• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Halsbach  |  22.01.2013  |  14:41 Uhr

Milcherzeuger wählen Ortsvertreter

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Übernehmen für vier Jahre die Verantwortung in den Ortsverbänden. Von rechts: Peter Wolferstetter, Karl Baumgartner, Thomas Riedlaicher, Bernhard Schuhbeck, Johannes Krumbachner mit dem Vorstand der MEG Altötting-Mühldorf, Jakob Hölzl.  − Foto: Spielhofer

Übernehmen für vier Jahre die Verantwortung in den Ortsverbänden. Von rechts: Peter Wolferstetter, Karl Baumgartner, Thomas Riedlaicher, Bernhard Schuhbeck, Johannes Krumbachner mit dem Vorstand der MEG Altötting-Mühldorf, Jakob Hölzl.  − Foto: Spielhofer

Übernehmen für vier Jahre die Verantwortung in den Ortsverbänden. Von rechts: Peter Wolferstetter, Karl Baumgartner, Thomas Riedlaicher, Bernhard Schuhbeck, Johannes Krumbachner mit dem Vorstand der MEG Altötting-Mühldorf, Jakob Hölzl.  − Foto: Spielhofer


Eine turnusgemäße Neuwahl der Ortsvertreter der Milcherzeugergemeinschaft Altötting-Mühldorf (MEG) aus den Ortsverbänden Burgkirchen-Dorfen, Feichten, Halsbach, Kirchweidach und Tyrlaching wurde kürzlich in der Mitgliederversammlung im Gasthaus Aigner in Racherting durchgeführt. Dazu war auch Jakob Hölzl, Erster Vorstand der "Bayern MEG" und zugleich Vorsitzender der MEG Altötting-Mühldorf, anwesend.

Bei der Wahl in Racherting wählte jeder Ortsverband seine Vertreter und Stellvertreter für eine Amtszeit von vier Jahren. Zuständig für Kirchweidach sind nun Johannes Krumbachner und Martin Stadler, für Feichten Bernhard Schuhbeck und Georg Steiner, für Halsbach Thomas Riedlaicher und Michael Raischl, für Tyrlaching Peter Wolferstetter und Helmut Lebacher sowie für Burgkirchen-Dorfen Karl Baumgartner und Hans Stadler.

Jakob Hölzl gab einen ausführlichen Situationsbericht über die MEG Altötting-Mühldorf mit statistischen Zahlen. Nach der Gründung im Jahre 1972 traten 472 Betriebe bei. Ein Höchststand war 1977 mit 3740 Betrieben zu verzeichnen. Derzeit gehören der Organisation 1528 Milchbauern an. Im Landkreis Altötting sind es 28 Ortsverbände und im Landkreis Mühldorf 42. "Der Strukturwandel der Milcherzeuger geht unvermindert weiter", sagte Hölzl. In den letzten fünf Jahren haben in Bayern etwa 10 000 Betriebe die Milchproduktion eingestellt.

Durch sinkende Milchpreise und steigende Kraftfutterkosten ist die Milchproduktion im vorigen Jahr zurückgegangen. Nach einem Tief zur Jahresmitte konnten die Auszahlungspreise bis Jahresende auf 35 Cent gesteigert werden. In der Milchqualität der MEG Altötting-Mühldorf ermittelte das Zentrallabor in Wolnzach die besten Werte von ganz Bayern!  − rsMehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch, 23. Januar, im Alt-Neuöttinger Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638042
Halsbach
Milcherzeuger wählen Ortsvertreter
Eine turnusgemäße Neuwahl der Ortsvertreter der Milcherzeugergemeinschaft Altötting-Mühldorf (MEG) aus den Ortsverbänden Burgkirchen-Dorfen, Feichten, Halsbach, Kirchweidach und Tyrlaching wurde kürzlich in der Mitgliederver
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/?em_cnt=638042
2013-01-22 14:41:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1440_29_38842981_milchbauern_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige





Anzeige











Zwei Zivilfahnder hatten am 25. Juli Andre B. in Burghausens festnehmen wollen. Der 33-Jährige aber floh und eine Kugel der Polizei traf ihn in den Hinterkopf statt in die Beine. − Foto: Kleiner

"Warum haben sie so gehandelt? Die Polizei muss uns doch schützen? Das war eine Hinrichtung"...



Alles dunkel – nur eine Taschenlampe leuchtet. So sah es am Mittwochabend auf dem Fußballplatz in Ampfing aus. − Foto: Butzhammer

Das ging aber schnell. Sehr schnell sogar. Am Mittwochabend sollte in Ampfing die Nachholpartie der...



Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



− Foto: Timebreak 21

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße zwischen Emmerting...



− Foto: Archiv dpa

Es war seine letzte Chance und die hat er gründlich vertan. Sechs Monate Freiheitsstrafe ohne...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



3,6 Millionen Euro Festzuschuss hat Burghausen für die Investitionen zur Landesgartenschau vom Staat bekommen. 400000 zu Unrecht, stellte das Verwaltungsgericht in München fest. Dazu addieren sich Strafzahlungen und Zinsen. Das Foto zeigt den Wegebau im heutigen Stadtpark mit dem entstehenden Spielgebirge im Hintergrund. − Foto: Wetzl

Das Verwaltungsgericht München hat eine Klage der Stadt Burghausen gegen eine Zahlungsaufforderung...



 - Kleiner

Dass das Gutachten zur Zukunft der Kreiskliniken im Landkreis Altötting zu einem eher negativen...



Bischof Stefan Oster segnete die neuen Räumlichkeiten auf allen drei Ebenen des generalsanierten Gebäudes, darunter auch die Dioramenschau, die vom Keller ins Erdgeschoss gewandert ist. − Fotos: Hölzlwimmer

"Grüß euch, danke für den schönen Empfang" – das waren die ersten Worte von Bischof Stefan...



Nur noch Schrottwert hatte dieser 3er BMW nach dem Unfall auf der A94. − Foto: timebreak21

Zu einem Verkehrsunfall auf der A94 München Richtung Passau zwischen den Anschlussstellen Neuötting...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



 - Kleiner

Dass das Gutachten zur Zukunft der Kreiskliniken im Landkreis Altötting zu einem eher negativen...



Alles dunkel – nur eine Taschenlampe leuchtet. So sah es am Mittwochabend auf dem Fußballplatz in Ampfing aus. − Foto: Butzhammer

Das ging aber schnell. Sehr schnell sogar. Am Mittwochabend sollte in Ampfing die Nachholpartie der...



Die Herrenmühle: Der landkreiseigene Komplex war bislang dem Kreisjugendring und der Jugendarbeit vorbehalten. Seit dem Wochenende sind dort auch jugendliche Asylbewerber untergebracht. − F.: Kleiner

Eigentlich hatte Landrat Erwin Schneider es verhindern wollen. Die Altöttinger Herrenmühle sollte...