• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Perach  |  22.01.2013  |  16:56 Uhr

Der Mützenmacher von Perach: Lukas (21) häkelt überall

von Toni Wölfl

Lesenswert (22) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Anfragen aus London und Paris hat Leidenschafts-Häkler Lukas Kuhn für seine selbstgemachten Mützen schon erhalten. Jede davon ist individuell auf Wunsch gefertigt.  − Fotos: Wölfl

Anfragen aus London und Paris hat Leidenschafts-Häkler Lukas Kuhn für seine selbstgemachten Mützen schon erhalten. Jede davon ist individuell auf Wunsch gefertigt.  − Fotos: Wölfl

Anfragen aus London und Paris hat Leidenschafts-Häkler Lukas Kuhn für seine selbstgemachten Mützen schon erhalten. Jede davon ist individuell auf Wunsch gefertigt.  − Fotos: Wölfl


Während draußen die Leute in der Kälte frieren, sitzt er in der gemütlichen Stube seiner Oma Frieda und häkelt vor sich hin. Lukas Kuhn ist der Mützenmacher von Perach. Obwohl er den Handarbeitsunterricht in der Grundschule nie besonders mochte, macht er jetzt − im Alter von 21 Jahren − nichts lieber als mit Wolle zu arbeiten. Zumindest im Winter. "Im Sommer mag i nix davon hör'n", sagt er lachend über sein saisonelles Hobby.

Mit dem Weihnachtsgeschenk seiner Tante hat vor vier Jahren alles angefangen: Da lag eine selbstgestrickte Mütze unter dem Christbaum. Der damalige Schüler war sofort Feuer und Flamme. Von seiner Oma, einer leidenschaftlichen Strickerin, ließ er sich das Häkeln genau erklären. "Inzwischen kann er besser häkeln als ich", sagt die 77-Jährige.

"Wenn ich weiß, dass etwas länger dauert, nehm ich immer das Häkelzeug mit", sagt der Rettungsassistent in Ausbildung, der in einer Zwölf-Stunden-Schicht nebenbei auch mal die ein oder andere Mütze fertigstellt. Als er mit seinen Freunden auf dem Weg zur Wiesn war, packte er im Zug nach München kurzerhand Wolle und Häkelnadel aus. Denn gehäkelt werden kann überall und jederzeit. Ob im Flugzeug, Zug oder der U-Bahn: Inzwischen ist er die erstaunten Blicke über einen häkelnden Mann gewohnt.
Mehr dazu lesen Sie im Alt-Neuöttinger bzw. Burghauser Anzeiger vom 23. Januar.

Der Mützenjongleur in der Schneelandschaft

Der Mützenjongleur in der Schneelandschaft

Der Mützenjongleur in der Schneelandschaft


Kuhns gesammelte Werke, die restlichen Mützen haben bereits einen neuen Besitzer.

Kuhns gesammelte Werke, die restlichen Mützen haben bereits einen neuen Besitzer.

Kuhns gesammelte Werke, die restlichen Mützen haben bereits einen neuen Besitzer.




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige









Anzeige





Anzeige











Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Es wird später geheiratet in Deutschland – und später geschieden. Angesichts der...



− Fotos: tb21

Wegen eines Rohrbruchs an der Kühlwasserversorgung des Industrieparks Werk Gendorf kam es in der...



− Foto: Timebreak 21

Vier Unfälle haben die Einsatzkräfte im Landkreis Altötting am Dienstag und Mittwoch in Atem...



Alles lecker: Wirtin Ankica Masic trägt beim Fastenbrechen am Abend für "ihre" Asylbewerber in der Napoleonshöhe ein reiches Buffet auf. − Foto: Schönstetter

Auf den Tellern häufen sich duftender Reis, dazu ein bunter Gemüseeintopf und gebratenes Hühnchen...



Im Graben landete der VW Golf.

Zwei Personen sind bei bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2108 am Dienstag , 22...





− Foto: dpa

Weil sie drei Männer fälschlicherweise der Vergewaltigung bezichtigt hat, muss eine 31-Jährige aus...



− Fotos: tb21

Wegen eines Rohrbruchs an der Kühlwasserversorgung des Industrieparks Werk Gendorf kam es in der...



Kurzerhand zurrte der Lkw-Fahrer die Achse mit Spanngurten nach oben. Das ging viel einfacher und vor allem schneller als ein Wechsel der schweren Lastwagenräder. − Foto: Polizei

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei traute ihren Augen nicht, als sie in Burgkirchen/Alz...



Alles lecker: Wirtin Ankica Masic trägt beim Fastenbrechen am Abend für "ihre" Asylbewerber in der Napoleonshöhe ein reiches Buffet auf. − Foto: Schönstetter

Auf den Tellern häufen sich duftender Reis, dazu ein bunter Gemüseeintopf und gebratenes Hühnchen...



Ziehen beruflich und privat an einem Strang: Margit und Florian Noé aus Passau vertreten gleiche Werte trotz unterschiedlicher Temperamente. − F.: Jäger

Es wird später geheiratet in Deutschland – und später geschieden. Angesichts der...





Alles lecker: Wirtin Ankica Masic trägt beim Fastenbrechen am Abend für "ihre" Asylbewerber in der Napoleonshöhe ein reiches Buffet auf. − Foto: Schönstetter

Auf den Tellern häufen sich duftender Reis, dazu ein bunter Gemüseeintopf und gebratenes Hühnchen...



Das neue Gesicht des jetzigen Volksfestplatzes: So soll sich das Areal künftig vom Harter Weg aus gesehen präsentieren – links ist der Drogeriemarkt, im Hintergrund der "Edeka"-Markt vorgesehen. −Planzeichnung: red

Mit zwei einstimmigen Beschlüssen hat der Bauausschuss des Stadtrates von Töging (Landkreis...



Der sechsjährige Moritz durfte in der 39-jährigen "Tante Anna" in die Luft gehen. Vom Cockpit war der Bub auch ganz fasziniert.

Altötting. Die Veranstalter des 44. Flugfestes in der Altöttinger Osterwies sind wieder einmal...



− Foto: dpa

Weil sie drei Männer fälschlicherweise der Vergewaltigung bezichtigt hat, muss eine 31-Jährige aus...