.2015  |  13:01 Uhr

Abschlepp-Gespann überholt und Unfall gebaut

Zwei Autos sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen bei Reichach von der Straße abgekommen. − Foto: TB21

Drei Verletzte und erheblichen Sachschaden hat ein Unfall nach sich gezogen, den am Dienstag gegen 12.20 Uhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer aus Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) am Fuchsberg bei Reischach (Landkreis Altötting) verursacht hat. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war ein Abschlepp-Gespann von Reischach kommend in Richtung...





Alt-/Neuötting  |  19.05.2015  |  16:01 Uhr

Ein Vorbild und Visionär: Willi Wurm zum 85.

Alte Weggefährten, Amtsnachfolger und Freunde bildeten die illustre Gratulantenschar für einen verdienten Kommunalpolitiker: (v.l.) Franz Kammhuber, Monika Pfriender, Altlandrat Seban Dönhuber, Herbert Hofauer, Jubilar Willi Wurm, Tobias Windhorst, Ruthilde Wurm, Landrat Erwin Schneider, Fritz Harrer, Stefan Jetz, Peter Haugeneder und Veit Hartsperger. − Foto: Schwarz

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Landratsamt hat Landrat Erwin Schneider am Dienstagvormittag Willi Wurm zum 85. Geburtstag gratuliert und dessen langjähriges, vielfältiges und erfolgreiches kommunalpolitisches Wirken gewürdigt. Willi Wurm war von 1978 bis 1996 Bürgermeister von Neuötting, davor und danach Stadtrat...






Anzeige






Anzeige



Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige











Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



Werbering, Touristik und Sponsoren der Ostereier-Aktion übergaben am Donnerstagabend im Rathaus den zehn Preisträgern ihre Gewinne. 4500 Einsendungen waren eingegangen. − Foto: Wetzl

18 riesige Ostereier standen im Stadtgebiet und animierten die Bevölkerung zu Spaziergängen und...



Inzwischen sind im gesamten Bodenbereich die Dämmung und die Kunststoffrohre für die Fußbodenheizung verlegt. − Foto: Gerlitz

Die Sanierung der Kinderkrippe in Gendorf schreitet voran. Die Arbeiten laufen planmäßig –...



Unfallflucht hat ein unbekannter Fahrer am Mittwoch in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr begangen...



Niki Wurm hat einen verrosteten Traktor auf dem elterlichen Hof gefunden und ihn mit seinem Opa vor weiterer Verrottung gerettet. Die Maschine kann jetzt im Betrieb eingesetzt werden. − Foto: Becker

31 "GMAs" gab es am Donnerstag in der Montessori-Schule in Unterneukirchen zu sehen...





Geschafft: Nach 111 Kilometern sind die Regensburger Fußwallfahrer in Altötting angekommen. Der erste Gruß von Pilgerführer Bernhard Meiler galt dem Gnadenbild, dann waren Administrator Prälat Günther Mandl (Mitte) und Bischof Rudolf Voderholzer an der Reihe. − Foto: Hölzlwimmer

Gut 3000 Pilger sind am Donnerstagmorgen in Regensburg gestartet, unterwegs ist ihre Zahl gestiegen...



2746 Kilometer zu Fuß – das hat sich Renate Gredler (66) bei ihrer Pilgerreise ins Heilige Land vorgenommen. − Foto: Dorfner

Gut 70 Kilometer sind es von Grafing bei München nach Altötting. Die hatte Renate Gredler schon in...



− Foto: Kleiner

Die Regierung von Oberbayern hat den Plan für den ca. 4,5 Kilometer langen, dreistreifigen Ausbau...



An den Planungen hat sich noch nichts geändert: So könnte das Salzachzentrum nach Vorstellungen des österreichischen Partners SES einmal aussehen. − Foto: SES

Das Pokerspiel geht weiter: Grundeigentümer Taurus will eine optimale Rendite aus seiner Burghauser...



Ein Wöhrsee-Festival organisiert die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Münchner Veranstalter Till Hofmann. Das Programm stellten am Mittwoch vor: (von links) Bäderleiter Markus Günthner Bürgermeister Hans Steindl und die Veranstalter Sophia Mann und Till Hofmann. − Foto: Wetzl

Veranstaltungs-Neuland beschreitet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Münchner Konzertveranstalter...





Die Vorstände Peter Lischka (v.l.) und Wolfgang Altmüller von der VRmeine Raiffeisenbank, Rainer Auer, Vorstand der VR-Bank Burghausen-Mühldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Peter Schacherbauer, Georg Krieg sowie Reinhard Frauscher und Peter Mayr. − Foto: Baumgartner

Nach dem Willen der VR-Bank Burghausen-Mühldorf soll es künftig nur noch eine große...



Am Kressenbach wird eine der Monitoring-Stellen sein. Die Haminger machten deutlich, dass sie über die Messergebnisse informiert bleiben wollen. − Fotos: Schönstetter

Wo an einer Stelle Grundwasser entnommen wird, da fehlt es an einem anderen Ort: Das ist die...



Die Neue im Staatlichen Schulamt: Hildegard Hajek-Spielvogel wird als Schulrätin für die Mittelschulen im Landkreis zuständig sein, Schulamtsdirektor Harald Kronthaler für die Grundschulen. − F.: Schwarz

Als "Lehrdirndl von Schulamtsdirektor Harald Kronthaler" hat sich Hildegard Hajek-Spielvogel am...



− Foto: Kleiner

Die Regierung von Oberbayern hat den Plan für den ca. 4,5 Kilometer langen, dreistreifigen Ausbau...