• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...








Er ist ein neuralgischer Punkt in Sachen Sicherheit im Straßenverkehr: der Übergang über die Staatsstraße 2107 in der Verlängerung der Stinglhamerstraße, den viele Altöttinger Fußgänger und Radfahrer auf dem Weg ins Naherholungsgebiet rund um Auffang nutzen. Deshalb hat die Polizei in den letzten Jahren dort verstärkt Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen − mit dem erhofften Erfolg. Die Zahl der Tempoverstöße hat man in Griff bekommen, wie die jüngste Messung, die am Freitag von 8.40 bis 13.30 Uhr in Fahrtrichtung Kastl durchgeführt wurde, einmal mehr bestätigt hat. Sie hat aber auch gezeigt: Vor extremen Rasern ist man nie gefeit. Der Schnellste, der die Radaranlage passierte, tat dies mit Tempo 133 − 53 km/h mehr als maximal erlaubt sind. Die Folgen sind laut Angaben der Polizei ein einmonatiges Fahrverbot, drei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und eine Geldbuße in Höhe von 160 Euro. Die Beanstandungsquote lag indes bei vergleichsweise geringen 1,7 Prozent: Von den 1479 Verkehrsteilnehmern, die erfasst wurden, waren zwei so schnell, dass sie angezeigt werden, 23 weitere waren immerhin so flott unterwegs, dass sie gebührenpflichtig verwarnt werden. − red/sh



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
599892
Altötting
Polizei erwischt 25 Temposünder
Er ist ein neuralgischer Punkt in Sachen Sicherheit im Straßenverkehr: der Übergang über die Staatsstraße 2107 in der Verlängerung der Stinglhamerstraße, den viele Altöttinger Fußgänger und Radfahrer auf de
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/landkreis_altoetting/599892_Polizei-erwischt-25-Temposuender.html
2012-12-03 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1758_29_38407537_radarfalle_a3_16_tj_teaser.jpg
news



Anzeige









Anzeige





Anzeige











Zwei junge Bäume erinnern an die toten Eltern: Franz Reischl (rechts), der Sohn von Johann und Frieda Reischl, pflanzt, unterstützt von Hermann Demmelhuber vom Gartenbauverein, eine Winterlinde (im Bild) und eine Eiche. − Fotos: Kobler/red

Eine Winterlinde erinnert an die verstorbene Mutter, eine Eiche an den toten Vater: Mit der...



Mit eindeutigen Mehrheiten fielen in der Kreistagssitzung am Montag die Entscheidungen in Vorbereitungen des Bürgerentscheids, im Bild beispielsweise bezüglich der Formulierung der Stichfrage. − Foto: Schwarz

Die Vorbereitungen der Landkreis-Verwaltung für den Bürgerentscheid über die Zukunft des...



− Foto: ckl

Zum wiederholten Mal innerhalb von fünf Monaten ist Altöttings Landrat Erwin Schneider wegen...



Um Verständnis für die aktuelle Lage im Tierheim Arche Noah in Raitenhaslach bittet der Vorstand in einem Brief an die Mitglieder. −F.:Archiv/rw

Wie geht es nun weiter im Tierheim Arche Noah? Das ist die Frage, die sich Mitglieder des...



Jung und alt besuchte die Dorfweihnacht. Den besten Platz sicherte sich Marie Dreier – auf den Schultern von Papa Christoph. − Fotos: Schönstetter

So lebhaft wie am vergangenen Wochenende ging es in der Peracher Dorfmitte schon lange nicht mehr...





Das "Hotel zur Post" am Altöttinger Kapellplatz: Aus Brandschutzgründen mussten das Kellerlokal und der zweite Stock geschlossen werden. - Piffer

Ein kleiner Zettel am Abgang zum Kellerlokal in Tandlers "Hotel zur Post" sorgt derzeit für...



Tod einer Haiminger Institution: Nach 19 Betriebsjahren musste Wirt Peter Botz  das Traditionswirtshaus Kellerwirt zusperren. Er hofft, dass es mit einem neuen Konzept wieder rentabel wird.Foto: Döbber

Im September ist in Haiming eine Ära zu Ende gegangen: 147 Jahre lang war das Gasthaus Kellerwirt...



Ab dem späten Nachmittag gehen überall in Burghausen die Lichter an. − Fotos: Döbber

Die Bäume schmücken Girlanden glänzender Lichter, die abgedeckten Brunnen in der Altstadt sind in...



− Foto: Bayerische Staatskanzlei

Große Ehre für die Altöttinger Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner (CSU). Neben 52 weiteren...



Jetzt macht sie wieder elektrischen Strom aus Sonnenlicht: Für die Photovoltaikanlage an der A94 hat am Freitag die Endabnahme stattgefunden. − Foto: Brandl

Technisch läuft sie schon seit über einer Woche wieder, die Photovoltaikanlage am Lärmschutzwall der...





Schaut zufrieden auf ein Armband aus Fimo-Perlen nach historischen Vorlagen: Gusti Rubner-Klatt trägt außerdem eine Kette mit einer einzigen großen Fimo-Perle. − Foto: Lambach

Solche Perlen haben schon die Bajuwaren vor 1500 Jahren gemacht – damals aus Ton...



Das "Hotel zur Post" am Altöttinger Kapellplatz: Aus Brandschutzgründen mussten das Kellerlokal und der zweite Stock geschlossen werden. - Piffer

Ein kleiner Zettel am Abgang zum Kellerlokal in Tandlers "Hotel zur Post" sorgt derzeit für...



− Foto: TimeBreak21

Drei Autos sind in den Unfall verwickelt gewesen, der sich am Dienstag gegen 12...