• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Mit Ölbindemittel sollte die weitere Ausbreitung des Öls am Harter Weg eingedämmt werden.  − Foto: Utz

Mit Ölbindemittel sollte die weitere Ausbreitung des Öls am Harter Weg eingedämmt werden.  − Foto: Utz

Mit Ölbindemittel sollte die weitere Ausbreitung des Öls am Harter Weg eingedämmt werden.  − Foto: Utz


Die Ölspur, die am Freitag am Harter Weg in Töging (Landkreis Altötting) aufgetreten ist, stellt nach Einschätzung des Wasserwirtschaftsamtes keine Gefährdung des Töginger Wasserschutzgebietes dar. Das sagte Sitzungsleiter 2. Bürgermeister Bastian Höcketstaller (SPD) am Mittwochabend im Stadtrat auf eine Anfrage von Sebastian Pfaffenhuber bei der Bürgerfragestunde. Sollte Öl durch den Asphalt gedrungen sein, so wäre es vom Kanal aufgefangen worden und nicht ins Erdreich geraten, so Höcketstaller. Wie berichtet war auf Höhe des Sportheimes eine rund 150 Meter lange, 30 bis 40 Zentimeter breite Ölspur aufgetreten.

Das Öl kam, wie Höcketstaller auf Pfaffenhubers Nachfrage weiter informierte, aus einem Schneeräum-Fahrzeug, das im Auftrag der Stadt unterwegs war. Das Fahrzeug gehört aber nicht zum Fuhrpark des Städtischen Bauhofes, es war ein Leihfahrzeug. Wie berichtet war die Ölspur am Nachmittag bemerkt worden, gegen Abend brachten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ölbindemittel auf.  − afbMehr darüber lesen Sie am Donnerstag, 24. Januar, in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
639118
Töging
"Ölspur keine Gefahr fürs Wasser"
Die Ölspur, die am Freitag am Harter Weg in Töging (Landkreis Altötting) aufgetreten ist, stellt nach Einschätzung des Wasserwirtschaftsamtes keine Gefährdung des Töginger Wasserschutzgebietes dar. Das sagte Sitzungsleiter 2.
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/639118_Oelspur-keine-Gefahr-fuers-Wasser.html
2013-01-23 19:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1926_29_38860635_t_oel_on_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige





Anzeige











Vier Brände hatten Feuerwehr und Polizei in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting auf Trab gehalten. − Foto: Kleiner

Nach der Brandserie in der zentralen Asylbewerberunterkunft in Neuötting ist die Polizei nach wie...



− Foto: ANA

Ein 57-jähriger Landwirt wurde am Sonntagmorgen tot auf einer Weide seines Anwesens in der Gemeinde...



Freut sich über ihre Goldmedaille im Speerwerfen bei der Senioren-EM in der Türkei: Uli Friese vom TSV Marktl. − Foto: Kleiner

Von Kind an dem Sport und dem TSV Marktl (Landkreis Altötting) eng verbunden...



Ein 15-Jähriger und eine 14-Jährige sind am Montag auf frischer Tat beim Sprühen ertappt worden...



Das begehbare Baugerüst gibt einen Eindruck von der mittelalterlichen Burg-Baustelle Burghausen. − Foto: Atelier&Friends Grafenau

Jeder kennt bei Filmen das so genannte "Making-of", den Bericht, wie der Film entstanden ist...





−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



Tiefschwarzer Rauch hing am Dienstagnachmittag über der Neustadt. Verursacht wurde die starke Rußbildung dadurch, dass durch den Spannungsabfall im Stromnetz auch die Anlagen ausfielen, die den Fackelkamin mit feinem Dampf versorgen. − Foto: Wetzl

Die schwarze Rußwolke am Dienstagnachmittag über der Stadt sah bedrohlich aus...



− Foto: Kleiner

Knapp zwei Wochen, nachdem das Staatliche Bauamt Traunstein den Antrag zum teils dreispurigen Ausbau...



Ganz nah an die hell leuchtenden Feuerbälle heran steuerte Stefan Rothenaichner seine vierrotorige "Phantom"-Drohne beim Neuöttinger Dultfeuerwerk. − Fotos: Brandl

Mit einem spektakulären Feuerwerk ist Dienstagnacht die Bartlmädult von Neuötting (Landkreis...





− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



− Foto: ANA

Ein 57-jähriger Landwirt wurde am Sonntagmorgen tot auf einer Weide seines Anwesens in der Gemeinde...