• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






 Die voraussichtlich letzte Jahreshauptversammlung des Katholischen Frauenbunds, Zweigverein Hart, vor dessen Auflösung zum 31. Dezember 2012 war mit 53 Personen sehr gut besucht. Angesichts der zahlreich anwesenden Mitglieder im Pfarrheim hätten sich geistlicher Beirat Pfarrer Michael Witti, die stellvertretende Diözesan-Vorsitzende aus Passau Anne-Marie Ederer und Dekanatsleiterin Christa Koblbauer aus Neuötting eine Weiterführung des kirchlichen Vereines gewünscht. Doch eine auf der Tagesordnung stehende Neuwahl des Vorstands kam nicht zustande. Alternativ wurde über die Auflösung des seit 1960 bestehenden Vereins abgestimmt, wofür sich die Frauen mehrheitlich entschieden.

 Vorsitzende Gitta Flammensböck sagte, sie habe vor zwei Jahren zusammen mit Brigitte Mühlhofer, Petra Merk, Anita Weiss, Helga Hörner, Sigrid Faust und Maria Hoegner die Vorstandsämter übernommen, um den Verein vor der Auflösung zu bewahren. Bei einer Befragung im abgelaufenen Vereinsjahr hätten von 107 Mitgliedern 39 den Fragebogen zurückgegeben: sechs waren für eine Auflösung, sieben für eine mögliche Zusammenlegung mit dem Zweigverein Wald, fünf waren bezüglich der beiden Alternativen unentschieden, 21 für den Weiterbestand des Vereins. Der Versammlung bot Gitta Flammensböck drei Möglichkeiten an: Es findet sich ein neuer Vorstand oder die Mitglieder beschließen das Ruhen des Vereins oder die Mitglieder beschließen die Auflösung des Vereins. "Es ist schade, aber für uns ist die Arbeit getan, wir haben nicht die Zeit, die notwendig wäre", schloss Gitta Flammensböck ihren Bericht. − mwaMehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag im Alt-Neuöttinger Anzeiger.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
595713
Hart/Alz
Frauenbund vor Auflösung
 Die voraussichtlich letzte Jahreshauptversammlung des Katholischen Frauenbunds, Zweigverein Hart, vor dessen Auflösung zum 31. Dezember 2012 war mit 53 Personen sehr gut besucht. Angesichts der zahlreich anwesenden Mitglieder im Pfarrheim h&aum
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_altoetting/burgkirchen_garching/595713_Frauenbund-vor-Aufloesung.html?em_cnt=595713
2012-11-28 18:00:00
news



Anzeige






Anzeige








Anzeige











− Foto: FDL/Kirchhof

Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagvormittag auf der B304 zwischen Altenmarkt und Obing...



Mitglieder des Bauausschusses bei der "Vor-Ort-Begehung". Links und rechts sind die Häuser erkennbar, entlang der jetzigen Buchenhecke links vorne wird die hölzerne Mauer entstehen. − Foto: Brandl

Als "Ausfluss eines lang währenden Nachbarschaftsstreits" hat der Bürgermeister der Stadt Töging...



RegioInvest-Geschäftsführer Anton Steinberger verdeutlicht am Plan des Güterterminals, wie die Erweiterung erfolgen soll. − Foto: Wetzl

Das Burghauser Güterterminal hat eben erst seinen Betrieb aufgenommen und stößt bereits an Grenzen...



Die Erdgas-Station (Bildmitte), zwischenzeitlich das größte Problem, konnte mittlerweile bei der Planung einer Aldi-Ansiedlung in Gendorf ausgeklammert werden. − Foto: Gerlitz

Die hohen Hürden bei der Aldi-Ansiedlung in Gendorf scheinen überwunden zu sein...



Mit den Atriumhäusern kommt eine neue Architektur nach Altötting. So in etwa könnte der Straßenzug aussehen. −Entwurf: Format Elf Architekten

Gut sieben Monate hat das Verfahren nur gedauert: Mitte Februar vergangenen Jahres wurde der...





Nach dem Hochwasser gab es keine andere Möglichkeit als den Abriss, da sind sich Eigentümer Hans Mitterer (r.) und der ehemalige Gastwirt Josef Weinberger einig. − Fotos: Schönstetter

Das Ende des Gasthauses Weinberger ist besiegelt: Der Abriss-Bagger rückte am Donnerstag an...



−Screenshot: PNP

Der Passauer Bischof Stefan Oster (49) hat sich kritisch über das österreichische Internetmagazin...



Die Deggendorfer Klinik thront hoch über der Donaustadt auf dem Perlasberg. Sie ist seit 2003 das einzige stationärmedizinische Versorgungszentrum im Landkreis Deggendorf und auch viele Patienten aus den angrenzenden Bayerwaldkreisen werden hier behandelt. − Fotos: Schwarz/Klinik DEG

Zwei Krankenhäuser in einem Landkreis, gut zehn Kilometer voneinander entfernt...



Das Tierheim Arche Noah des Burghauser Tierschutzvereins liegt im Zentrum von Raitenhaslach auf privatem Pachtgrund. Der Vertrag läuft noch bis 2020. − Foto: Kallmeier

Einen ganz normalen Tierheim-Alltag will das Tierheim Arche Noah in Raitenhaslach wieder etablieren...



RegioInvest-Geschäftsführer Anton Steinberger verdeutlicht am Plan des Güterterminals, wie die Erweiterung erfolgen soll. − Foto: Wetzl

Das Burghauser Güterterminal hat eben erst seinen Betrieb aufgenommen und stößt bereits an Grenzen...





−Screenshot: PNP

Der Passauer Bischof Stefan Oster (49) hat sich kritisch über das österreichische Internetmagazin...



Die Vorsitzende der Frauenunion, Traudl Roscher, erhielt zum Dank für ihre Arbeit einen bunten Blumenstrauß. − Foto: Wölfl

Die Zeichen sind offensichtlich: Protokollführerin ist keine da. Auch die vier Mitglieder...



Mittlerweile fließt das Wasser durch die neue Fischtreppe. Eine Million Euro hat InfraServ in den Umbau investiert. − Foto: ISG

Es ist vollbracht und das ist auch zu sehen: Die im Zuge der Renaturierung der Alz angesetzte...