• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 8.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Burgkirchen  |  02.12.2012  |  14:30 Uhr

Musikschule geht optimistisch in die Zukunft

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die neugewählte Vorstandschaft des Musikvereins (von links): 1. Vorsitzender Dr. Rainer Kröller, Beisitzerin Brigitte Eisenrieder, Schriftführerin Marlene Jakob, Schatzmeister Walter Schwarzenberger und 2. Vorsitzende Ernestine Renner.  − Foto: Till

Die neugewählte Vorstandschaft des Musikvereins (von links): 1. Vorsitzender Dr. Rainer Kröller, Beisitzerin Brigitte Eisenrieder, Schriftführerin Marlene Jakob, Schatzmeister Walter Schwarzenberger und 2. Vorsitzende Ernestine Renner.  − Foto: Till

Die neugewählte Vorstandschaft des Musikvereins (von links): 1. Vorsitzender Dr. Rainer Kröller, Beisitzerin Brigitte Eisenrieder, Schriftführerin Marlene Jakob, Schatzmeister Walter Schwarzenberger und 2. Vorsitzende Ernestine Renner.  − Foto: Till


 Auf ein zufriedenstellendes Schuljahr blickte die Musikschule im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am Freitagabend zurück. Vorsitzender Dr. Rainer Kröller betonte den stetigen finanziellen Kampf, dem sich die Musikschule seit Beginn der Finanzkrise stelle und gab einen kurzen Rückblick über die letzten zehn Jahre. Die finanziellen Schwierigkeiten lägen insbesondere am Aufbau der Musikschule: Obwohl sie eine gemeindliche Einrichtung sei, werde sie von einem ehrenamtlichen Verein geleitet.

 Im Februar habe der Gemeinderat einstimmig beschlossen, der Musikschule den Sockelbetrag von 70 000 Euro nach vier Jahren wieder auszuzahlen. "Dadurch konnten wir einige Zuwendungen nachholen und endlich die Gehälter unserer Mitarbeiter anpassen. Wir blicken dadurch hoffnungsvoll in die Zukunft", sagte Kröller.

 Anschließend blickte Musikschulleiterin Katharina Hölzl auf das vergangene Schuljahr zurück. 17 Lehrer unterrichten aktuell 258 Schüler zwischen vier und 66 Jahren. Eine Zahl, die wieder langsam steige. Die meisten Neuanmeldungen gab es dem Bericht zufolge in den Hauptfächern Gitarre und Klavier. − setMehr zum Thema lesen Sie am Montag im Alt-Neuöttinger Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
598987
Burgkirchen
Musikschule geht optimistisch in die Zukunft
 Auf ein zufriedenstellendes Schuljahr blickte die Musikschule im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am Freitagabend zurück. Vorsitzender Dr. Rainer Kröller betonte den stetigen finanziellen Kampf, dem sich die Musikschule seit Beginn der F
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/598987_Musikschule-geht-optimistisch-in-die-Zukunft.html?em_cnt=598987
2012-12-02 14:30:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1428_29_38391684_neues_bild_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige






Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Auf einem Laufsteg in der Hauptstadt als Model: Olga Borher (26) aus Töging. − Foto: Millgramm

Vor großem internationalen Publikum darf Olga Borher (26) aus Töging (Landkreis Altötting) am...



Ein Brand in Folge einer fingierten Explosion musste in einer spektakulären Löschaktion unter Kontrolle gebracht werden. − Foto: Wacker

Einmal im Jahr probt die Wacker-Werkfeuerwehr gemeinsam mit vielen internen und externen...



Die Realschul-Turnhalle in der Zaglau wird für ein halbes Jahr zur Bleibe für Flüchtlinge. − Fotos: Schönstetter

Die Turnhalle der Maria-Ward-Realschule in Burghausen wird ab Anfang August für ein halbes Jahr zu...



Kostenlos, aber wertgeschätzt: Viele kommen an den Donnerstagen an den Bichl. − Foto: Piffer

Wenn der Sommer nach Burghausen kommt, ist der Jazz nicht weit: Dann wird am Bichl geswingt...



Das Gewinnerduo: Marcel Seehuber (l.) und Co-Regisseur Moritz Springer produzierten zusammen "Projekt A", der den Publikumspreis beim diesjährigen Filmfest München gewonnen hat. - Gauer

Marcel Seehuber ist immer noch euphorisch, wenn er von diesem Moment am Samstagabend erzählt: "Damit...





Führungskräfte der Südostbayernbahn stellen sich heute Nachmittag (2.Juli) dem Unmut der Bahnkunden. In den vergangenen Tagen war es gehäuft zu Verspätungen und Störungen gekommen. − Foto: Kleiner

Ausfälle, Störungen, Verspätungen – nicht nur hitzebedingt werden Pendler derzeit auf eine...



Die Deutsche Post organisiert für kommenden Montag eine groß angelegte Paketzustellung im...



−Symbolbild: dpa

Schon einige Male ist ein 34-Jähriger aus einer Burghauser Stadtrandgemeinde wegen seiner sehr...



Haben am Innkanal ein Menschenleben gerettet: Kräfte der Wasserwacht Töging, hier bei einem Einsatz 2012. − Foto: Brandl

Einen glücklichen Ausgang hat am Dienstagmorgen ein Sucheinsatz der Wasserwacht am Innkanal bei...



Glückwünsche zur Goldenen Hochzeit konnten sie am Montag telefonisch nicht entgegen nehmen: Helga und Georg Aigner sind 50 Jahre verheiratet. − Foto: Brandl

Eine Gewitterfront ist am Montagmorgen über den nördlichen Landkreis Altötting hinweggezogen...





−Symbolbild: dpa

Schon einige Male ist ein 34-Jähriger aus einer Burghauser Stadtrandgemeinde wegen seiner sehr...



−Symbolbild: dpa

Zwei Mal wurde ein inzwischen 53-jähriger Gastwirt aus Heldenstein, dem die Staatsanwaltschaft...



An zwei Tagen pro Woche stehen sie im Töginger Rathaus mit Rat und Tat zur Verfügung: Julia Werner Montags und Peter Bretz Mittwochs jeweils von 8.30 bis 12 Uhr. − Foto: Brandl

Der nicht enden wollende Strom von Flüchtlingen aus Krisengebieten findet nun auch im Rathaus von...



Kann auch kellnern: Mario Eick bedient seine ersten Gäste im Biergarten mit Blick über Burghausen und die Burg. Ein bisschen Übung braucht er noch, ein Schluck Radler landete auf dem Tisch. - Foto: Schönstetter

Jetzt serviert er sogar Getränke: Theatermann Mario Eick ist einfach ein Tausendsassa...



Frank Wagenhofer ist in seiner Hammerschmiede in seinem "fünften Element". Bis zu 3,5 Tonnen bringt der Hammerkopf mit seinem Schlagwerk auf. − Foto: Drexler

Langweilig wird es Frank Wagenhofer nicht. Neben seiner hauptberuflichen Arbeit als IT-Experte im...