• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Im hinteren Gebäude des Erdgeschosses entsteht ein Veranstaltungsraum mit Tuffsteingewölbe. Über die gelungene Restaurierung freuen sich (von links) Anton Steinberger, Anton Bürger, Kathleen Werner, Bernhard Egerer und Hans Steindl.  − Foto: Wetzl

Im hinteren Gebäude des Erdgeschosses entsteht ein Veranstaltungsraum mit Tuffsteingewölbe. Über die gelungene Restaurierung freuen sich (von links) Anton Steinberger, Anton Bürger, Kathleen Werner, Bernhard Egerer und Hans Steindl.  − Foto: Wetzl

Im hinteren Gebäude des Erdgeschosses entsteht ein Veranstaltungsraum mit Tuffsteingewölbe. Über die gelungene Restaurierung freuen sich (von links) Anton Steinberger, Anton Bürger, Kathleen Werner, Bernhard Egerer und Hans Steindl.  − Foto: Wetzl


Ein Pilotprojekt in zweifacher Hinsicht ist die Fertigstellung der Gebäude Grüben 131 und 132 nach den Worten von WiFöG-Geschäftsführer Anton Steinberger. Einmal technisch, weil hier vorbildlich saniert wird und damit die alten Mauern eine hohe Lebensqualität bekommen, und zum anderen wirtschaftlich: Denn neben sehr schönen Wohnungen richten die Eigentümer im Erdgeschoss einen Laden ein, den sie auch selber unter dem Motto "AnnodazuMahl" betreiben werden. Hochwertige Speisen aus regionaler Produktion wollen sie hier anbieten wie zum Beispiel Wurst von der Wollsau.

Vor gut zwei Jahren hat die Stadt die bis dahin der Familie Brink gehörenden Gebäude gekauft. Die Brinks hatten hier schon in den 80er Jahren saniert. Deshalb sind Mauern und Tragwerk in einem sehr guten Zustand. Die jetzigen Eigentümer können darauf aufbauen. Als die Brinks das Haus vor gut zwei Jahren verkaufen wollten, schaltete sich die Stadt ein. "Wir wollten verhindern, dass die Gebäude Spekulationsobjekt werden", sagt Bürgermeister Hans Steindl. Dann hat die Stadt das einstige Brinkhaus weiterverkauft an die Firma EBB Vermögensverwaltung. Dahinter stehen der aus Burghausen stammende Anton Bürger und fünf weitere Gesellschafter, gebürtige Burghauser oder seit langem hier lebende Bürger. − rwMehr darüber lesen Sie im Burghauser Anzeiger am Samstag, 19. Januar.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
635059
Burghausen
Neues Projekt in den Grüben
Ein Pilotprojekt in zweifacher Hinsicht ist die Fertigstellung der Gebäude Grüben 131 und 132 nach den Worten von WiFöG-Geschäftsführer Anton Steinberger. Einmal technisch, weil hier vorbildlich saniert wird und damit die alten Ma
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/635059_Neues-Projekt-in-den-Grueben.html
2013-01-18 16:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/18/teaser/130118_1611_29_38806228_buerger_haus_rw_1_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige





Anzeige











Einen Gewalttäter nahm die Polizei am Salzachzentrum fest.

Nach den Ausschreitungen am Rande des Regionalligaspiels SV Wacker Burghausen gegen den FC Augsburg...



Beim Einheizen ihres Holzofens hat eine Frau in Neuötting einen gewaltigen Schreck erlebt. − Foto: dpa

Zu einem Einsatz wegen starker Rauchentwicklung in einem Privathaus ist die Freiwillige Feuerwehr...



Slamte überzeugend: Poetry Slam Siegerin Barbara Höhrl. − Fotos: Weiss

Die Texte müssen selbst geschrieben sein. Das war eine von zwei Regeln für den ersten Poetry Slam im...



− Foto: Veranstalter

Bislang hat sich der "Raiffeisen Kultursommer" weitgehend auf das Schloss Tüßling als Konzertort...



Polizeibeamte nahmen am Sonntag mehrere Personen nach Auseinandersetzungen von Augsburger und Burghauser Fußballfans fest. Der Einsatz erstreckte sich nicht nur aufs Stadion, sondern darüberhinaus. Das Foto entstand am Busparkplatz. − Foto: TimeBreak21

Zu einem großen Polizeieinsatz ist es am Samstagnachmittag im Stadtbereich Burghausen sowie im...





Polizeibeamte nahmen am Sonntag mehrere Personen nach Auseinandersetzungen von Augsburger und Burghauser Fußballfans fest. Der Einsatz erstreckte sich nicht nur aufs Stadion, sondern darüberhinaus. Das Foto entstand am Busparkplatz. − Foto: TimeBreak21

Zu einem großen Polizeieinsatz ist es am Samstagnachmittag im Stadtbereich Burghausen sowie im...



Weder beim Orgelspiel noch im Alltag beeinträchtigt seine Sehbehinderung Johannes in größerem Ausmaß. Tägliches Pendeln von und nach München will ihm seine Schule aber nach Möglichkeit ersparen. − F.: Archiv ps

In München als Student keine Bleibe zu finden – gut, das ist mittlerweile normal...



Teilstücke der Pipeline werden bereits gebaut: Dieses Foto entstand am 24. November 2013 nahe Belgrad, wo der Start der Bauarbeiten in Serbien mit einer feierlichen Zeremonie gefeiert wurde. − Foto: dpa

Die EU droht Russland mit wirtschaftlichen Sanktionen, Moskau kontert mit einem Überflugverbot...



Zu einer Türöffnung wurde die Marktler Feuerwehr am Montag um 22.15 Uhr gerufen...



Empfing seine Marktler Gäste in der Privatbibliothek: Benedikt XVI. mit Bürgermeister Hubert Gschwendtner (l.) und Pfarrer Josef Kaiser. − Foto: PNP

Auf den Tag genau acht Jahre nach seinem letzten Besuch in Marktl hat Benedikt XVI...





Das Querbauwerk auf Höhe des Werks: Die Stufe im Fluss soll durch eine Rampe ersetzt werden. − Foto: ISG

Zweieinhalb Jahre liegt die Alz-Katastrophe bereits zurück, bei der infolge einer aus dem Werk...



Polizeibeamte nahmen am Sonntag mehrere Personen nach Auseinandersetzungen von Augsburger und Burghauser Fußballfans fest. Der Einsatz erstreckte sich nicht nur aufs Stadion, sondern darüberhinaus. Das Foto entstand am Busparkplatz. − Foto: TimeBreak21

Zu einem großen Polizeieinsatz ist es am Samstagnachmittag im Stadtbereich Burghausen sowie im...