• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Übernehmen für vier Jahre die Verantwortung in den Ortsverbänden. Von rechts: Peter Wolferstetter, Karl Baumgartner, Thomas Riedlaicher, Bernhard Schuhbeck, Johannes Krumbachner mit dem Vorstand der MEG Altötting-Mühldorf, Jakob Hölzl.  − Foto: Spielhofer

Übernehmen für vier Jahre die Verantwortung in den Ortsverbänden. Von rechts: Peter Wolferstetter, Karl Baumgartner, Thomas Riedlaicher, Bernhard Schuhbeck, Johannes Krumbachner mit dem Vorstand der MEG Altötting-Mühldorf, Jakob Hölzl.  − Foto: Spielhofer

Übernehmen für vier Jahre die Verantwortung in den Ortsverbänden. Von rechts: Peter Wolferstetter, Karl Baumgartner, Thomas Riedlaicher, Bernhard Schuhbeck, Johannes Krumbachner mit dem Vorstand der MEG Altötting-Mühldorf, Jakob Hölzl.  − Foto: Spielhofer


Eine turnusgemäße Neuwahl der Ortsvertreter der Milcherzeugergemeinschaft Altötting-Mühldorf (MEG) aus den Ortsverbänden Burgkirchen-Dorfen, Feichten, Halsbach, Kirchweidach und Tyrlaching wurde kürzlich in der Mitgliederversammlung im Gasthaus Aigner in Racherting durchgeführt. Dazu war auch Jakob Hölzl, Erster Vorstand der "Bayern MEG" und zugleich Vorsitzender der MEG Altötting-Mühldorf, anwesend.

Bei der Wahl in Racherting wählte jeder Ortsverband seine Vertreter und Stellvertreter für eine Amtszeit von vier Jahren. Zuständig für Kirchweidach sind nun Johannes Krumbachner und Martin Stadler, für Feichten Bernhard Schuhbeck und Georg Steiner, für Halsbach Thomas Riedlaicher und Michael Raischl, für Tyrlaching Peter Wolferstetter und Helmut Lebacher sowie für Burgkirchen-Dorfen Karl Baumgartner und Hans Stadler.

Jakob Hölzl gab einen ausführlichen Situationsbericht über die MEG Altötting-Mühldorf mit statistischen Zahlen. Nach der Gründung im Jahre 1972 traten 472 Betriebe bei. Ein Höchststand war 1977 mit 3740 Betrieben zu verzeichnen. Derzeit gehören der Organisation 1528 Milchbauern an. Im Landkreis Altötting sind es 28 Ortsverbände und im Landkreis Mühldorf 42. "Der Strukturwandel der Milcherzeuger geht unvermindert weiter", sagte Hölzl. In den letzten fünf Jahren haben in Bayern etwa 10 000 Betriebe die Milchproduktion eingestellt.

Durch sinkende Milchpreise und steigende Kraftfutterkosten ist die Milchproduktion im vorigen Jahr zurückgegangen. Nach einem Tief zur Jahresmitte konnten die Auszahlungspreise bis Jahresende auf 35 Cent gesteigert werden. In der Milchqualität der MEG Altötting-Mühldorf ermittelte das Zentrallabor in Wolnzach die besten Werte von ganz Bayern!  − rsMehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch, 23. Januar, im Alt-Neuöttinger Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638042
Halsbach
Milcherzeuger wählen Ortsvertreter
Eine turnusgemäße Neuwahl der Ortsvertreter der Milcherzeugergemeinschaft Altötting-Mühldorf (MEG) aus den Ortsverbänden Burgkirchen-Dorfen, Feichten, Halsbach, Kirchweidach und Tyrlaching wurde kürzlich in der Mitgliederver
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/?em_cnt=638042
2013-01-22 14:41:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1440_29_38842981_milchbauern_teaser.jpg
news



Anzeige







Anzeige





Anzeige











− Foto: Timebreak 21

Ein 20 Jahre alter Oberpfälzer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall in Marktlberg (Gemeinde Marktl)...



Ganze Schränke füllen die Prozessakten bereits. Doch ein Urteil von Vorsitzendem Richter Rupert Heindl (l.) und seinen Kollegen muss weiter auf sich warten lassen. − Fotos: Kleiner

Jetzt hat es auch die Kontrolleure der Kontrolleure erwischt. Jene Gutachter...



Das Wetter hat ihnen einiges abgefordert, umso emotionaler fiel am späten Samstagnachmittag der...



Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Wengbauer führten die Ehrengäste den Spatenstich für die neue Umgehung aus. − Foto: Drexler

Viele Eltern dürften darüber aufatmen: Das Gewerbegebiet der Gemeinde bekommt eine neue Zufahrt...



Die Kindergärten leisten wertvolle Bildungs- und Erziehungsarbeit. Die Erzieherinnen tendieren deshalb laut Bürgermeister dazu, wieder Gebühren einzuführen – als Wertschätzung dieser Arbeit. Das Foto zeigt Kinder in der "Werkecke" des Maria-Ward-Kindergartens in der Altstadt. Drexler

Fünf Jahre besteht nun in Burghausen die Kostenfreiheit von Kindergärten. Die Stadt hat bisher diese...





Noch führt der Gickerl voller Stolz seine Hühnerschar an. Das Foto entstand am Montag. Wenig später wurde er im Interesse aufgebrachter Anlieger ausquartiert. − Foto: Wetzel

Die Kinder der Stethaimerschule in Burghausen (Landkreis Altötting) hatten ihn schon ins Herz...



Schwarze Katze im Korb – Einsatz beendet – zur Freude vor allem der Bewohner der nahegelegenen Senioren-WG. − Fotos: Feuerwehr Töging

Einen Großeinsatz hatten die Feuerwehren Töging und Perach am Mittwoch wegen eins jungen Katers...



So verwaist wie hier auf dem Bild ist die Altöttinger Notaufnahme nur selten. Seit längerem schon mehren sich Klagen über oft lange Wartezeiten. Der Landrat will reagieren, gibt aber zu bedenken, dass eine Erweiterung das Minus um jährlich eine Million Euro erhöht. − F.: Kleiner

Knapp einen Monat herrschte Ruhe, jetzt aber ist das Thema Kreiskliniken zurück...



Mit mächtigen Geräten gehen Kräfte der Feuerwehr Reischach daran, einen Pkw aufzuschneiden. Die Insassen dürfen dadurch nicht verletzt werden – das wurde vor wenigen Tagen geübt. − Foto: red

Von einem solchen Auto kann mancher nur träumen: Ein silbergrauer 3-er BMW im Wert von rund 40...



Das vierte Quartal 2014 verlief für die Burghauser Industrie sehr erfolgreich. Damit nahme die Stadt auch mehr Gewerbesteuern als zunächst geplant ein. Das Foto zeigt das Wacker-Werk. Wacker ist für die Stadt der wichtigste Steuerzahler . − Foto: Wacker

"2015 wird das erfolgreichste Jahr in der Burghauser Stadtgeschichte werden"...





Noch führt der Gickerl voller Stolz seine Hühnerschar an. Das Foto entstand am Montag. Wenig später wurde er im Interesse aufgebrachter Anlieger ausquartiert. − Foto: Wetzel

Die Kinder der Stethaimerschule in Burghausen (Landkreis Altötting) hatten ihn schon ins Herz...