• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen/Pirach  |  01.02.2013  |  18:16 Uhr

Aufregung um geplanten Rocker-Treffpunkt

Lesenswert (16) Lesenswert 19 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Kleiner

 − Foto: Kleiner

 − Foto: Kleiner


Sie treten in martialischer Lederkluft auf, die Jacken mit einer zur Faust geballten Hand geschmückt. Im Burgkirchner Ortsteil Pirach sorgen die Mitglieder des Motorrad-Clubs "Trust" seit kurzem für Besorgnis bei den Anwohnern. Unbemerkt haben die "Trustler" den ehemaligen Bahnhof angemietet. Offenbar soll das leerstehende Gebäude zu einem Clubhaus umgebaut werden. Die meisten Fenster sind mit blickdichter Folie beklebt. Erste Treffen der Motorrad-Rocker sollen bereits stattgefunden haben.

 In der Piracher Bevölkerung stoßen die neuen Nachbarn nicht gerade auf Begeisterung. Anwohner befürchten, dass der Treffpunkt zu einem Anlaufpunkt für lautstarke Feiern avancieren könnte. Auch vor möglichen illegalen Aktivitäten haben sie Angst.

 Dass die Sorgen nicht völlig grundlos sind, zeigt ein Blick auf die Geschichte des Motorrad-Clubs. In der Vergangenheit kam es mehrfach zu schweren Straftaten. Unter anderem wurde 2004 ein Kirchweidacher entführt und misshandelt. Ende der 1990er Jahre hatte es im Clubhaus des MC Trust Garching unter mysteriösen Umständen gebrannt. Später beschäftigte eine Schießerei auf offener Straße die Polizei.

 Seitdem aber ist es deutlich ruhiger geworden. Weder im Bereich der Polizeiinspektion Altötting noch bei den Kollegen in Burghausen hat es in der vergangenen Jahren größere Probleme in Zusammenhang mit den Rockern gegeben − höchstens mal Anrufe wegen nächtlicher Ruhestörung. Auch die mittlerweile in Töging ansässigen Hells Angels seien sehr darauf bedacht, kein Aufsehen zu erregen, heißt es seitens der Polizei. − cklMehr dazu lesen Sie am Samstag, 2. Februar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
646713
Burgkirchen/Pirach
Aufregung um geplanten Rocker-Treffpunkt
Sie treten in martialischer Lederkluft auf, die Jacken mit einer zur Faust geballten Hand geschmückt. Im Burgkirchner Ortsteil Pirach sorgen die Mitglieder des Motorrad-Clubs "Trust" seit kurzem für Besorgnis bei den Anwohnern. Unbemerkt haben d
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/646713_Aufregung-um-geplanten-Rocker-Treffpunkt.html?em_cnt=646713
2013-02-01 18:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1817_29_38950153_ckl_pirach_trust_1_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Eine Tögingerin im "Vogelnest" von Peking: Alexandra Burghardt (l., 21) mit ihren Staffelkolleginnen Rebekka Haase, Gina Lückenkempfer und Verena Sailer. − Foto: Michael Kappeler/dpa

Daheim ist sie in Töging (Landkreis Altötting), des Sports wegen ging sie nach Mannheim und am...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...



Seine Lamas und er: Manfred Zallinger posiert fürs Foto mit seinen beiden großen Leidenschaften – den Tieren und der Diatonischen. − Foto: Kähsmann

"Mei Lama und I" war Manfred Zallingers erstes abendfüllendes Kabarett übertitelt und ist auch...



Am Mühlbach wurde in dieser Woche fleißig gearbeitet. Er musste von Gestrüpp und sperrigen gegenständen befreit werden. − Foto: Drexler

Einiges zu tun gibt es derzeit in der Gemeinde Haiming. Nicht nur, dass die Turnhalle allmählich...



Freudig blickt Prof. Karl Aigner vom Fenster seiner jetzigen Arbeitsstätte im ZesS auf den Neubau und deutet auf das Untergeschoss, wo er künftig operieren wird. − Foto: Wetzl

Eine Klinik wie aus dem Legokasten – so erscheint dem Laien der derzeitige Bau der neuen...





In diesem Block in der Anton-Riemerschied-Straße war der 33-Jährige stundenlang misshandelt worden. − Foto: Schwarz

Die Brutalität des Falles hatte für Aufsehen gesorgt: Ende Januar 2014 hatten drei junge Burghauser...



− Foto: Kleiner

Erst seit kurzem ist der sogenannte Giglinger Kreisverkehr für den Verkehr freigeben...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: dpa

Benedikt XVI. hat dem Kolpingwerk in Köln seine roten Schuhe gespendet. Der emeritierte Papst...



Nicht nur das "Zutritt verboten"-Schild zeigt am Neuöttinger TechnoSan-Standort Altersspuren. Ein Großteil der belasteten Altschuttbestände lagert nach wie vor auf dem Gelände – wenn auch seit kurzem wieder abgedeckt. − Foto: Kleiner

Widersprüchliche Signale beim TechnoSan-Prozess: Zwar willigt der Staatsanwalt ein...





Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Altkleidercontainer scheinen im Landkreis Altötting eine beliebte Anlaufstelle für Menschen zu sein...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



− Foto: Csellich

Anscheinend wollte Milina Liana Baisel aus Altötting nicht einfach nur zur Welt kommen – es...