• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Gemeinsam mit Halsbachs Bürgermeister Georg Pfaffinger (l.) freute sich Landrat Erwin Schneider über einen gelungenen kommunalpolitischen Dreikönigstag.  − Foto: Traup

Gemeinsam mit Halsbachs Bürgermeister Georg Pfaffinger (l.) freute sich Landrat Erwin Schneider über einen gelungenen kommunalpolitischen Dreikönigstag.  − Foto: Traup

Gemeinsam mit Halsbachs Bürgermeister Georg Pfaffinger (l.) freute sich Landrat Erwin Schneider über einen gelungenen kommunalpolitischen Dreikönigstag.  − Foto: Traup


Der Breitbandausbau und die Bilanz des vergangenen Jahres in der Kreispolitik standen im Mittelpunkt des kommunalpolitischen Dreikönigstreffens am Sonntag im Gasthaus Aigner in Halsbach. Landrat Erwin Schneider ging auch kurz auf die nach wie vor ungeklärte Situation im ehemaligen Gasthaus Gruber ein, das Ende des Monats versteigert werden soll.

Die Bilanz des vergangenen Jahres nannte Schneider "eher durchwachsen". Das Fischsterben in der unteren Alz beherrschte die Schlagzeilen in der ersten Jahreshälfte. Aber dieses Thema sei mittlerweile weitestgehende ausgestanden. Als "noch nicht ausgestanden" bezeichnete der Landrat den Umweltskandal bei TechnoSan.

"Aber leider ist auch in Halsbach ein Thema noch nicht ausgestanden", sagte Schneider, das Thema möglicher rechtsextremer Umtriebe im Zusammenhang mit dem ehemaligen Gasthaus Gruber, das Ende Januar zwangsversteigert werden soll. "Mehr kann ich noch nicht sagen", schränkte der Landrat ein, "aber wir wollen gemeinsam etwas tun, um ein Ende herbeizuführen".

Als "weiteres wichtiges Thema" bezeichnete der Landrat die Abfallentsorgung. Für diesen Bereich kündigte er eventuelle Neuerungen an. Einmal werde durch das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz die Einführung der Biotonne vorgeschrieben. Außerdem kündigte er ab 2015 die Wertstofftonne an. Das werde jedoch für den Landkreis nur geringe Änderungen mit sich bringen, da hier schon seit Jahren der "Gelbe Sack" etabliert ist.

Als dringend notwendig sah Schneider den Breitband-Ausbau an: "Das ist heute eine wichtige Infrastrukturmaßnahme." Für manche Besitzer von Anwesen auf dem Land sei das noch wichtiger, "als eine geteerte Straße im Außenbereich".  − wtMehr dazu lesen Sie am Montag, 7. Januar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
625510
Halsbach
Breitband, Müll und Extremismus
Der Breitbandausbau und die Bilanz des vergangenen Jahres in der Kreispolitik standen im Mittelpunkt des kommunalpolitischen Dreikönigstreffens am Sonntag im Gasthaus Aigner in Halsbach. Landrat Erwin Schneider ging auch kurz auf die nach wie vor ung
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/625510_Breitband-Muell-und-Extremismus.html?em_cnt=625510
2013-01-06 16:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1650_29_38685403_aoe_hals_lr_1_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige





Anzeige











Die Zukunft bleibt ungewiss: In der ersten Runde der Zwangsversteigerung fand sich kein Bieter, der den Mindestpreis für das so genannte Ärztehaus zu zahlen bereit gewesen wäre. − Foto: sh

Die Lage ist zentral, gleich unterhalb des Kapellplatzes an der Mühldofer Straße...



Mittlerweile fließt das Wasser durch die neue Fischtreppe. Eine Million Euro hat InfraServ in den Umbau investiert. − Foto: ISG

Es ist vollbracht und das ist auch zu sehen: Die im Zuge der Renaturierung der Alz angesetzte...



− Foto: TB21

Nach dem Brand eines Lkw auf einem Parkplatz der Burghauser Industrie geht die Polizei von einem...



Um einige Kameraden geschrumpft und eine große Einnahmequelle, nämlich die Discoparty...



Die Vorsitzende der Frauenunion, Traudl Roscher, erhielt zum Dank für ihre Arbeit einen bunten Blumenstrauß. − Foto: Wölfl

Die Zeichen sind offensichtlich: Protokollführerin ist keine da. Auch die vier Mitglieder...





Nach dem Hochwasser gab es keine andere Möglichkeit als den Abriss, da sind sich Eigentümer Hans Mitterer (r.) und der ehemalige Gastwirt Josef Weinberger einig. − Fotos: Schönstetter

Das Ende des Gasthauses Weinberger ist besiegelt: Der Abriss-Bagger rückte am Donnerstag an...



−Screenshot: PNP

Der Passauer Bischof Stefan Oster (49) hat sich kritisch über das österreichische Internetmagazin...



Die Deggendorfer Klinik thront hoch über der Donaustadt auf dem Perlasberg. Sie ist seit 2003 das einzige stationärmedizinische Versorgungszentrum im Landkreis Deggendorf und auch viele Patienten aus den angrenzenden Bayerwaldkreisen werden hier behandelt. − Fotos: Schwarz/Klinik DEG

Zwei Krankenhäuser in einem Landkreis, gut zehn Kilometer voneinander entfernt...



Das Tierheim Arche Noah des Burghauser Tierschutzvereins liegt im Zentrum von Raitenhaslach auf privatem Pachtgrund. Der Vertrag läuft noch bis 2020. − Foto: Kallmeier

Einen ganz normalen Tierheim-Alltag will das Tierheim Arche Noah in Raitenhaslach wieder etablieren...



Größere Gebiete von Töging waren am Donnerstagvormittag ohne Strom – stellenweise mehr als eine Stunde. − Foto: Brandl

Ein Stromausfall in Töging (Landkreis Altötting) hat am Donnerstagvormittag Teile der Innenstadt...





Größere Gebiete von Töging waren am Donnerstagvormittag ohne Strom – stellenweise mehr als eine Stunde. − Foto: Brandl

Ein Stromausfall in Töging (Landkreis Altötting) hat am Donnerstagvormittag Teile der Innenstadt...



−Screenshot: PNP

Der Passauer Bischof Stefan Oster (49) hat sich kritisch über das österreichische Internetmagazin...



Die Vorsitzende der Frauenunion, Traudl Roscher, erhielt zum Dank für ihre Arbeit einen bunten Blumenstrauß. − Foto: Wölfl

Die Zeichen sind offensichtlich: Protokollführerin ist keine da. Auch die vier Mitglieder...



Mittlerweile fließt das Wasser durch die neue Fischtreppe. Eine Million Euro hat InfraServ in den Umbau investiert. − Foto: ISG

Es ist vollbracht und das ist auch zu sehen: Die im Zuge der Renaturierung der Alz angesetzte...